Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Obst > Obst - Erdbeeren > Archiv (2002 - 2005) > Erdbeeren im Garten
← vorheriger BeitragErdbeeren im Garten
nächster Beitrag → Erdbeeren im Garten

Erdbeeren im Garten

Solch stark entwickelte Pflanzen sind das Ergebnis gesunden Pflanzgutes und einer intensiven Bodenpflege.
© May
Solch stark entwickelte Pflanzen sind das Ergebnis gesunden Pflanzgutes und einer intensiven Bodenpflege.

April 2001 Neben den in der letzten Ausgabe vorgestellten Grünpflanzen sind die sogenannten Frigopflanzen von nicht unerheblicher Bedeutung. Sie sind aus einer Notsituation entstanden. Im heißen Kalifornien sowie auch in den südeuropäischen Ländern fehlt die erforderliche Kälte (zwischen 0 und +7 °C), um die Blütenbildung in Gang zu setzen. Deshalb wurde durch künstliche Kühlung eine winterliche Temperatur herbeigeführt und die Pflanzen in Beuteln bei −29 °C und hoher Luftfeuchtgkeit gelagert, damit sie in der kalten trockenen Luft nicht verwelken.


nach obenFrigopflanzen

Die Frigopflanze besteht aus einer kräftigen Herzknospe und einer starken Wurzelmasse.
© May
Die Frigopflanze besteht aus einer kräftigen Herzknospe und einer starken Wurzelmasse.
Betrachtet man eine Frigopflanze, so traut man ihr nicht viel zu. Sie besteht aus einer Herzknospe und einer starken Bewurzelung, Blätter fehlen gänzlich. Infolge der Kühlung, die ähnlich wie beim Langtag wirkt, entwickeln die Pflanzen nach dem Setzen sehr schnell kräftiges Laub und viele Ausläufer sowie auch einige Blüten. Sollen ebenso gute Erträge wie bei den Grünpflanzen erzielt werden, muss der Pflanztermin früher liegen, damit sich zunächst die Laubkrone bildet und aufgrund der Kühlung der Wuchs – zu Lasten der Blütenentwicklung – gefördert wird.

Frigoware ist gegenüber Grünpflanzen in der Regel starkwüchsiger und benötigt 10 % größere Pflanzabstände. Die Pflanzzeit liegt um Mitte Mai bis Ende Juni. Beim Setzen ist unbedingt darauf zu achten, dass die Pflanzen nicht zu hoch aus dem Boden ragen, anderenfalls können sie leicht vertrocknen. Außer der Möglichkeit mit den Pflanzterminen zu variieren, haben Frigopflanzen gegenüber der normalen Grünware den Vorteil, erheblich billiger zu sein und zunächst weniger Wasser zu benötigen.

nach obenWartebeetpflanzen

Wer als Freizeitgärtner außerhalb der normalen Saison (Mai bis Juli) Erdbeeren ernten möchte, kann das ohne den Einsatz von Glas- und Folientunneln mit sogenannten Wartebeetpflanzen erreichen. Hier handelt es sich hauptsächlich um sehr kräftige Frigopflanzen, die etwa acht bis zehn Wochen vor dem angepeilten Erntetermin aus dem Kühlraum kommen und gepflanzt werden.

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z. B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!
Das Verfahren wurde in den Niederlanden entwickelt. Sowohl Grün- als auch Frigopflanzen werden verwendet. Erstere müssen bis zum 5. August, letztere um den 1. Juli im Abstand von 35 × 30 cm auf ein Wartebeet gesetzt werden. Geeignete Sorten: 'Elsanta', 'Elvira' und 'Gorella'.

Mitte Dezember bis Mitte Januar, also während der Ruhezeit, rodet man die Pflanzen bei trockenem Wetter, legt sie in waagerechte mit Folie ausgelegte Obstkisten und deckt sie auch hiermit zu. Anschließend ist die Ware im Kühlraum bei −2O °C zu lagern.

Da der Freizeitgärtner kaum über eine entsprechende Anlage verfügt, kann er die Wartebeetpflanzen nur in Zuchtbetrieben erwerben. Den Pflanztermin kann er so wählen, dass er etwa neun Wochen vor der gewünschten Ernte liegt, d. h. z. B. soll sie zum 1. August sein, so ist die Pflanzung um den 25. Mai vorzunehmen.

Lesen Sie auch:
Erdbeeren im Garten März 2001
Die beliebten vielseitigen Früchte dürften wohl in den meisten Gärten zu finden sein. Nicht immer sind die Gartenbesitzer mit den Kulturergebnissen zufrieden, da unterschiedliche Einflüsse die Freude an Erdbeeren verderben können.
Erdbeeren im Garten Mai 2001
Für einen erfolgreichen Erdbeeranbau sollten nachstehend genannte Voraussetzungen erfüllt werden:
  1. Gute Boden- und Pflanzenpflege
  2. Rechtzeitige Pflanzenschutzmaßnahmen
  3. Gezielte Nährstoffversorgung

← vorheriger BeitragErdbeeren im Garten
nächster Beitrag → Erdbeeren im Garten
Richtige Erdbeerpflanzenwahl treffen!
Erdbeeren
Beim Erdbeerpflanzgut die Augen offen halten!
Der Unterschied zwischen einer A- und einer A+-Pflanze: In jeder gut entwickelten Blattachse kann ein Blütenstand verborgen sein.
Mehr Erfolg mit Erdbeeren

Schlagworte dieser Seite:

Erdbeere, Frigopflanze, Wartebeetpflanze

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de