Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gartenberatung > Sitzplätze im Garten

Sitzplätze im Garten

September 2014 Sitzplätze machen aus einem reinen Nutz- oder Ziergarten eine erweiterte Wohnfläche. Sie laden ein zum Verweilen im Garten und bieten auch ungenutzt einen schönen Blickfang.


Sitzplatznische.jpg
© Görlitz, Sven
Sitzplatznische.jpg

Beim Bau eines Hauses wird anfangs meist nur eine Terrasse auf der sonnigsten Hausseite eingeplant. Es gibt jedoch viele Gründe, die für weitere Gartensitzplätze sprechen:

Schatten

Einen kühlen Platz an heißen Sommertagen bietet ein Sitzplatz unter einem Baum oder einer berankten Pergola. Hier ist es durch die Wasserverdunstung wesentlich angenehmer und kühler als unter einer Markise oder einem Schirm.

Sonne

Um wärmende Sonnenstrahlen morgens, abends oder auch im Frühjahr und Herbst genießen zu können, sollten mehrere Aufenthaltsmöglichkeiten im Garten vorhanden sein.

Blickpunkte

Ein weiterer Sitzplatz im Garten bietet andere Blickpunkte z.B. auf das Haus oder in die Ferne.

Ruhe

Nischen und Rückzugsmöglichkeiten eignen sich zum Entspannen und um richtig in den Garten "einzutauchen".

Verschiedene Sitzplätze in einem kleinen Garten.
© Görlitz, Sven
Verschiedene Sitzplätze in einem kleinen Garten.

nach obenGestaltung

Ein Garten wird zum erweiterten Wohnraum, wenn er in Räume unterteilt und mit verschiedenen Sitzplätzen gestaltet. Beim Bau von Sitzplätzen im Garten gibt es einiges zu beachten:

Zeit lassen

Man merkt meist erst nach einiger Zeit, an welchen Plätzen im Garten man sich gerne aufhält und wohlfühlt.

Hintergründe und Nischen

Die meisten Menschen fühlen sich an einem geschützten Platz mit guter Übersicht über die Fläche am wohlsten. Für die Begrenzung von Sitzplätzen eignen sich (auch oft vorhandene) Mauern, Gartenhäuser, Sträucher, Hecken und Rankelemente. Mit Natursteinmauern oder Gabionen, die als Sitzmauern genutzt werden können, lassen sich besonders an Böschungen oder Hanglagen ansprechende Sitzplätze erstellen.

Ein Sitzplatz unter wasserdichtem Sonnensegel.
© Görlitz, Sven
Ein Sitzplatz unter wasserdichtem Sonnensegel.

Überdachung

Je nach Nutzung kann eine regendichte Überdachung sinnvoll sein. Diese kann z. B. aus Glas oder temporär auch aus Segeltuch erstellt werden. Eine berankte Pergola als Überdachung sorgt für Schatten und schafft ansprechende Nischen im Garten.

Beläge

Es kommen alle Terrassenbeläge in Frage. Holz, Naturstein- und Kiesbeläge fügen sich besonders gut in den Garten ein. Erhöhte Holzdecks (etwa 50 cm) können mit Kissen direkt als Sitz- und Liegefläche genutzt werden.

Umrahmung

Strauch- und Staudenpflanzungen bieten sich als Einrahmung an. Zur Beschattung und optischen Aufwertung kann ein Hochstamm-Baum am Sitzplatz gepflanzt werden.

Zugang

Um eine begehbare und optische Verbindung zwischen einzelnen Gartenbereichen und Sitzplätzen zu schaffen, eignen sich einfache Wege, z. B. aus Trittplatten oder mit einem Belag aus Rundkies.

Beleuchtung

Vor dem Bau ist zu überlegen, an welchen Sitzplätzen Strom, z. B. für die Beleuchtung, benötigt wird. Inzwischen gibt es aber auch ansprechende und autarke Solarlösungen. Mit Kerzenlampen und Dochtfackeln lassen sich Sitzplätze am Abend besonders stimmungsvoll beleuchten.

Die meisten Gärten bieten den Raum für mehrere Sitzplätze und laden dann dazu ein, die (Garten-) Arbeit zu unterbrechen und im Grünen zu entspannen. Gestaltungstipps für Ihren Garten bieten Ihnen die Gartenberater der Landesverbände.

Informationen zur Gartengestaltung finden Sie auch unter www.gartenberatung.de.

Viel Freude in Ihrem Garten wünscht Ihnen Ihr Gartenberater

  • Schattiger Rasenplatz | © Görlitz, Sven
  • Kleiner Sitzplatz als Gestaltungselement | © Görlitz, Sven
  • Arbeitsplatz im Grünen | © Görlitz, Sven

Pflanzen
Praxistipps für kleine Gärten
Mit Fundamentsteinen lassen sich Holzterrassen schnell in Eigenregie realisieren (hier Beton-Steine von Brinkmann System-Beton).
Haus | Garten | Leben
Nachhaltige Holzterrasse ohne Tropenholz / Seite 2
Vom Strauch in den Mund: Naschpflanzen wie Erdbeeren wachsen in Töpfen, zum Beispiel von elho, prächtig.
Pflanzen
Klein, aber oho

Schlagworte dieser Seite:

Beleuchtung, Bodenbelag, Gartenfachberatung, Gestaltung, Plan, Planung, Sitzplatz, Überdachung

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de