Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gartenberatung > Frühe Schneckenplage?
nächster Beitrag → Gartenschauen 2007

Frühe Schneckenplage?

© Lonza

April 2007 Nicht immer nutzt ein milder Winter den Schadinsekten. Natürliche Feinde, ein aktives Bodenleben oder auch die hohe Feuchtigkeit, die zur vermehrten Verpilzung von Larven und Puppen führt, sorgen für eine Dezimierung. Und ein warmer und feuchter Winter wie der vergangene fördert diesen Prozess eben nicht unerheblich.


© Lonza
Kritisch zu sehen ist allerdings die Situation der Schnecken. Im Normalfall erfrieren die erwachsenen Tiere und ein Teil der im Boden abgelegten Eier bei sehr niedrigen Temperaturen. Dies ist bei dem milden Witterungsverlauf der vergangenen Monate nicht geschehen. Somit muss schon im zeitigen Frühjahr mit einem verstärkten Auftreten der gefräßigen Tiere gerechnet werden.

Die Experten der Pflanzenschutzmittelhersteller jedenfalls rechnen mit einem guten Jahr – natürlich für sie als die Produzenten der Schneckenkornpräparate. Ein Artikel in einer der nächsten Ausgaben von Familienheim und Garten wird Sie darüber hinaus über alternative und ebenso erfolgreiche Bekämpfungsmaßnahmen informieren.

Lesen Sie auch:
Dauerthema Schnecken Mai 2007
Nach diesem milden Winter wird ein Gartenbewohner wieder besonderen Unmut auf sich ziehen – die Schnecke. Jeder Gärtner kennt das Problem und den Ärger, wenn von den frischen Setzlingen am Morgen nur noch ein mit Schleim überzogener Rest stehen geblieben ist. Deshalb wird wohl kaum ein anderes Thema bei Vorträgen so emotional diskutiert wie die Schneckenbekämpfung.

nächster Beitrag → Gartenschauen 2007
Die gefürchtete Nacktschnecke schnüffelt nach dem nächsten Leckerbissen. Hoffentlich woanders!
Schneckenfeste Gartenpflanzen
Gartenspaß statt Schneckenfraß
Ernte von Shiitake auf Holzstämmen
Pilze im Garten kultivieren

Schlagworte dieser Seite:

Schnecken

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de