Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Ziergarten > Blumenschmuck fürs Haus
← vorheriger BeitragGlockenrebe im Porträt
nächster Beitrag → Malven - Wilde Schönheiten

Blumenschmuck fürs Haus

April 2010 Ein Eigenheim mit hübschem Blütenschmuck wirkt freundlich, einladend und hebt die Lebensqualität. Schauen wir also, wo schmückende Pflanzen ihren Platz rund ums Haus finden.


Foto 6: Blumenschmuck fürs Haus
© Jaehner, Ilse
Foto 6: Blumenschmuck fürs Haus

Pflanzen-Kompass
© Jaehner, Ilse
Pflanzen-Kompass
Beginnen wir mit den Blumenkästen auf der Fensterbank oder, falls sich die Fenster nach außen öffnen beziehungsweise Schlagläden vorhanden sind, mit Kästen auf ausreichend tief gehängten Halterungen. Welche Pflanzen man auswählt, hängt weitgehend von der Himmelsrichtung ab. Der Pflanzenkompass leistet hier Hilfestellung.

nach obenBalkonplätze

Foto 1: Balkonpflanzen
© Jaehner, Ilse
Foto 1: Balkonpflanzen
An einem üblichen Balkongitter (Foto 1) stehen verschiedene Plätze zur Wahl:
  1. Kästen außen, unten an der Brüstung
  2. Kästen außen oben
  3. Kästen innen oben
  4. Kästen innen unten

Eventuell lassen sich auch zwei oder sogar alle vier Möglichkeiten zu einer mehr oder weniger geschlossenen Blütenwand kombinieren. Mit Pflanzen besetzte Ampeln ergänzen das Bild von oben.

nach obenUngewöhnliches

Dreihundert Jahre hat dieses Haus (Foto 3) schon auf dem Buckel. Man sieht es ihm nicht an, sondern bemerkt hauptsächlich die Blumen – auch an Stellen, wo es nicht ohne weiteres selbstverständlich ist. Blumenkästen am Fenster auch hier. Sie werden im schmalen Streifen zwischen Haus und Gehweg durch Stamm- und Stockrosen ergänzt. Damit es zu deren Füßen ebenfalls hübsch aussieht, sind die Wurzelscheiben mit Einjahresblumen bestückt. Ein Blumenkübel flankiert die Haustür.

Foto 5
© Jaehner, Ilse
Foto 5
Sind bemalte Schlagläden vorhanden (Foto 5), bilden Haus und Blumenschmuck auch optisch eine blütenreiche Einheit mit Gesimsen, kleinen Galerien und vielen teils aufrecht, teils hängend wachsenden Pflanzen. Sie ergänzen sich gut und geben lauschigen Plätzen eine besondere Note.

Traditionell haben Bauernhäuser (Foto 6, ganz oben) mit üppigem Blumenschmuck Vorbildfunktion. Für einen blütenreichen Rahmen bietet das Friesenhaus reichlich Platz: Blumenkästen vor den Fenstern, Blumenkübel hier und dort, Kletterpflanzen an der Giebelwand. Dagegen müssen sich Stadtbewohner eher bescheiden, doch ganz ohne Blumen braucht eigentlich kein Haus zu sein.

nach obenHügelhaus

Je mehr Stein und Beton, desto wichtiger wird das Grün im städtischen Bereich. An mehrstöckigen Terrassenhäusern gibt es häufig extra geräumige Balkons mit bereits eingebauten, umfangreichen Trögen. Diese erlauben auch die Kultivierung größer werdender Balkon- und Kübelpflanzen oder ausdauernder Gewächse bis hin zu Sträuchern oder kleinen Bäumen. Da solche Terrassenhäuser meist nach oben hin zurückweichen, bekommen erstens alle Pflanzen genügend Licht, sodass sie sich gut entwickeln, und zweitens gleicht solch ein Haus einem grünen Hügel.

