Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gartengeräte > Welche Scheren braucht’s im Garten?
← vorheriger BeitragOhne Leiter – aber wie?

Welche Scheren braucht’s im Garten?

Mai 2020 Wer regelmäßig schneidet, spart nicht nur Arbeit, sondern tut auch seinen Pflanzen etwas Gutes. Für diese kleinen Schneidarbeiten reicht eine gute, robuste Gartenschere, die es bereits ab zehn Euro zu kaufen gibt. Ein paar Euro teurer sind komfortablere Gartenscheren mit stoßdämpfenden Weichgummis, ergonomischer Form und guter Kraftübersetzung. Eine einfache Gartenschere gehört also auf jeden Fall ins Repertoire.


Die Auswahl der richtigen Schere für den Holzschnitt ist etwas schwieriger. Denn sie hängt vor allem von der Beschaffenheit des zu schneidenden Holzes ab. Für frisches Holz eignet sich die sogenannte Bypass-Schere, eine zweischneidige Schere, mit scharfen, präzisionsgeschliffenen Messern. Sie ermöglicht einen schonenden und stammnahen Schnitt. Das ist besonders bei jungen Ästen und Zweigen von Vorteil. Die Klinge sollte aus hochwertigem Werkzeugstahl hergestellt sein, denn dann schneidet sie auch nach tausend Schnitten noch scharf und präzise.

Für hartes Holz hingegen sollten Sie zur Ambossschere greifen. Das keilförmig geschnittene Messer wird durch den Amboss abgestützt, sodass sich mehr Kraft auf das Schneidgut übertragen lässt. Für einen sauberen Schnitt ist die lichtspaltfreie Amboss-Technik essenziell, aber auch das Material der Klinge. Diese sollte aus präzisionsgeschliffenem Werkzeugstahl hergestellt sein. Wir haben den Markt sondiert und können Ihnen die folgenden aktuellen Modelle empfehlen:

Felco 2
© Felco
Felco 2

Die Felco 2 ist eine klassische Einhand-Baum-, Reb- und Gartenschere. Sie hat komfortable, leichte und robuste Griffe aus geschmiedetem Aluminium mit lebenslanger Garantie. Die Klinge und die vernietete Gegenklinge sind aus hochwertigem, gehärtetem Stahl, für einen sauberen und präzisen Schnitt bei einem maximalen Schnittdurchmesser von 25 mm. Sie hat eine einfache, dauerhafte Schnitteinstellung, einen Drahtabschneider und eine Saftrille. Zur Schonung und zum Schutz der Hand ist sie mit Puffer-Stoßdämpfern sowie rutschfester Beschichtung ausgestattet. Alle Teile der 240 g-leichten Schere sind einfach und schnell austauschbar.

Felco 14
© Felco
Felco 14

Die Felco 14 ist eine kompakte, handliche und effiziente Baum-, Reb- und Gartenschere. Sie ist mit einem festen Griff erhältlich und eignet sich auch für kleinere Hände. Die optimierte Biegung des Schneidkopfes hält den Ast sehr nahe an der Achse und verhindert das Abrutschen. Der Schnitt ist kraftvoll und schonend zugleich. Die durchdachte Ergonomie, der abgewinkelte Schneidkopf und die Stoßdämpfer bieten einen hohen Bedienkomfort und gute Grifffestigkeit. Damit wird der Kraftaufwand des Handgelenks und der Hand verringert.

Fiskars PX94
© Fiskars
Fiskars PX94

Die Fiskars PowerGear X Gartenschere PX94 schneidet drisches Grün bis zu einem Durchmesser von 26 mm. Ihr patentierter Rollgriff unterstützt den natürlichen Bewegungsablauf mittelgroßer Hände. Leider ist sie nur für Rechtshänder geeignet. Dafür schneidet sie alles, was ihr zwischen die antihaftbeschichteten, auswechselbaren und gebogenen Klingen aus hochwertigem Stahl kommt. Der Verschluss ist absolut sicher konstruiert und kann mit einer Hand bedient werden.

Fiskars LX94-M
© Fiskars
Fiskars LX94-M

Die Fiskars PowerGear X Bypass-Getriebeastschere LX94-M eignet sich für den Schnitt frischer Äste bis zu einem Durchmesser von 50 mm. Ihre extra scharfen Klingen aus gehärtetem Präzisionsstahl sorgen für einen präzisen Schnitt. Gleichzeitig gibt die hakenförmig gebogene Gegenklinge dem Ast sicheren Halt. Die Astschere ist mit einem innovativen PowerGear-Getriebemechanismus ausgestattet, der dem Benutzer bis zu dreimal mehr Kraft verleihen soll als eine Standard-Astschere. Dank der leichten und stabilen Aluminiumhebelarme ist die Handhabung der 64 cm-langen Astschere kräftesparend. Mit ihrem rutschfesten Griff in 3D-Struktur liegt die Astschere auch bei feuchter Witterung fest in der Hand.

