Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gartenberatung > Obstmaden mit Nematoden bekämpfen
← vorheriger BeitragKübelpflanzen im Winterschlaf
nächster Beitrag → Der Garten im Herbst

Obstmaden mit Nematoden bekämpfen

November 2008 Die Ernte von aromatischem Obst aus dem eigenen Garten stellt für viele Hobbygärtner einen kulinarischen Höhepunkt des Herbstes dar! Leider sind oftmals Äpfel und Birnen "wurmstichig" und gar nicht appetitlich. Dieses liegt an den "Obstmaden", also den Larven des Apfelwicklers. Der Befall mit diesen Schadinsekten hat in den letzten Jahren in Deutschland sehr stark zugenommen.


Überwinternde Apfelwicklerlarven in Rindenritzen eines Apfelbaumes.
Überwinternde Apfelwicklerlarven in Rindenritzen eines Apfelbaumes.
Der Apfelwickler ist ein Schmetterling, der ab Mitte Mai seine Eier an jungen Früchten ablegt. Aus diesen entwickeln sich Räupchen (Larven). Diese bohren sich in die Frucht ein. Nach einem Monat verlassen die Larven die Frucht und überwintern am Stamm des Obstbaumes. Leider kommt es oftmals im August zur Ausbildung einer zweiten Falter-Generation, die einen überaus großen Schaden durch das Einbohren in die fast reifen Früchte verursacht.

Im Haus- und Kleingarten können zur Bekämpfung der Obstmaden hervorragend Apfelwicklerfallen ab Mitte Mai eingesetzt werden. Die Männchen der Apfelwickler werden von einem Pheromon (Sexuallockstoff) auf den Leimboden der Falle gelockt. Es kommt nicht zur Begattung der Weibchen. Diese legen dann nur unbefruchtete Eier, aus denen keine Obstmaden entstehen können.

Wenn sich innerhalb von 7 Tagen mehr als 5 Apfelwicklermännchen in der Falle befinden, sollte ab Juni eine Spritzung mit den für Warmblütler völlig ungefährlichen "Granulose-Viren" erfolgen.

Des weiteren können durch das Anlegen von Wellpappgürteln zwischen Juli und September die Larven der Obstmaden in einen Unterschlupf gelockt und durch Absammeln bekämpft werden.

Nützliche Nematoden der Art Steinernema feltiae, Länge etwa ein mm.
© 2008 „Tapas“, UMSCHAU/Stephen Conroy
Nützliche Nematoden der Art Steinernema feltiae, Länge etwa ein mm.
Neu ist die Obstmadenbekämpfung mit nützlichen Fadenwürmern (Steinernema-Nematoden).

Bereits seit geraumer Zeit werden Nematoden mit Erfolg gegen die Larven des Dickmaulrüsslers oder auch gegen Trauermücken und Gartenlaubkäfer eingesetzt.

Im Rahmen von Versuchen in deutschen Apfelbetrieben zeigte sich, dass durch das Ausbringen von Steinernema-Nematoden im Herbst die meisten der am Baum überwinternden Obstmaden abgetötet werden konnten. Hierdurch unterblieb ein starker Befall im Frühling!

Nach der Ernte im Herbst ist der optimale Zeitpunkt gekommen, um die in ihren Verstecken am Baum eingesponnenen Larven des Apfelwicklers zu bekämpfen. Hierzu kann eine Rückenspritze oder auch ein Kleisterpinsel verwendet werden. Bei jungen Bäumen reicht das Einsprühen des meist noch glatten Stammes aus. Bei älteren Bäumen müssen die Stämme und Leitäste behandelt werden. Da Obstmaden auch im Boden überwintern, sollte dieser im Stammbereich ebenfalls behandelt werden.

10 Millionen Nematoden (eine Packung) reichen für drei bis fünf mittelhohe oder 20 Spalierobstbäume aus. Die Nützlinge sind bei der Fa. "e-nema" in Schwentinental erhältlich (e-nema.de) Tel.: 04307-82950).

Die Gartenfachberatung des Verbandes Wohneigentum Schleswig-Holstein testet seit einigen Jahren auch Steinernema-Nematoden im Rahmen der Bekämpfung des Pflaumenwicklers. Bislang konnte festgestellt werden, dass bei Apfel-, Birnen- und Pflaumenbäumen durch den rechtzeitigen Einsatz der Fadenwürmer die Eiablage der Schädlinge im Frühling um bis zu 80 Prozent verringert werden konnte!

Freuen wir uns also auf eine zukünftig obstmadenfreie Erntezeit!

Ihr Gartenfachberater
Thomas Balster
Gartenfachberater (Verband Wohneigentum Schleswig-Holstein e.V.)

← vorheriger BeitragKübelpflanzen im Winterschlaf
nächster Beitrag → Der Garten im Herbst
Vogelschreck-Ballon, ca. 16 Euro, www.vogelabwehr-und-mehr.de.
Unbeliebte Erntehelfer
Entwicklung des Pflaumenwicklers und mögliche Gegenmaßnahmen
Natürlicher Schutz vor dem Pflaumenwickler
Pflaumenwickler
Pflaumenwickler

Schlagworte dieser Seite:

Apfelwickler, Pflaumenwickler

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de