Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Ziergarten > Ein lebendiger Vorgarten
← vorheriger BeitragDer Sommer wird heiß

Ein lebendiger Vorgarten

Gartenschau in Lahr: Der Landesverband Baden-Württemberg ist dabei!


April 2018 Pflasterwüsten und Schottergärten bestimmen mittlerweile das Erscheinungsbild vieler Wohngebiete. Blühende Vorgärten, die Insekten und Vögel anlocken, werden seltener – keine gute Entwicklung für das Mikroklima. Dass es auch anders geht, zeigt der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg auf der Landesgartenschau in Lahr.


Der Eingangsbereich des Schaugartens ist bewusst als „Schotter- und Pflasterwüste“ gestaltet. Er zeigt die negativen Auswirkungen dieses Trends auf unsere direkte Umwelt.
© Görlitz/Verband Wohneigentum / Logo: LGS Lahr
Der Eingangsbereich des Schaugartens ist bewusst als „Schotter- und Pflasterwüste“ gestaltet. Er zeigt die negativen Auswirkungen dieses Trends auf unsere direkte Umwelt.

Schotter und Stein müssen nicht sein. Denn selbst kleine Gartenflächen können artenreich und pflegeleicht gestaltet werden. Sven Görlitz, Gartenberater beim Verband Wohneigentum Baden-Württemberg, hat sich intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Das Ergebnis können Besucher der Landesgartenschau ab dem 12. April bewundern: Unter dem Motto „Lebendige Vorgärten – artenreich und pflegeleicht“ zeigt der Landesverband Baden-Württemberg, zusammen mit den örtlichen Vereinen aus dem Raum Lahr, in einem gemeinsam angelegten Garten verschiedene Beispiele einer artenreichen Vorgartenbepflanzung.

Der Eingangsbereich des Schaugartens ist bewusst als „Schotter- und Pflasterwüste“ gestaltet. Er zeigt die negativen Auswirkungen dieses Trends auf unsere direkte Umwelt. Durch aufgespannte Banner erreichen die Besucher dann den eigentlichen Garten – mit vielen Pflanzbeispielen zum Nachmachen: verschiedene Stauden für den sonnigen und schattigen Bereich, pflegeleichte Präriestauden im Kies, Kräuterrasen und eine insektenfreundliche Blühpflanzenmischung. Sträucher und für den Vorgarten geeignete kleinkronige Hochstämme ergänzen das lebendige Konzept. Ein Rankbogen mit Kletterpflanzen umrahmt eine Sitzgelegenheit und am Gartenhaus erhalten die Besucher Infomaterialien.

Info: Sie finden den Garten im Kleingartenpark der Landesgartenschau Lahr 2018, Eingang Vogesenstraße.

← vorheriger BeitragDer Sommer wird heiß
Man sollte darauf achten, dass der Esstisch komplett und gleichmäßig ausgeleuchtet wird.
Stimmt das Licht? / Seite 2
Clematis ranken optimal an großformatigen Gittern.
Kletterstrategien
Rasen? Kräuterrasen!

Schlagworte dieser Seite:

Blühpflanzenmischung, Eingangsbereich, Kletterpflanze, Kräuterrasen, Rankbogen, Schotter, Vorgarten

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de