Gardena B/S
© Gardena
Gardena B/S

Die Gardena Bypass Gartenschere B/S hat zwei geschliffene Klingen, die beim Schneiden aneinander vorbeigleiten und einen präzisen, sauberen Schnitt hinterlassen. Diese Classic Gartenschere ist für den Schnitt von Blumen und jungen, frischen Trieben geeignet. Die ergonomischen Griffe mit eingearbeiteter Weichkomponente sorgen für die nötige Rutschfestigkeit und unterstützen eine gelenkschonende Haltung in jeder Schneidsituation. Dank Einhand-Sicherheitsverschluss kann die Schere mit einer Hand geschlossen werden.

Gardena 2in1 Energy Cut
© Gardena
Gardena 2in1 Energy Cut
Gardena 2in1 Energy Cut
© Gardena
Gardena 2in1 Energy Cut

Die Gardena 2in1 Energy Cut Heckenschere verfügt über ein patentiertes, zweistufiges Getriebe. So kann der Schneidemodus auf Knopfdruck von dünnen Ästen auf dicke Äste umgestellt werden. Das führt zu bis zu 2,5 mal mehr Kraft beim Schneiden. Die Klingen der Schere haben gezahnte Kanten, die beim Bearbeiten großer Flächen hilfreich sind, denn sie halten das Schnittgut in der Schere, sodass es nicht verrutscht. Für sicheres und bequemes Arbeiten sorgen ergonomische Griffe, die immer perfekt in den Händen liegen. Zusätzlich verfügt die Schere über eine gute Dämpfung, die die Handgelenke schont.

Meister Feinschnitt-Set
© Conmetall Meister
Meister Feinschnitt-Set
Meister Feinschnitt-Set
© Conmetall Meister
Meister Feinschnitt-Set

Mit dem zweiteiligen Meister Gartenscheren-Pflege-Feinschnitt-Set bringen Sie Ihre Zierpflanzen, Kräuter und Blumen mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm in die perfekte Form. Die rutschfesten Griffe sorgen für ein sicheres und komfortables Arbeiten, selbst bei nassem Wetter. Dank der Feststeller können die Gartenscheren nach getaner Arbeit schnell und sicher verstaut werden. Die Bypass-Schere wird besonders für Form- und Erhaltungsschnitte von weichem Gehölz und Frischholz eingesetzt. Die Feinschnitt-Schere dient als perfekte Ergänzung für Schnitte mit Präzision für das Durchtrennen von Zweigen mit einem Durchmesser bis zu 4 mm. Beide Scheren eignen sich für Links- und Rechtshänder.

Löwe 10.107
© Original Löwe
Löwe 10.107

Die Löwe 10.107 vereint die Vorteile von Amboss-Technik und Bypass-Geometrie. Die innovative Kombination aus robuster Bauart und schlanker, spitzer Bauform ist die perfekte Lösung für den täglichen Einsatz im Oliven- und Obstbaumschnitt, generell bei trockenem und hartem Holz. Dank der neuentwickelten Bauform wurde die Schneidkapazität auf 30 mm erhöht und der Kraftaufwand beim Schnitt erheblich reduziert. Die leicht nach außen versetzte Klinge ermöglicht ein sehr dichtes Schneiden am Stamm.

Wolf RS 800V
© Wolf-Garten
Wolf RS 800V

Bei der Wolf-Garten PowerCut RS 800 V steht das „V“ für Vario. Denn die zwei verschiedenen Schnittarten sind variabel. Die Einstellung „Speed Cut“ sorgt für schnelles Arbeiten und „Power Cut“ für den kraftvollen Einsatz. Bei der ersten Variante haben die Griffe einen kleinen Öffnungswinkel, jedoch die Klingen die maximale Öffnung. So wird die Schere manövrierfähig und das schnelle Schneiden vieler Äste ermöglicht. Beim sogenannten Power Cut lässt sich der Griff über den Widerstand hinaus öffnen. Dadurch kann man die Hebelwirkung optimal ausnutzen und auch dicke Äste leicht durchtrennen.

Wolf RR5000
© Wolf-Garten
Wolf RR5000

Die zweischneidige Wolf-Garten RR5000 Gartenschere aus langlebigem Aluminium ist auch für professionelle Gartenarbeiten geeignet. Die antihaftbeschichtete Klinge eignet sich für Äste bis zu einem Durchmesser von 25 mm, die sauber abgetrennt werden und damit besonders schnell verheilen. Die integrierte Hebelübersetzung und der gelenkschonende Schneidewinkel erfordern nur einen geringen Kraftaufwand. Der Zwei-Komponentengriff sorgt für einen sicheren Halt. Für das sichere und schnelle Verstauen ist die Schere mit einer praktischen Einhand-Verriegelung ausgestattet, die sich für Links- und Rechtshänder eignet.


← vorheriger BeitragOhne Leiter – aber wie?
Heckenschere "HSE" von WOLF-Garten
Haus | Garten | Leben
Gartentechnik
Heckenschere HS53 von Fiskars
Haus | Garten | Leben
Durch die Hecke - Akku oder Muskelkraft?
Makita DUH502Z
Haus | Garten | Leben
Durch die Hecke - Akku oder Muskelkraft? / Seite 2

Schlagworte dieser Seite:

Ambossschere, Bypass, Gartenschere, Heckenschere, Holzschnitt

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de