Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gemüse > Erdnüsse aus eigenem Anbau

Erdnüsse aus eigenem Anbau

Erdnuss ‘Jimmy’s Pride’
© Sperli GmbH
Erdnuss ‘Jimmy’s Pride’

September 2014 Erdnüsse aus eigenem Anbau, das ist eine tolle Sache. Werden Sie Ihr eigener Erdnussfarmer und schauen Sie zu, mit welchem Trick die Natur es schafft, dass die Erdnuss tatsächlich in der Erde wächst. Das ist nämlich gar nicht so einfach.


Erdnüsse sind eine Kulturpflanze mit jahrhundertealter Tradition. Der hohe Nährwert und große Mengen an Vitamin A und E machen die Erdnuss zu einer wichtigen Nahrungspflanze in den Tropen. Doch auch bei uns hat die nussige Frucht schon lange ihren Siegeszug gehalten. Ein Hit ist sie vor allem geröstet und gesalzen zum Knabbern, aber auch in Saucen z. B. zu asiatischen Wok-Gerichten oder als leckerer Brot-Aufstrich ist die Erdnuss ein echter Genuss. Wer möchte da nicht gerne mal selber ernten?

Vor allem Kinder haben einen Riesenspaß daran, das Wachstum der Erdnüsse zu beobachten. Säen Sie dazu die Erdnüsse in einem Glasgefäß aus, dann können die Kleinen durch die Scheibe die Entwicklung der Erdnüsse Schritt für Schritt verfolgen. Aber auch in Balkonkästen oder im sonnigen Freilandbeet gedeihen die Pflanzen.

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z.B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!

nach obenAussaat in Töpfen rund ums Jahr

Im warmen Zimmer kann man rund ums Jahr in Töpfe mit sandiger Blumenerde aussäen. Gut geeignet ist zum Beispiel die Sorte 'Jimmy's Pride' von Sperli. Fünf bis sechs Samen in einen Blumentopf oder eine tiefere Schale auslegen, mit Erde bedecken, gut angießen und bei warmer Zimmertemperatur zum Keimen bringen.

Schon bald bilden sich buschige Pflanzen mit schönen, goldgelben Blüten. Aus ihnen senken sich lange Fruchtträger, die in die Erde eindringen und kurz darauf die bekannten Fruchthüllen bilden. Die Erdnüsse bilden sich jedoch erst, wenn der Fruchtträger eine endgültige Tiefe von 5 bis 10 cm erreicht hat. Die Erntezeit beginnt im Spätsommer von August bis September.

Bild 2: Eiertomate ‘Zipfelchen’
Die Neuen im Gemüsebeet
Aufgeblühte Artischocke
Artischocken – feine Delikatessen
Buschbohne ’Canadian Wonder’
Gemüse aus eigenem Anbau: Neuheiten 2018

Schlagworte dieser Seite:

Anbau, Erdnuss, Vitamin A

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de