Inhalt

Upcycling: Blumenkübel-Bank

Mai 2022 Paletten-Objekte – sollte man meinen – sind mittlerweile out. Schaut man sich auf den „Ideen-Plattformen“ im Internet um, gibt es jedoch viele Anregungen zu den klobigen Teilen. Wir haben eine fahrbare Blumenkübelbank gezimmert und beschreiben hier, wie es geht.


Blumenkübel-Bank
© G. B.
Blumenkübel-Bank
Eine Europalette ist 120 cm lang, 80 cm breit und 14,4 cm hoch. Sie ist etwa 24 kg schwer und belastbar mit über 1.000 kg. Genormt, für die reibungslose internationale Logistik. Gebrauchte Paletten bekommt man gerne mal für 10 bis 15 Euro, ganz neue kosten zwischen 20 und 40 Euro, bereits gestrichene oder geflämmte um etwa 50 Euro. Vielleicht ist aber auch nach einer Lieferung eine Palette übrig geblieben, dann haben Sie Glück.

Unsere kleine Konstruktion ist kein Zauberwerk: Die Paletten-Oberseite besteht in Längsrichtung aus fünf Brettern im Abstand von etwa 4 cm. Mit einer kleinen Akku-Kettensäge haben wir die Palette hinter dem dritten Brett geteilt, so, dass die Mittelklötze noch stehen bleiben. Ganz einfach bekommt man die Schnitte auch mit einer Säbelsäge geregelt. Die gebrauchte Palette war schon etwas lädiert – daher haben wir mit einem Exenterschleifer gesplitterte Kanten und die sägeraue Oberseite leicht angeschliffen, so, dass sie nicht weiter splittern. Für den Anstrich mit einer Lackrolle haben wir „Garden-Colors“ (Bondex) verwendet. Die Farbe ist halb-transparent und lässt je nach Anstrichdicke den Untergrund durchschimmern. Auf einen zweiten, deckenden Anstrich haben wir zugunsten des Retro-Charakters bewusst verzichtet.

Abschließend wurden vier Nylon-Lenk-Rollen aufgeschraubt – jeweils unter den Paletten-Klötzen. Unsere Rollen – die beiden vorderen sind mit Rast-Bremsen ausgestattet – haben einen Durchmesser von etwa 8 cm, damit sie besser über Unebenheiten laufen. Beim Gesamtgewicht mit Kübeln von gut 60 kg sollte jede Rolle um 25 kg Belastung tragen können. Preislich gibt es große Unterschiede: Zwischen 5 und 15 Euro pro Rad können schon anfallen.

Mit der Säbelsäge (Ryobi) werden drei Segmente abgeschnitten.
© G. B.
Mit der Säbelsäge (Ryobi) werden drei Segmente abgeschnitten.
Die OSB-Platte schützt die Werkbank vor Farbspritzern.
© G. B.
Die OSB-Platte schützt die Werkbank vor Farbspritzern.
Die vier Rollen werden an den Außenecken angeschraubt.
© G. B.
Die vier Rollen werden an den Außenecken angeschraubt.

Übrigens: Das abgeschnittene Reststück kann auch noch als Deko an der Hauswand oder dem Holzzaun dienen. Für die Fächer zwischen den Holzklötzen gibt es genau passende Blumenkästen, die sich für die Bepflanzung oder auch Aufbewahrung von Gartenutensilien eignen.

Schlagworte dieser Seite

Bepflanzung, Blumenkästen, Blumenkübel, Europalette, Lenk-Rollen, Upcycling
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.