Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Lebensqualität > Natürlich einrichten mit Holz > Natürlich einrichten mit Holz / Seite 3

Natürlich einrichten mit Holz / Seite 3

Januar 2020


nach obenGeölt, gewachst oder lackiert

Für die Oberflächen gilt: je natürlicher, desto besser.
© Initiative Pro Massivholz /Voglauer
Für die Oberflächen gilt: je natürlicher, desto besser.
Auch für ein gutes Raumklima bieten sich Holzmöbel an. Seine Zellstruktur nimmt überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und gibt sie bei trockener Raumluft wieder ab – es übernimmt also eine ausgleichende Pufferwirkung. Für den gesundheitlichen Effekt muss es jedoch offenporig gehalten, also unbehandelt oder höchstens geölt oder gewachst, sein. Daher gilt für die Oberflächen: je natürlicher, desto besser. Holzöle dringen tief in die Poren des Holzes ein, verschließen sie aber nicht. „Dadurch bleibt die Oberfläche des Holzes dampfdurchlässig und ist zugleich optimal für den täglichen Gebrauch geschützt“, erklärt Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz (IPM). Gleichzeitig werden die Farbpigmente des Holzes kräftiger zur Geltung gebracht.

nach obenWachs bringt Glanz aufs Holz

Auch Wachs und Ölwachsmischungen schützen die Oberflächen. Hierbei wird beispielsweise Bienenwachs pur oder in Verbindung mit Leinöl auf das Massivholzmöbel aufgetragen. Der Schutz vor Abrieb und die wasserabweisende Wirkung sind bei dieser Methode höher als bei ölbehandelten Massivholzmöbeln. Außerdem entsteht bei der Verwendung von Wachs ein dauerhafter Glanz. Der Vorteil von gewachsten und geölten Massivholzmöbeln ist, dass sie nach einiger Zeit immer wieder aufgefrischt werden können und dadurch ihren alten Glanz zurückerlangen. Mit natürlichem Öl oder Möbelwachs wird das Holz gepflegt und die Oberfläche erscheint wieder wie neu.

nach obenLack macht Möbel unempfindlich

Lack verschließt die Holzporen sofort und langfristig.
© IFN/Kettnaker Möbelmanufaktur
Lack verschließt die Holzporen sofort und langfristig.
Eine Behandlung mit Lack verschließt die Holzporen sofort und langfristig. „Das verringert zwar die Atmungsaktivität des Massivholzes, dafür werden jedoch die Oberflächen sehr gut gegen äußere Einflüsse versiegelt. Es gibt unterschiedliche Arten wie zum Beispiel UV-härtende, wasser- und lösungsmittelhaltige Lacke, die eine spätere Nachbehandlung der Oberfläche nahezu unnötig machen“, so Ruf.

Heiße oder feuchte Gegenstände hinterlassen Spuren auf der Oberfläche.
© Hübsch Interior
Heiße oder feuchte Gegenstände hinterlassen Spuren auf der Oberfläche.
Für alle Holzmöbel gilt allerdings: Heiße oder feuchte Gegenstände hinterlassen Spuren auf der Oberfläche. Töpfe, Gläser und Tassen sollten nur mit Untersetzern auf einen Massivholztisch gestellt werden, damit sie keine Kränze oder Flecken auf der Holzoberfläche hinterlassen. Verschüttete Flüssigkeiten müssen möglichst schnell mit einem trockenen Lappen entfernt werden.

nach obenCheckliste Möbelkauf: Qualität erkennen und prüfen

Bevor Sie sich für ein Möbel entscheiden, sollten Sie es rundum unter die Lupe nehmen.

  1. Sehen Sie sich die Verarbeitung genauer an. Sind die Kanten glatt und gut verarbeitet? Wie fühlt sich die Oberfläche an?
  2. Wie stabil ist das Möbel (wenn etwa leicht daran gerüttelt wird)?
  3. Fragen Sie nach dem Innenleben: Woraus besteht das Möbelstück? Aus Vollholz? Günstiger Spanplatte? MDF-Platten? Furnier- oder Stabsperrholz (Tischlerplatte)?
  4. Prüfen Sie die Türen: Lassen sie sich sanft schließen? Sind die Türen in einer Flucht oder hängen sie an manchen Stellen?
  5. Machen die Beschläge einen stabilen Eindruck? Sind sie aus Kunststoff oder (langlebigerem) Metall?
  6. Schubladen: Sind sie leichtgängig? Schließen sie geräuschlos? Haben sie einen Vollauszug, so dass auch der hintere Schubkastenteil gut zu erreichen ist? Drücken Sie im Möbelgeschäft ruhig eine herausgezogene Schublade leicht herunter. Gibt sie stark nach oder bleibt sie in der Spur?
  7. Kann das Möbelprogramm nachgekauft werden?

DGM Goldenes M
© DGM
DGM Goldenes M

Das „Goldene M“

ist das Prüfsiegel der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e. V. (DGM) Jedes im Handel erhältliche DGM-Möbelstück ist von einem unabhängigen Institut auf verschiedene Prüfkriterien hin getestet worden.

Informationen unter www.dgm-moebel.de.


Bei Massivholzmöbeln lassen sich die Stirnholzseiten gut erkennen.
Haus | Garten | Leben
Natürlich einrichten mit Holz / Seite 2
Helles Holz plus Weiß.
Haus | Garten | Leben
Natürlich einrichten mit Holz / Seite 4
Fortlaufende Maserung und Funktionalität wird bei Auszügen beachtet.
Haus | Garten | Leben
Natürlich einrichten mit Holz

Schlagworte dieser Seite:

Checkliste, Einrichtung, Holzmöbel, Massivholz, Möbelkauf, Oberflächenbehandlung, Wachs, Öle

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de