Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Pflanzenschutz > Pflanzenschutz: Was tun gegen den Gefurchten Dickmaulrüssler?

Pflanzenschutz: Was tun gegen den Gefurchten Dickmaulrüssler?

August 2020 Der nachtaktive grau-schwarze Käfer ist gefräßig und mag (fast) alles …


Gefurchter Dickmaulrüssler
© Margarete Griegel aus dem Buch „Mein gesunder Ziergarten“
Gefurchter Dickmaulrüssler

nach obenSchaderreger und Schadbild

Mehr als 100 verschiedene Nutz- und Zierpflanzen werden vom Gefurchten Dickmaulrüssler befallen. Die bedeutendsten Schäden im Obstgarten treten an Hausreben, Apfelbäumen und Erdbeeren auf. Im Ziergarten werden Rhododendren, Azaleen, Eiben, Lebensbäume, Rosen, Flieder, Feuerdorn, aber auch verschiedene Stauden befallen. Zu erheblichen Schäden kann es in kleinen Gewächshäusern, Wintergärten und bei Balkon- und Terrassen-Bepflanzungen kommen. Am sichtbarsten sind u-förmige Randfraßstellen an den Blättern, sog. „Buchtenfraß“, die im Freien etwa ab Mai zu beobachten sind 3. Auch Knospen werden angefressen. Die Verursacher sind nachtaktive, 10 bis 12 mm große grau-schwarze Käfer mit typisch gefurchten Rüsseln 2. Der Gefurchte Dickmaulrüssler fällt nicht auf, da er sich am Tage im Boden, unter Laub, Steinen oder Ähnlichem versteckt. Die größten Schäden werden aber von den bis zu 12 mm großen Larven verursacht. Sie sind weißlich, fußlos, bauchwärts gekrümmt, quer gerillt und haben einen braunen Kopf 5. Die gefräßigen Käfernachkommen fressen bei Bäumen und Sträuchern die feinen Wurzeln durch, sie nagen die Wurzelrinde der starken Wurzeln und auch den Wurzelhals bis aufs Holz ab. Die Pflanzen welken, verkümmern und gehen ein 6.

nach obenSchädlingsentwicklung

Im Freiland entwickelt sich meistens eine Generation im Jahr. Im Normalfall überwintern die Larven im Boden, wo sie sich im Frühjahr auch verpuppen 1. In der Regel erscheinen die Käfer im April/Mai und beginnen ihren 3 bis 5 Wochen dauernden typischen „Buchtenfraß“ auf den Blättern 3. Etwa ab Juni beginnen die Käfer ihre Eier in die Erde, in der Nähe der Wirtspflanzen, abzulegen 4. Während mehrerer Monate können durch ein Weibchen bis zu 1.000 Eier abgelegt werden. Ab Juli schlüpfen die gefräßigen Larven, die bis zum Herbst große Schäden an den Pflanzenwurzeln und dadurch an den ganzen Pflanzen anrichten können. Im Oktober/November wandern die Larven etwas tiefer (auf 15 bis 30 cm) in den Boden, um dort zu überwintern 7.

nach obenVorbeugung und Bekämpfung

Für die Bekämpfung der Käfer im Garten steht zurzeit leider kein geeignetes Bekämpfungsmittel zur Verfügung (der rote Balken).

Eine biologische Bekämpfung der Larven mit Hilfe der nützlichen, räuberischen Nematoden wird seit einigen Jahren sehr erfolgreich angewandt (der grüne Balken). Es ist sehr wichtig, dass diese am besten im Gießverfahren auf den feuchten, über 12 °C warmen Boden ausgebracht werden. Geeignet sind z. B. Parasitäre HM-Nematoden (Neudorff).


nach obenBuch-Tipp

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen anzeigen

Weitere Informationen finden Sie in dem Buch "Mein gesunder Ziergarten: Großer Krankheits- und Schädlingskalender" von Adalbert Griegel.

Adalbert Griegel
Mein gesunder Ziergarten: Großer Krankheits- und Schädlingskalender
224 Seiten
Preis: 19,90 Euro
ISBN: 3930384108
Verlag: Griegel

Erhältlich im Buchhandel oder bei Amazon.de.

Gemeine Spinnmilbe
Pflanzen
Pflanzenschutz: Die Gemeine Spinnmilbe
Auf einer Etagere oder Pflanzenleiter schaffen Sie mehr Stellfläche für Ihre Pflanzen.
Pflanzen
Zimmerpflanzen tun uns gut
Selbstgemachte Geschenktüten
Haus | Garten | Leben
Kommt in die Tüte

Schlagworte dieser Seite:

Buch-Tipp, Gefurchten Dickmaulrüssler, Pflanzenschutz, Schaderreger, Zierpflanzen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de