nach obenGemeinsames Grün

Wenn alle Bewohner eines Mehrfamilienhauses beim Balkonschmuck mitziehen, ist das Ergebnis mehrfach gut. Dabei kommt es durchaus nicht auf vollkommene Übereinstimmung an. Im Gegenteil, jeder kann seinen Vorlieben frönen. Man achte nur darauf, dass die Blumenkästen einheitlich gefärbt sind und diese Farbe mit den Blütenschattierungen harmoniert. Neutrale Farben sind hier Weiß, helles Beige oder Grau, auf keinen Fall jedoch Grün. Auch sollte der Blumenschmuck zumindest farblich zusammenpassen.

Foto 2
© Jaehner, Ilse
Foto 2
Die Kombination aus Balkonkästen und Kletterpflanzen (Foto 2) kann ebenfalls sehr reizvoll wirken. Kletterpflanzen, die in gewachsener Erde wurzeln, können mehrere Stockwerke erklimmen, blumengeschmückte Fenster hübsch umrahmen, Balkonseiten begrünen, dauerhaften Blüten- und, bei Wein oder Kiwi, üppigen Fruchtschmuck bilden. Im Falle dieser beiden Pflanzen muss fachgerecht geschnitten werden, ansonsten jedoch brauchen Kletterpflanzen wenig Pflege, da sie ja durch ihre in der Erde verankerten Wurzeln Selbstversorger sind.

nach obenBlütensymphonien

Foto 4
© Jaehner, Ilse
Foto 4
Variantenreicher Blumenschmuck macht Häuser zu echten Hinguckern (Foto 4). So bilden Kästen mit Hängegeranien am Handlauf, zusätzliche Blumenkästen auf dem Mauersockel und ein schmaler Beetstreifen mit Balkon- und Beetblumen ein farbenfrohes Ganzes. Eine ergänzende Kletterrose vervollständigt das üppige Bild. Eins geht ins andere über und bildet eine Blüten- und Farbensymphonie.

Die Visitenkarte des Hauses ist der Hauseingang. Auch dieser sollte im wahrsten Sinne des Wortes einladend gestaltet sein. Brüstungen, Geländer, Stufen bieten Stell- und Hängeplätze für allerlei Gefäße. Sehr hübsch machen sich auch an diesem Platz Kletterpflanzen, vorwiegend schwachwachsende, die zum Beispiel auf einem Vordach genügend Platz und Halt finden. Da sich Haustüren gewöhnlich an der Nordseite des Hauses befinden, ist dies bei der Pflanzenwahl zu berücksichtigen. In die engere Wahl käme beispielsweise eine der schwachwüchsigen Clematis-Arten.

nach obenPflegetipps

Balkonblumen brauchen besonders gute Pflege. Dabei bitte nicht vergessen, dass das Substrat in den Gefäßen im Grunde nur dazu dient, Wurzeln Halt zu geben. Wasser und Nährstoffe müssen zusätzlich reichlich zugeführt werden. Die tägliche Wassergabe ist ein Muss, ebenso eine wöchentliche Nährstoffgabe, es sei denn, es handelt sich um ein dauergedüngtes Substrat. Auch abgeblühte Blüten und vergilbende Blätter müssen regelmäßig entfernt werden. Auf Schädlinge achten und sofort bekämpfen!

← vorheriger BeitragGlockenrebe im Porträt
nächster Beitrag → Malven - Wilde Schönheiten
Regen in Blau
Keine Angst vor Kletterpflanzen!
Blumenkübel pflanzen
Winterliche Variationen auf Terrasse und Balkon
Hans-Willi Heitzer
Gartenberatung.de: Unsere Gartenexperten sind gefragt!

Schlagworte dieser Seite:

Balkon, Balkonpflanzen, Bauernhaus, Blumenschmuck, Clematis, Fassadenbegrünung, Fassadengestaltung, Geranie

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de