Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gartengeräte > Kleine Akku-Reiniger
nächster Beitrag → Ordnung ist das halbe Leben

Kleine Akku-Reiniger

März 2020 Die Terrasse und Blumentöpfe reinigen, das Schwimmbecken säubern oder nach einer Spritztour das Fahrrad kurz vom gröbsten Schmutz befreien: Der Gartenschlauch kommt bei vielen Aufgaben zum Einsatz. Allerdings fließt dabei auch sehr viel Wasser – rund 3.000 Liter pro Stunde – und die Reinigungsleistung ist gering. Viel sinnvoller wäre es, für diese Anwendungsgebiete einen Hochdruckreiniger zu nutzen, denn im gleichen Zeitraum werden nur 500 Liter Wasser verbraucht. Aber: Für kleine Reinigungsaufgaben ist der Aufbau eines Hochdruckreinigers sehr aufwendig. Eine Lösung bieten kleine Akku-Hochdruckreiniger oder Mitteldruckreiniger. Wir geben einen kleinen Überblick über die neuen Geräte.


nach obenBosch

Beim Fontus lassen sich vier Sprühmuster und drei Druckstufen flexibel kombinieren.
© Bosch
Beim Fontus lassen sich vier Sprühmuster und drei Druckstufen flexibel kombinieren.

Der Niedrigdruckreiniger Fontus von Bosch ist für den Einsatz rund ums Haus, aber auch unterwegs gedacht. Ein 18-Volt-Akku trägt dafür Sorge, dass man bis zu 60 Minuten mit dem kleinen Reinigungsprofi arbeiten kann. Der Wassertank fasst bis zu 15 Liter und kann auch mit Regen- oder Bachwasser gefüllt werden. Dank eines integrierten Filters gelangen darin enthaltene Blätter oder Schmutzpartikel nicht ins Gerät und der Filter kann einfach entnommen und gereinigt werden. Vier Sprühmuster und drei Druckstufen lassen sich flexibel kombinieren. Mit den insgesamt zwölf Reinigungsvarianten kann man – fast – jedem Schmutz zu Leibe rücken.

Durch den ausziehbaren Handgriff und die robusten Räder ist das Gerät einfach zu manövrieren. Mit Hilfe des Zusatzhandgriffs kann der Reiniger außerdem bequem transportiert und ins Auto eingeladen werden. Die Zubehörteile sind dabei immer am Gerät: Sprühpistole und SmartBrush sind im Ablagefach an der Vorderseite verstaut und der Schlauch wird an der Rückseite des Gerätes befestigt. Mit der SmartBrush lassen sich Flächen noch einfacher säubern, denn die Bürste wird einfach auf die Sprühpistole gesteckt und erlaubt eine noch gründlichere Reinigung.

nach obenGardena

Der 14 Liter Tank des AquaClean 40/60 kann bequem am Wasserhahn befüllt werden.
© Gardena
Der 14 Liter Tank des AquaClean 40/60
kann bequem am Wasserhahn befüllt werden.

Der transportable Hochdruckreiniger Gardena AcuaClean 40/60 arbeitet ohne Wasser- und Stromanschluss. Der 40-Volt-Wechselakku liefert die nötige Energie für 60 Bar Arbeitsdruck. Ein abnehmbarer Tank mit einem Fassungsvermögen von 14 Litern sorgt für das benötigte Wasser. Der Tank kann bequem am Wasserhahn befüllt werden, aber auch ein Gartenschlauch kann an den Reiniger angeschlossen werden.

Für unterschiedliche Aufgaben und die schonende Reinigung empfindlicher Oberflächen kann der Druck flexibel eingestellt werden. Verschiedene Düsenaufsätze machen die Nutzung noch komfortabler. Nach der Verwendung können sie platzsparend direkt unter dem Wassertank in einem Netz aufbewahrt werden. Ein Transport ist durch die großen Räder und den stabilen Griff problemlos möglich, sodass der Reiniger auch mobil einsetzbar ist.

nach obenGreenworks

Der GDC40 ist 7,9 kg leicht und so gut für Transporte geeignet.
© Greenworks
Der GDC40 ist 7,9 kg leicht und so gut für Transporte geeignet.
Greenworks hingegen hat mit dem Hochdruckreiniger 40V GDC40 einen 20-Liter-Wassereimer entwickelt, der seine eigene Hochdruckspritze mitbringt. Sein Einsatzbereich ist nahezu unbegrenzt, da der Motor der Pumpe über einen 40-V-Akku mit Strom versorgt wird. Mit einer Durchflussmenge von 300 Litern pro Stunde lässt sich das Hochbeet genauso bewässern wie das Auto reinigen. Der 650-Watt-Motor liefert einen Druck von 70 Bar.

Damit lassen sich auch Verkrustungen auf dem Grillrost oder Schlammspuren nach einer Fahrradtour entfernen. Mit 7,9 kg ist der Reiniger sehr leicht und gut für Transporte geeignet.

nach obenKärcher

Alternativ zum Wasseranschluss kann der KHB 5 Battery mit einem Ansaugschlauch betrieben werden.
© Kärcher
Alternativ zum Wasseranschluss kann der KHB 5 Battery mit einem Ansaugschlauch betrieben werden.

