Inhalt

Alternative Baustoffe -
So renovieren Sie nachhaltig / Seite 3

Dezember 2019


nach obenWelche Farben, Putze und Tapeten wählen?

Neben dem Fußboden bilden Wände die größten Oberflächen im Innenraum. Gestalterisch und in punkto Wohnklima interessant sind etwa Gips-, Kalk- oder ökologische Faserputze, die dank eingearbeiteter Naturfasern optisch zwischen Putz und Tapete liegen. Kalkputz ist geschmeidig und haftet gut. Kalkoberflächen reinigen die Luft, hemmen Schimmelbildung und regulieren die Raumluftfeuchte. Gipsputz punktet durch schnelle Trocknung und leichte Weiterverarbeitung und eignet sich gut für besonders glatte Oberflächen.

Die Raufasertapete ist ökologisch sinnvoll.
© epr/Erfurt
Die Raufasertapete ist ökologisch sinnvoll.
Ein weiteres Element, um Innenräume zu verschönern, sind Tapeten. Hier sind aus ökologischer Sicht Raufasertapeten sinnvoll. Sie haben einen hohen Papieranteil, der oft auch aus Recyclingpapier besteht. Natürlich muss eine Raufasertapete noch gestrichen werden, dies kann ebenfalls mit natürlichen Farben geschehen. Kombiniert man diese mit einem Kalzium-Silikatfarbanstrich kann sie sogar Schadstoffe abbauen und schimmelhemmend wirken.

nach obenNachhaltiges Bauen rechnet sich

Jedes Haus ist individuell. Lösungen von der Stange helfen da oft nicht weiter. Ökologisches Bauen verlangt den Bauherren viel eigenes Engagement ab. Siegel wie „natureplus“ oder dem „eco-Institut-Label“ geben Hilfestellungen zur Auswahl von nachhaltigen Baustoffen. Sprechen Sie mit Baustoffhändlern, die Ihnen eine Fachberatung zu den gesundheitlichen Eigenschaften bieten können. 


Schlagworte dieser Seite

Bauherren, Baustoff, Farben, Putze, Tapete, alternativ, renovieren
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.