Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gartenberatung > Erfahrungen von der Bereisung 2009

Erfahrungen von der Bereisung 2009

Schutz vor zu starker Sonnen einstrahlung im Sommer bietet der Wilde Wein.
© Verband Wohneigentum, Archiv
Schutz vor zu starker Sonnen einstrahlung im Sommer bietet der Wilde Wein.

August 2009 Liebe Siedlerinnen und Siedler, die Bereisung im Bundeswettbewerb 2009 "Wohneigentum – heute für morgen" ist abgeschlossen.


Wie 2005 konnte ich als Mitglied der Bewertungskommission viele Siedlungen und Häuser sehen, vor allem aber die Gartenanlagen bewerten. Neue Kriterien waren in den Bewertungskatalog eingeflossen und eben die galt es beim Rundgang durch die Siedlungen entsprechend zu berücksichtigen.

Während in den vergangenen Jahren schon das Aufstellen von Regenwassertonnen und die naturnahe Gestaltung des Gartens positive Resonanz fanden, stand in diesem Jahr der Klimaschutz mit den Kriterien "Entsiegelung befestigter Flächen", "Dachbegrünung", "Regenwasser" und "Fassadenbegrünung" ganz oben auf der Wertungsliste. Und entgegen der von vielen Seiten zu hörenden Befürchtungen, dass diese Anforderungen von den Gemeinschaften und den Siedlern nicht zu erfüllen seien, zeigten sich bei den Rundgängen viele positive und nachahmenswerte Beispiele.

Solche Grünstreifen reduzieren den Versiegelungsgrad.
© Verband Wohneigentum, Archiv
Solche Grünstreifen reduzieren den Versiegelungsgrad.
Dächer für Mülltonnenkästen eignen sich gut zur Begrünung.
© Verband Wohneigentum, Archiv
Dächer für Mülltonnenkästen eignen sich gut zur Begrünung.
Die einfachste Variante der Regenwassernutzung erfolgt in oberirdischen Fässern.
© Verband Wohneigentum, Archiv
Die einfachste Variante der Regenwassernutzung erfolgt in oberirdischen Fässern.

nach obenWozu der neue Schwerpunkt?

Das Thema Klimaschutz ist nicht ohne Grund in aller Munde. Der messbare Anstieg der Erdtemperatur, verstärkt auftretende Starkniederschläge mit Überlastungen des Kanalnetzes und damit einhergehender Überflutungsgefahren, auch im Siedlungsbereich oder steigender Stromverbrauch, auch durch den Einsatz von Klimaanlagen im Haus, sind nur einige Aspekte.

Die Einspeisung in Teichanlagen verhindert, dass das Regenwasser ins Kanalnetz geleitet wird.
© Verband Wohneigentum, Archiv
Die Einspeisung in Teichanlagen verhindert, dass das Regenwasser ins Kanalnetz geleitet wird.
Mit der Gestaltung der Gärten und des Gartenumfeldes können die Mitglieder unseres Verbandes einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zum Gleichgewicht des Kleinklimas leisten. Dass dies möglich ist, hat der vergangene Wettbewerb gezeigt. Teiche, die vom Regenwasser gespeist werden, bepflanzte Dächer, Garageneinfahrten, deren Fläche durch Begrünung aufgelockert ist oder Häuser, die durch eine entsprechende Bepflanzung vor zu starker Sonneneinstrahlung im Sommer geschützt sind, zeugen vom aktiven Klimaschutz der Mitglieder. Dass es auch negative Beispiele gab, darf an dieser Stelle allerdings nicht unerwähnt bleiben.

Der Klimaschutz war jedoch nicht der einzige Aspekt meines Bewertungsbereiches. Vielfältige Gartennutzung, Förderung des Naturschutzes oder auch nachbarfreundliche Grundstücksabgrenzungen galt es zu bewerten. Beobachtungen dazu werden im Rahmen einer Artikelserie in nächster Zeit vorgestellt.

Ihr Bundesgartenfachberater
Martin Breidbach

Bild 5: Bunte Stauden-Gehölz-Kombinationen
Pflanzen
Erfahrungen im Bundeswettbewerb 2016
Bild 10: Insektenhotel
Pflanzen
Gartenplanung 2015
Regentonne
Pflanzen
Vom Umgang mit Regenwasser im Hausgarten

Schlagworte dieser Seite:

Bereisung, Bundeswettbewerb, Dachbegrünung, Fassadenbegrünung, Klimaschutz, Regenwassernutzung

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de