Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gemüse > Archiv (2003 - 2005) > 2005 > Kopfsalat gleich auf den Tisch
← vorheriger BeitragDas Kleingewächshaus im Juni
nächster Beitrag → Die Palme des Nordens

Kopfsalat gleich auf den Tisch

Kopfsalat
© Winfried Titze
Kopfsalat

Mai 2005 Kopfsalat soll nach dem Schnitt nicht erst in den Kühlschrank, er muss möglichst frisch auf den Tisch!


Ein Tessiner Forscherteam an der Station Cadenacco der Forschungsanstalt Changins ermittelte in Zusammenarbeit mit dem Kantonlaboratorium für Hygiene in Lugano folgendes:

Während der ersten 48 Stunden nach der Ernte steigert sich bei der Kühllagerung der Nitratgehalt in dem Gemüse um durchschnittlich 13,8 %, was einer absoluten Erhöhung von rund 390 mg Nitrat/kg Frischmasse entsprach.

← vorheriger BeitragDas Kleingewächshaus im Juni
nächster Beitrag → Die Palme des Nordens
Ein Garten voller Überraschungen, besonders wenn Raureif die Pflanzen verzaubert.
Gartenjahr
Grüne Tipps im Januar
Pflanzen
Der große Erntesegen
Haus | Garten | Leben
Ihr Trinkwasser - Ihre Gesundheit

Schlagworte dieser Seite:

Kopfsalat, Nitrat

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de