Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gemüse > Selbstversorger-Garten: Gemüse pflanzen
← vorheriger BeitragDekorative Küchengärten
nächster Beitrag → Die Neuen im Gemüsebeet

Selbstversorger-Garten: Gemüse pflanzen

Februar 2019 Nährstoffbedarf? Fruchtfolge? Mischkultur? Lassen Sie sich nicht verwirren! Starten Sie lieber gleich mit fertigen Beetplänen in Ihr erstes Selbstversorgerjahr. Dann machen Sie gleich praktische Erfahrungen und können sich bei Fragen konkret informieren. So macht Gärtnern Spaß!


Salat-Jungpflanzen müssen „pendeln können“, sagen Profis: Stehen sie zu tief, faulen die Herzblätter.
© Alexander Rath/123rf.com
Salat-Jungpflanzen müssen „pendeln können“, sagen Profis: Stehen sie zu tief, faulen die Herzblätter.

nach obenDas brauchen Sie für den Einstieg

Die beiden Pläne zeigen die Anordnung der verschiedenen Gemüse in Reihen. Die Beetbreite beträgt 120 cm, die Länge 1 m. Die Länge können Sie, je nach Platz, um einen oder zwei weitere Meter verlängern. Wie der Boden des Beetes vorbereitet wird, konnten Sie der Ausgabe FUG 1 | 19 (Selbstversorger-Garten starten) ent­nehmen. Die Aussaat bzw. Pflanzung beginnt, sobald die Forsythie in voller Blüte steht. Dann nehmen Sie den Rechen, ziehen die Beete damit glatt ab und zerkleinern eventuelle Klumpen. Ist die Erde schön feinkrümelig, betten sich die Samen gut darin ein und erhalten ausreichend Feuchtigkeit.

nach obenBeet 1: rund um die Zucchini

Zucchini zählt zu den sogenannten Starkzehrern. Reichern Sie das Beet mit extra vielen Nährstoffen in Form von 5–7 l Reifkompost pro Quadratmeter an. Zur Forsythienblüte im März/April säen Sie vier Reihen Spinat oder Feldsalat. Dessen Ernte endet, wenn die im Mai gepflanzte Zucchini größer wird. In den äußeren beiden Reihen folgen Kohlrabi und Tagetes. Die Kohlrabi wandern nach und nach in die Küche; die Tagetes weichen Radieschen. Im Hochsommer pflanzen Sie zwei Reihen Grünkohl für die Winterernte.

Ihre Einkaufsliste für Beet 1

März: 1 Samentüte Spinat bzw. Feldsalat
im Mai: 1 Zucchini-Jungpflanze
nach der Spinat-/Feldsalaternte: 6 Tagetes-Jungpflanzen (niedrige Sorte) und 4 Kohlrabi-Jungpflanzen
Ende August: 4 Jungpflanzen Grünkohl (Wintersorte) und eine Samentüte Radieschen

Beet 1: Gemüse mit hohem Nährstoffbedarf. Pflanzabstand Kohlrabi – Tagetes: 30 cm, Grünkohl 50 cm, Abstand der äußeren Reihen zum Beetrand 15 cm
© Gräfe und Unzer Verlag/Lars Baus
Beet 1: Gemüse mit hohem Nährstoffbedarf. Pflanzabstand Kohlrabi – Tagetes: 30 cm, Grünkohl 50 cm, Abstand der äußeren Reihen zum Beetrand 15 cm

nach obenBeet 2: Das geniale Duo Möhre und Zwiebel

Möhre und Zwiebel halten sich gegenseitig Schädlinge vom Leib. Die Steckzwiebeln kommen zur Forsythienblüte in Reihe 2 und 6. Reihe 1 und 7 besetzen Sie zur selben Zeit mit Pflücksalat. Zwischen die Jungpflanzen säen Sie Radieschen. In Reihe 4 ersetzen Sie den Salatnachwuchs durch Petersilien-Jungpflanzen. Sobald die äußeren Reihen frei werden, säen Sie eine Mischung aus Dill und Möhren. Dill keimt schneller und soll die lange Keimzeit der Möhren beschleunigen. Rupfen Sie den Dill immer dann, wenn die Rüben Platz brauchen.