Der kabellose Mitteldruckreiniger KHB 5 Battery von Kärcher ist für leichte Verschmutzungen eine kompakte und praktische Alternative zu herkömmlichen Hochdruckreinigern. Während Hochdruckreiniger normalerweise einen Stromanschluss erfordern, ist dieses Gerät akkubetrieben. So braucht es nur einen Wasseranschluss und ist sofort einsatzbereit. Alternativ kann der KHB 5 mit einem Ansaugschlauch betrieben werden, zum Beispiel mit Wasser aus einem Kanister.

Der Reiniger arbeitet mit nur 24 Bar. Für viele Aufgabenbereiche ist dieser Druck völlig ausreichend, wie beim Säubern von Gartenmöbeln, Fahrrädern oder Blumenkübeln oder dem Reinigen empfindlicher Holzterrassen. Durch Drehen des Düsenkopfes kann für optimales Arbeiten zwischen verschiedenen Strahlarten gewählt werden.

Der K2 Battery ist mit einem Wechselakku ausgestattet und sein LCD-Display zeigt die Restlaufzeit an.
© Kärcher
Der K2 Battery ist mit einem Wechselakku ausgestattet und sein LCD-Display zeigt die Restlaufzeit an.

Der kabellose Hochdruckreiniger Kärcher K2 Battery ist mit einem Wechselakku ausgestattet, der eine Laufzeit von bis zu 14 Minuten hat. Ein LCD-Display zeigt die Restlauf- und Restladezeit in Minuten an. Die Leistung des Reinigers ist mit einem kabelgebundenen Hochdruckreiniger seiner Klasse vergleichbar.

Drei Leistungsstufen und zwei unterschiedliche Strahlrohre ermöglichen die Einstellung für verschiedene Oberflächen. Eine Anzeige auf der Hochdruckpistole zeigt den gewählten Reinigungsmodus an. Das Gerät kann sowohl mit einem Gartenschlauch als auch mit einem Saugschlauch verwendet werden.

nach obenWorx

Der HydroShot ist eine echte Neuerung und kann sogar mit einer Wasserflasche betrieben werden.
© Worx
Der HydroShot ist eine echte Neuerung und kann sogar mit einer Wasserflasche betrieben werden.
Der Hochdruckreiniger Worx HydroShot ist eine echte Neuerung und überall dort einsatzbereit, wo es keinen festen Wasseranschluss und erst recht keinen Strom gibt, denn er kann sogar mit einer Wasserflasche betrieben werden. Das Basisteil besteht aus einem Handgriff mit integrierter Pumpe. Darauf wird eine der beiden Lanzen gesteckt und am unteren Teil des Griffs der 20-V-Akku eingesetzt. Der dazugehörige Schlauch kommt in den Adapter, und schon kann es losgehen. Der Schlauch wird in eine beliebige Wasserquelle gesteckt. Von der Wasserflasche über den kleinen Brunnen bis ins weite Meer. Auf der Lanze gibt es eine fünffach einstellbare Multi-Sprühdüse für den harten Schmutzeinsatz bis hin zum sanften Blumengießen. Zusätzlich sind verschiedene Druckstufen wählbar.

Im Lieferumfang sind eine Seifenflasche, eine Bürste, ein Fensterabzieher, eine Turbodüse, ein Flaschenkappen-Anschlussstück, ein faltbarer Wassereimer und eine Tragetasche, in der alles untergebracht werden kann, enthalten.

nach obenTipps zur Anwendung

Bei der Verwendung von Hoch- und Mitteldruckreinigern ist mehr Vorsicht gefragt als bei Gartenschläuchen, denn der Wasserstrahl kann empfindliche Oberflächen beschädigen. Folgende Tipps helfen:

  1. Bei empfindlichen Oberflächen sollte die Reinigung zunächst an einer unauffälligen Stelle erfolgen, um die Wirkung zu testen.
  2. Die beste Reinigungswirkung erzielen Sie, wenn Sie einen Abstand von 15 cm zur Oberfläche einhalten. Bei empfindlichen Oberflächen sollten Sie den Abstand auf 30 cm erhöhen.
  3. Arbeiten Sie gleichmäßig und mit nicht zu langen Sprühstößen und überprüfen Sie zwischendurch das Ergebnis, um Flächen nicht unnötig lange zu behandeln. Wenn Sie von unten nach oben arbeiten, sehen Sie besser, welche Bereiche noch nicht bearbeitet wurden.
  4. Verwenden Sie bei hartnäckigem Schmutz ein Reinigungsmittel, das zuerst aufgetragen wird. Es löst den Schmutz, der dann leicht und zügig abgespült werden kann.
  5. Bei der Reinigung von Fahrrädern, E-Bikes und Motorrädern sollte der Wasserstrahl nicht direkt auf Lager, Stoßdämpfer oder elektrische Verbindungen gerichtet werden.


nächster Beitrag → Ordnung ist das halbe Leben
Haus | Garten | Leben
Für Sie ausprobiert
Haus | Garten | Leben
Neuer Hochdruckreiniger mit ordentlich Power
Küken sind sehr zutraulich.
Pflanzen
Auf das Huhn gekommen

Schlagworte dieser Seite:

Akku, Akku-Reiniger, Hochdruckreiniger, Mitteldruckreiniger, Niedrigdruckreiniger, Reinigung, Wasserstrahl

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de