Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gemüse > Archiv (2003 - 2005) > 2004 > Langtagpflanzen im Gemüsegarten
← vorheriger BeitragKnollenfenchel
nächster Beitrag → Salatrauke immer beliebter

Langtagpflanzen im Gemüsegarten

August 2004 Sicher sind Sie im Zusammenhang mit dem unerwünschten Schossen z. B. bei Salat und Spinat schon einmal auf die ohne Hintergrundwissen wenig sagenden Begriffe Langtag oder Langtagpflanzen gestoßen. Die Tabelle gibt zu den Letztgenannten eine kurze Erläuterung. In ihr finden Sie auch zwei weitere zu dem Thema gehörende Pflanzengruppen.


nach obenVergleich von Langtag-, Kurztag- und tagneutralen Pfalnzen

LangtagpflanzenKurztagpflanzenTagneutrale Pflanzen
Übergang von der Wachstums-Phase (vegetative Phase) zur Blüh-Phase (generative Phase) bei einer Tageslänge von mehr als etwa 12 bis 14 StundenÜbergang von der Wachstums-Phase (vegetative Phase) zur Blüh-Phase (generative Phase) bei einer Tageslänge von weniger als etwa 14 bis 12 StundenKeine Beziehung zwischen der Tageslänge und dem Übergang von der Wachstums- zur Blüh-Phase
Chinakoohl, Erbsen, Feldsalat, Knollenfenchel*, Puffbohnen, Salat, Spinat*, u. a.Bohnen*, TopinamburBohnen, Erbsen*, Eissalat*, Gurken, Kohlarten, Kürbis, Pastinaken, Tomaten, u. a.
* = einige Sorten

Die Platzierung der senkrechten „Schosser-Säulen“ im linken Bereich der Darstellung erfolgte allein aus Zweckdienlichkeitsgründen. Sie hat nichts mit dem Frühjahrs-Kurztagsbereich zu tun.
© Titze
Die Platzierung der senkrechten „Schosser-Säulen“ im linken Bereich der Darstellung erfolgte allein aus Zweckdienlichkeitsgründen. Sie hat nichts mit dem Frühjahrs-Kurztagsbereich zu tun.
Zum besseren Verständnis des Stichwortartigen in der Übersicht verhilft die nebenstehende Darstellung des Verhaltens einer bestimmten Knollenfenchelsorte. Die rote Linie darin gibt die Tageslänge im Jahresverlauf an. Sie wurde bei 14 Stunden waagerecht und senkrecht schwarz gestrichelt markiert. Der Grund: Gewächse der Sorte 'Perfektion' sind Langtagpflanzen, die auf eine Tageslänge von etwa 14 Stunden und darüber stark mit Blütenbildung (Schossen, Ausfall) antworten. Für sie sind es demnach die "Langtage" ungefähr des Zeitraums Ende April bis Mitte September, die den Wechsel vom zunächst Vegetativen zum unerwünscht vorzeitigen Generativen bewirken. Das geht deutlich aus mehrjährigen Weihenstephaner Versuchen (1975 bis 1980) mit Aussaatterminen 30. Mai, 10. − 20. − 30. Juni sowie 10. Juli und den entsprechenden Erntezeiten Ende August bis Ende Oktober hervor. Deren Resultate liegen der Grafik zugrunde.

Die Kulturdauer der fünf Fenchelsätze ist durch die dicken dunkelgrünen, horizontalen Striche gekennzeichnet. Von denen verweisen unterbrochene Rechteckpfeile auf die jeweils durchschnittlich ermittelten prozentualen Schosseranteile (senkrechte, hellgrüne Balken). So abgebildet wird genau sichtbar: Völlig im Langtag angebaute Pflanzen dieser Sorte schossen zu einem hohen Prozentsatz, und je mehr deren Entwicklung durch entsprechende Aussaattermine aus dem Langtag- in den Kurztagbereich hineinreicht, desto geringer sind die Ausfälle durch das vorschnelle Blühen. (Blütemäßig genau umgekehrt würde sich z. B. eine frühe Sorte des Topinambur als Kurztagpflanze verhalten; späte Sorten kommen dagegen oft gar nicht mehr zur Blüte!)

Ganz anders dagegen die tagneutral gezüchtete Fenchelsorte 'Zefa Fino'. Sie erreichte unter den oben genannten Bedingungen nur Schossermengen von 0,2 und 0 %.

Genauso wie 'Perfektion' reagieren verschiedene andere Gemüsearten (siehe Tabelle). Bei ihnen beginnt der Langtag teilweise schon ab 12 Stunden. Auch hier hat die Züchtung z. T. bei den Langtagpflanzen mehr oder weniger tagneutrale Sorten hervorgebracht (u. a. Salat, Eissalat, Chinakohl).

Dass bei den Langtagpflanzen – je nach Gemüseart – teilweise auch niedrigere und höhere Temperaturen begünstigend oder hemmend auf die Blütenbildung einwirken, soll erwähnt, aber nicht näher ausgeführt werden, um die Sache nicht noch zu komplizieren. Als Beispiel nur: Eine warme Jungpflanzenanzucht (18 °C und darüber) beim Chinakohl oder Pak Choy verhindert auch im Langtag bei einer Reihe von Sorten das vorzeitige Schossen der Pflanzen.

← vorheriger BeitragKnollenfenchel
nächster Beitrag → Salatrauke immer beliebter
Gemüse für's Hochbeet
Geschossener Knollenfenchel ist unbrauchbar.
Knollenfenchel
Das Schossen bei Knollenfenchel kann durch eine sorgfältige Sortenwahl ver mieden werden.
Vorzeitige Blütenbildung bei Knollenfenchel

Schlagworte dieser Seite:

Knollenfenchel, Kurztagpflanze, Langtagpflanze, Salat, Schossen, Spinat, tagneutral

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de