Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Obst > Obst - Erdbeeren > Archiv (2002 - 2005) > Richtige Erdbeerpflanzenwahl treffen!
← vorheriger BeitragErdbeeren im Garten

Richtige Erdbeerpflanzenwahl treffen!

Mai 2000 Im Hausgarten werden vorwiegend Grünpflanzen angebaut. Man kann des Erfolges sicher sein, wenn nachstehende Punkte beachtet werden:

  1. Exakte Einhaltung des Pflanztermins.
  2. Entnahme aus eigenen Beständen möglichst vermeiden.
  3. Ausläuferbildung im Ansatz unterdrücken, da sie den nächstjährigen Ertrag kräftig kürzen kann.


nach obenPflanztermin

Optimaler Setztermin ist Ende Juli. Jede Verzögerung, die über 5 Tage hinausgeht, bringt im Folgejahr eine Ernteeinbuße um 10 %. Frühzeitige Pflanzung fördert einen stärkeren Blütenknospenansatz.

Wünscht man im Jahr nach der Pflanzung schon eine hundertprozentige Ausbeute, muss der Abstand eng (40 × 30 cm) gehalten werden. Im Anschluss an die nächstjährige Ernte wird jede zweite Reihe entfernt, so dass die Kultur die Maße von 80 × 30 cm aufweist.

Über zwei bis drei Jahre sollte man ein Erdbeerbeet nicht stehen lassen, anderenfalls ist der Leistungsabfall zu stark.

nach obenEntnahme aus eigenen Beständen

Ausläuferentnahme aus eigenen Beständen führt meist zur Negativauslese, denn nur schlechttragende Pflanzen bilden frühzeitig zahlreiche Ableger.

nach obenAusläuferbildung im Ansatz unterdrücken

Die Ausläuferentwicklung bremst die Blütenknospenanlage im Kurztag (Ende August bis November), so dass die Pflanzen vorzeitig erschöpft sind.

nach obenFrigopflanzen

Frigopflanzen entwickeln nach dem Setzen schnell eine Laubkrone und Ausläufer, aber auch einige Blüten, da sie physiologisch zweijährig sind. Sie sind starkwüchsiger als Grünpflanzen, da der Kältereiz die Blütenknospenbildung zunächst hemmt, so dass sie einen größeren Platzanspruch (gegenüber der Normalkultur 10 % mehr) benötigen. Der Setztermin liegt vier bis sechs Wochen vor den Grünpflanzen, also um Mitte bis Ende Juni. Die sich bildenden Blütenknospen kneift man im Pflanzjahr aus, um so höher fällt die Ernte im nächsten Jahr aus. Da Frigopflanzen billiger als Grünpflanzen sind und andere Pflanztermine erlauben, sind sie auch für den Gartenfreund eine brauchbare Alternative.

nach obenWartebeetpflanzen

Hier handelt es sich um sehr kräftige, nach einem Spezialverfahren angezogene Frigopflanzen, die reichlich mit Blütenknospen versehen sind. Im Erwerbsobstbau bringt man durch diese Pflanzen außerhalb der Saison, also von Anfang August bis Oktoberbeginn, frische Erdbeeren auf den Markt.

Dieser Methode kann sich auch der Freizeitgärtner bedienen. Das Pflanzgut ist in anerkannten Zuchtbetrieben erhältlich (Adressen erfährt man beim zuständigen Fachberater) und wird in Doppelreihen gesetzt (400 bis 500 Stück/Ar), und zwar etwa neun Wochen vor der zu erwartenden Ernte.

Ein späterer Pflanztermin als 1. Juli bringt kaum noch wohlschmeckende Früchte, da ab Mitte Oktober Wärme und Licht fehlen, um das Obst optimal ausreifen zu lassen.

nach obenMikrovermehrte Erdbeerpflanzen

Mikrovermehrte Erdbeerpflanzen sind nur in Ausnahmefällen für den Gartenliebhaber interessant (teuer!). Auch hier sollte fachmännischer Rat eingeholt werden.

Lesen Sie auch:
Beim Erdbeerpflanzgut die Augen offen halten! April 2000
Als eine der beliebtesten Obstarten findet man Erdbeeren in fast allen Gärten. Der Kulturerfolg hängt in nicht geringem Maße von der richtigen Auswahl der Pflanzware ab. Durch ein vielfältiges Jungpflanzenangebot ist es heute möglich, hochwertiges Pflanzgut während der gesamten Vegetationszeit zu erhalten.

← vorheriger BeitragErdbeeren im Garten
Solch stark entwickelte Pflanzen sind das Ergebnis gesunden Pflanzgutes und einer intensiven Bodenpflege.
Erdbeeren im Garten
Erdbeeren
Beim Erdbeerpflanzgut die Augen offen halten!
Der Unterschied zwischen einer A- und einer A+-Pflanze: In jeder gut entwickelten Blattachse kann ein Blütenstand verborgen sein.
Mehr Erfolg mit Erdbeeren

Schlagworte dieser Seite:

Erdbeere, Frigopflanze, Wartebeetpflanze

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de