Inhalt

Vorbeugender Pflanzenschutz

September 2021 Der „vorbeugende Pflanzenschutz“ umfasst zahlreiche Maßnahmen, um Böden und Pflanzen gesund zu halten. Nicht alle können direkt mit dem Pflanzenschutz in Verbindung gebracht werden. Sie wirken sich aber indirekt darauf aus. Unser Gartenberater Philippe Dahlmann weiß, wie!


Marienkäfer sind wichtige Nützlinge
© Verband Wohneigentum NRW e. V.
Marienkäfer sind wichtige Nützlinge

Garten nicht zu reinlich machen

Laub oder abgestorbenes, morsches Holz sollten Sie im Herbst nicht wegräumen. Denn: Ein übertriebenes „Reinigen“ entzieht vielen Tieren den Lebensraum. Zwischen dem heruntergefallenen Laub oder alten Holzstücken bilden sich warme Luftpolster. Sie sind der ideale Ort für die Überwinterung von Laufkäfern, Marienkäfern und anderen Nützlingen. Außerdem finden Vögel hier Nahrung. Dieses Fördern von Nützlingen ist ein wichtiger Beitrag zum vorbeugenden Pflanzenschutz.

Auf den Rosenrückschnitt sollten Sie im Herbst verzichten, damit Rosen besser überwintern. In eventuell angesetzten Hagebutten steckt zudem wertvolles Winterfutter für Vögel. Auch aus den verblühten Blütenständen holen sie sich Nahrung. Daher genügt es, nur die erkrankten Triebe mit einer scharfen Gartenschere abzuschneiden. Der eigentliche Rosenschnitt wird im Frühjahr vorgenommen. Dazu finden Sie ein Video auf unserem YouTube Kanal (www.wohneigentum.nrw/youtube).

Gräser und Stauden schneiden

Sie können viele herbstblühende Gräser und Stauden über den Winter stehen lassen. Viele Stauden- und Gräserarten sind im Herbst am schönsten. Samenstände sind ein willkommenes Nahrungsdepot für Vögel. Zudem verfängt sich Herbstlaub zwischen den Stängeln und ist auf diese Weise ein hervorragender Winterschutz für die Pflanzen. Im Frühjahr sind diese Stängel dann meistens so mürbe, dass Sie sie sogar ohne Schere entfernen können.

Pflanzen nicht zu früh winterfest machen

Unumstritten ist, dass Topf- und Kübelpflanzen vor Frosteinbruch in ihre Winterquartiere (helle, kühle Räume) gebracht bzw. winterfest eingepackt werden müssen. Vorher sollten Sie kranke Pflanzenteile entfernen und Schädlinge beseitigen. Versuchen Sie ein Gefühl dafür zu entwickeln, wann der richtige Zeitpunkt zur Einlagerung der Pflanzen ist. Oft überrascht der Herbst noch mit vielen sonnigen Tagen und beinahe frühlingshaft-warmen Temperaturen. Sind Ihre Pflanzen dann bereits winterfest „verpackt“, müssen Sie die Hüllen aus Noppenfolie oder Kokosmatten unbedingt wieder öffnen. Andernfalls kommt es zum „Treibhauseffekt“ und die Pflanzen beginnen wieder auszutreiben.

Gehölze und Stauden in Kübeln

Kübelpflanzen, die draußen überwintern, sollten absonnig (keine direkte Sonneneinstrahlung) stehen. So verhindern Sie ein ständiges Auftauen und wieder Gefrieren durch den Wechsel von Sonne und Schatten im Winter. Kübel sollten Sie als Schutz gegen zu starken Frost in Noppenfolie einpacken und auf eine Styroporplatte stellen.

Obstbäume und Gehölze

Stämme können Sie „weißeln“, um sie vor starken Temperaturschwankungen zu schützen. Bringen Sie Leimringe an (Gebrauchsanweisung beachten!), um einen Frostspanner-Befall zu verhindern. Außerdem sollten Sie abgestorbene und kranke Äste abschneiden.

Empfindliche Kräuter und Blütenstauden

Empfindliche Pflanzen sollten Sie abdecken. Dazu eignet sich beispielsweise Herbstlaub oder Vlies.

Rasenflächen

Den Rasen sollten Sie so lange mähen, bis er das Wachstum einstellt. Andernfalls wird er bis zum Frühling zu lang und damit anfällig für Pilzkrankheiten. Laub muss von den Rasenflächen entfernt werden.

Schon gewusst?

Eine oft vergessene Maßnahme ist das Reinigen, Schärfen und Fetten von Werkzeugen und Geräten. So sollten Sie etwa Schnittwerkzeuge schleifen, desinfizieren und den Rasenmäher zur Inspektion bringen.

nach obenWas ist los in Ihrem Garten?

Was beobachten Sie, was verändert sich?
Schreiben Sie uns.
E-Mail: Post@FuG-Verlag.de (Anschrift s. Impressum)
Eine Aktion von Familienheim und Garten mit den Gartenberatern, www.gartenberatung.de

Schlagworte dieser Seite

Frost, Gartenberatung, Kübelpflanzen, Laub, Marienkäfern, Pflanzenschutz, Rasen, Rosenrückschnitt, winterfest
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.