Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Ziergarten > Ziergarten - Aussaat > Archiv (2002 - 2005) > Sommerblumen rechtzeitig aussäen!

Sommerblumen rechtzeitig aussäen!

Januar 2000 Sommerblumen – Einjahres- und Zweijahresblumen – sind in unseren Breiten Fremdlinge. Ihr Arten- und Sortenreichtum ist fast unübersehbar und bietet viele Möglichkeiten der Verwendung.


Sommerblumen sind Farbträger für Blumenrabatten, für bunte Teppichbeete oder eignen sich für Wechselpflanzungen. In ihrem Farbenspiel sind sie sehr abwechslungsreich und beglücken uns von Beginn der Hochsommerzeit bis in den Spätsommer mit einem unermüdlichen Flor.

nach obenAnzucht – Pflege

Es bleibt dem Gartenfreund überlassen, den Pflanzenbedarf selbst heranzuziehen oder käuflich zu erwerben. Selbst am Fensterbrett lassen sich gute Anzuchtergebnisse erreichen. Bei einer anfänglichen Temperatur von 20 bis 25 °C, werden die Sämlinge bei etwa 18 °C weiterkultiviert. Die lichthungrigen Sämlinge werden im Topf oder in Saatschalen bei genügender Lüftung so nahe wie möglich ans Licht gebracht, andernfalls entwickeln sich langgestrecktes Wachstum und minderwertige Pflanzen.

Fachgerecht erfolgt die Aussaat im Frühbeetkasten in einer leichten ungedüngten humosen Erde. Bei Breitsaat und dichtem Stand ist später zu vereinzeln. Zur Aussaat im März wird ein warmer Kasten benötigt, bei einem späteren Termin ist ein kühles Frühbeet erforderlich.

Selbst unter einem transportablen lichtdurchlässigen Folienbau kann die Anzucht vorgenommen werden. Vorteile bietet natürlich das Kleingewächshaus, wo auf Seitentischen oder Hängebrettern die Pflanzenanzucht vorzügliche Wachstumsbedingungen vorfindet.

nach obenEmpfehlenswerte Einjährige

Hahnenkamm ist besonders für farbige Blumenteppiche geeignet.
© v.E.
Hahnenkamm ist besonders für farbige Blumenteppiche geeignet.
Aus dem reichhaltigen Sommerblumen-Sortiment verdient der Hahnenkamm (Celosia), ein Fuchsschwanzgewächs, Beachtung. Beheimatet in Ostasien eignet sie sich, heute wie früher im 19. Jhr., für farbige Teppichbeete. Wegen ihrer besonderen Blütenform ist sie außerdem für Gruppenpflanzungen vorzusehen.

Vorhanden sind farbenfrohe 'Nana-Prachtmischungen', niedrige Formen von 20 cm Höhe. Vertreten sind außerdem die Farben Dunkelgold, Karmin und Rosa.

Unterschiedlich in der Blütenform die Federbusch-Celosien, C. cristata plumosa. Ihre federbuschartigen pyramidalen Blütenstände machen sie für farbige Gemischtpflanzungen wertvoll. Wirksam die Sorten 'Goldfeder', goldgelb, 'Feuerfeder', scharlach.

Um beim Kauf des Saatguts eine gewisse Vorstellung von der benötigten Menge zu haben: Ein Gramm enthält 12.000 bis 13.000 Korn.

Bevor sich eine geschlossene Bodendecke bildet, gehört zu den laufenden Unterhaltungsarbeiten eine ständige Bodenlockerung nach Regenfällen, damit der Boden nicht verkrustet. In regenarmen Gebieten ist das regelmäßige Gießen eine notwendige Maßnahme; einher geht eine nährstoffreiche Düngung. Man rechnet 50 bis 60 g eines chlorfreien Blaukorndüngers je Quadratmeter. An das Entfernen vertrockneter Blüten ist zu denken; gleichfalls ist jeder Fruchtansatz stets zu beseitigen!

nach obenPflanzung

So kann eine gemischte Sommerblumenrabatte als Randbepflanzung eingesetzt werden.
© v.E.
So kann eine gemischte Sommerblumenrabatte als Randbepflanzung eingesetzt werden.
Die Gesamtwirkung eines Pflanzbeetes wird durch das "Ineinanderfließen" einzelner Farbgruppen hervorgerufen. Entscheidend dafür sind die unterschiedlichen Farbtöne, die das Farbenspiel für das Gartenjahr gewährleisten.

Entsprechend der Pflanzfläche sind die Pflanzgruppen größenmäßig anzuordnen. Einzuplanen sind farbliche Kontrastpunkte, wie niedrige Tagetes im Vordergrund mit benachbartem Leberbalsam (Ageratum).

Hübsch und wirksam als Blattschmuckpflanze die bekannte Aschenblume (Senecio bicolor). Ihre leuchtend weißfilzigen Blätter sind ein reizvoller Gegensatz zu den krautig-farbigen Sommerblumen.

Gleichfalls gefällig der vielfarbige Flor der Zinnien, die sich vorzüglich für die Vase eignen.

Sternkugel
Gestaltungselement Einjahrsblumen
Für Balkonkästen gut geeignet sind Goldmarie (Bidens) und Petunien.
Farbenbringer
Gazanien
Gazanien vergolden den Mittag

Schlagworte dieser Seite:

Aschenblume, Einjahrsblumen, Hahnenkamm, Leberbalsam, Sommerblumen, Tagetes, Zinnie, Zweijahresblumen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de