Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gartenberatung > Gartengedanken: Artenvielfalt

Gartengedanken: Artenvielfalt

Juni 2000 Sowohl im Gemüsebau als auch im Gehölzsortiment, um einmal zwei von vielen Gartenbaubereichen herauszustellen, stehen dem Anbauer (Gärtner) und dem Verbraucher (Hobbygärtner) eine kaum noch überschaubare Auswahl an Sorten zur Verfügung. Hier ist die Gartenfachberatung des DSB gefordert. Sei sie nun kostenfrei, abgedeckt durch den Mitgliedsbeitrag, im Rahmen von Vorträgen, Gartenbegehungen, Schnittkursen u. v. m. oder aber kostenpflichtig als Dienstleistung wie Gartenchecks, Gartenakademieseminaren u. ä. Zwei Beispiele aus der Gartenpraxis sollen dies verdeutlichen:


nach obenBlattsalate – frisch und gesund

Neben dem umfangreichen Angebot an Kopf- und Eissalatsorten bietet vor allem die Gruppe der Blattsalate ein fast unüberschaubares Angebot. Hierzu gehören Sorten von Lollo-, Eichblatt-, Kraus- oder Krulsalaten und Bataviasalaten, die rot- und grünblättrig für die verschiedenen Anbauzeiträume zur Verfügung stehen. Im Hinblick auf verbesserte Resistenzeigenschaften sind Sorten mit Resistenz gegen die Blattlaus Nasonovia mit die aktuellste Entwicklung. 'Dynamite' heißt solch eine Salatsorte für den Freizeitgärtner.

Im Gemeinsamen Sortenkatalog für Gemüsearten der EG, in dem alle saatgutrechtlich zugelassenen Gemüsesorten enthalten sind, schlägt sich die züchterische Aktivität deutlich nieder. Etwa 1.100 Sorten von Kopf-, Eis-, Blatt- und Römischem Salat sind in Europa zugelassen und damit in allen EU-Mitgliedsstaaten verkehrsfähig. (lt. Ausgabe 1999)

Weitere Salate wie Endivie, von der 144 Sorten in Europa zugelassen sind, Blatt-Zichorie (Radicchio und Fleischkraut) mit 95 zugelassenen Sorten, Chicorée mit 59 und Feldsalat mit 35 zugelassenen Sorten kommen hinzu. Frei verkehrsfähige Sorten, die nicht in diesem Sortenkatalog enthalten sind, wie Löwenzahn, Garten- und Brunnenkresse oder Salatrauken lasse ich dabei außer acht.

nach obenBlauregen oder Glyzine

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z. B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!
Blaue chinesiche Glyzine
Blaue chinesiche Glyzine
Hier unterscheidet man zwei Formen, wobei in Baumschulen meist nur die Blaue chinesische Glyzine angeboten wird. (siehe Abbildung).

Japanische Glyzine

Wisteria floribunda 'Macrobotrys', auch Japanische Glyzine genannt, klettert etwa 8 m hoch, die Blüten erreichen eine Länge von 45 bis 90 cm und duften vorzüglich.

Farbe: Kobalt-violettblau

Blaue chinesische Glyzine

Wisteria sinensis, auch Blaue chinesische Glyzine genannt, klettert bis 10 m hoch, die Blütentrauben werden 10 bis 30 cm lang und haben eine blaue bis blauviolette Farbe.

Schnitt-Technik

In beiden Fällen sollten Sie keine Sämlingspflanzen kaufen, da diese selten blühen. Das Geheimnis der Blütenbildung liegt im Sommerschnitt. Kurz zur Technik:

Kürzung des Haupttriebes im Frühjahr auf 60 bis 90 cm. Automatisch erfolgt eine Verzweigung an der Schnittstelle. Jetzt können Spalierarme gezogen werden. (Auf der Abbildung entlang der Regenrinne). Die Seitentriebe aus den Spalierarmen werden Ende Juli auf 15 cm und im folgenden Winter entgültig auf 3 bis 4 Knospen eingekürzt. Der Blütentraum im Frühjahr kann beginnen.

Sie sehen, auf die richtige Sorte kommt es an.

Ihr Bundesgartenfachberater
Axel Ackermann

Gartengedanken: Aus dem eigenen Garten
Goldregen
Schere? Nein danke! Gehölze die (fast) ohne Schnitt auskommen
Rankhilfe: Kletterrose an Obelisk
Kletterplanzen auf einen Blick

Schlagworte dieser Seite:

Blattsalat, Blauregen, Gartengedanken, Glyzine

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de