Ihre Einkaufsliste für Beet 2

März: 1 Samentüte Radieschen, 10 Jungpflanzen Pflücksalat, 9 Jungpflanzen Petersilie, 250 g Steckzwiebeln, je 1 Samentüte Frühmöhren, Dill und Rettich
nach der Zwiebelernte: 6 Jungpflanzen Endivie

Sobald die Beete bestellt sind, heißt es dranbleiben: Halten Sie die Erde stets leicht feucht und rupfen Sie Unkräuter. Die Zucchini braucht noch zwei Düngergaben, z. B. in Form von Jauche. Das war es aber auch schon. Viel Erfolg!

Beet 2: Gemüse mit mittlerem Nährstoffbedarf. Pflanzabstand Steckzwiebel 5 cm, Endivie 30 cm, Reihenabstand je 15?cm, Abstand der äußeren Reihen zum Beetrand 15 cm
© Gräfe und Unzer Verlag/Lars Baus
Beet 2: Gemüse mit mittlerem Nährstoffbedarf. Pflanzabstand Steckzwiebel 5 cm, Endivie 30 cm, Reihenabstand je 15 cm, Abstand der äußeren Reihen zum Beetrand 15 cm

nach obenBeet 3: Gemüse mit niedrigem Nährstoffbedarf

Beet 3: Gemüse mit niedrigem Nährstoffbedarf. Pflanzabstand Buschbohnen 10 cm, Mangold 30 bis 40 cm
© Gräfe und Unzer Verlag/Lars Baus
Beet 3: Gemüse mit niedrigem Nährstoffbedarf. Pflanzabstand Buschbohnen 10 cm, Mangold 30 bis 40 cm

nach obenBuch-Tipp: Selbstversorgt – Das Startprogramm für Einsteiger

Buch-Tipp: Selbstversorgt
© GU Verlag
Buch-Tipp: Selbstversorgt


Aller Anfang scheint schwer. Unsere Autorin Silke Kluth macht es Ihnen leicht: Statt erst viel Theorie zu büffeln, steigen Sie mit ihrem Buch gleich in die Praxis ein. Das Buch begleitet Sie mit drei Beispielbeeten durch alle Jahreszeiten. Im zweiten Jahr kommen weitere zwei Gemüsebeetpläne hinzu. Auch Kräuter- und Obstfans kommen auf ihre Kosten, ebenso wie Balkon- und Terrassenbesitzer. So lernen Sie beim Gärtnern und be­kommen wichtige Tipps dann, wenn Sie sie brauchen. Kompakte Schwerpunktthemen, wie Fruchtfolge, Mischkultur, Kompostieren, Düngen und Pflanzenschutz runden den Ratgeber ab. Die können Sie lesen, wann es gerade passt. Geerntet haben Sie dann längst schon etwas!

Silke Kluth
„Selbstversorgt“, 176 Seiten, Klappen­broschur, 16,99 Euro, GU Verlag, ISBN: 978-3-8338-3937-5

← vorheriger BeitragDekorative Küchengärten
nächster Beitrag → Die Neuen im Gemüsebeet
Im unbeheizten Gewächshaus muss die Endivienpflanzung bereits Ende August erfolgen.
Das Kleingewächshaus im August
Mangold ist ein ertragreiches Gemüse mit langer Erntezeit.
Gemüse, die im Schatten wachsen
Frühlingssalat
Frühlingsfrische Salate - nicht nur für Osterhasen

Schlagworte dieser Seite:

Aussaat, Beet, Buch-Tipp, Einstieg, Endivie, Feldsalat, Frühmöhren, Gemüseanbau, Grünkohl, Kohlrabi, Petersilie, Pflücksalat, Radieschen, Spinat, Steckzwiebel, Tagetes, Zucchini

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de