Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Hausgestaltung > Rund um den Eingang
nächster Beitrag → Neuer Look ­für die Wand

Rund um den Eingang

November 2019 Nicht nur schön, sondern auch sicher und energiesparend soll das Entree sein. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten sollten.


Natürliche Materialien liegen bei Haustüren im Trend.
© epr/Josko
Bild 1: Natürliche Materialien liegen bei Haustüren im Trend.
Ein schöner Hauseingang prägt den ersten Eindruck und verrät einiges über den Stil des Eigentümers. Im Idealfall sollte das Entree als Teil des Ganzen mit dem Stil des Hauses harmonieren. Und da kommt die Haustür an erster Stelle, die Schnittstelle zwischen außen und innen. Sie sollte gleichermaßen zur Architektur des Hauses passen wie auch zum Geschmack seiner Bewohner. Die Haustür gehört inzwischen zu den wahren Multitalenten: Sie hält kostbare Heizwärme im Haus, trotzt Wind und Wetter und schützt mit ausgefeilten Beschlägen vor ungebetenen Besuchern.

Ein eher schlichter Eingangsbereich wird mit einer schönen Tür zum Blickfang.
© tdx/Gugelfuss
Bild 2: Ein eher schlichter Eingangsbereich wird mit einer schönen Tür zum Blickfang.
Im Trend liegen gedeckte Farb- und alle möglichen Grautöne.
© epr/Josko
Bild 3: Im Trend liegen gedeckte Farb- und alle möglichen Grautöne.

Beginnen wir mit der Optik: Ein eher schlichter Eingangsbereich wird mit einer schönen Tür zum Blickfang Bild 2, eine auffällige Hausansicht hingegen erhält durch eine einfache Tür optische Ruhe. Klassisch weiß ist laut dem Verband Fenster und Fassade (VFF) schon lange „out“. Im Trend liegen gedeckte Farb- und alle möglichen Grautöne. „Kombiniert mit Seitenteilen aus Glas und schönen weiteren Akzenten aus Edelstahl Bild 3 oder Holz macht eine Haustür richtig was her. Eine flügelüberdeckende, flächenbündige Aufsatzfüllung darf dabei auch nicht fehlen“, erklärt der Geschäftsführer des VFF Frank Lange.

Beton-, Stein- oder rostende Eisenoptik sind ebenso gefragt wie das beliebte Holz.
© epr/Rodenberg
Bild 4: Beton-, Stein- oder rostende Eisenoptik sind ebenso gefragt wie das beliebte Holz.
Natürliche Materialien sind der zweite große Trend bei Haustüren. Beton-, Stein- oder rostende Eisenoptik Bild 4 sind ebenso gefragt wie der beliebte und besonders nachhaltige Werkstoff Holz Bild 1. „Dank der Maserung und der warmen Farbe ist eine Haustür aus Holz optisch besonders attraktiv und kein Exemplar sieht aus wie das andere. Parallel dazu sind aber auch Haustüren mit täuschend echt wirkenden Oberflächen in Holzoptik erhältlich“, so Lange. Last but not least wird die Optik einer modernen Haustür vom Türgriff bestimmt: In die Türfläche integrierte Griffschalen sind ebenso begehrt wie etwa mit Leuchtdioden versehene Griffe.


nächster Beitrag → Neuer Look ­für die Wand
Hereinspaziert! - Welche Haustür passt zu Ihrem Haus?
(1) Sicherheitsfüllung, (2) Sicherung Bänder, (3) Mehrfachverriegelung, (4) Sicherheitszylinder, (5) Sicherheitsglasanbindung.
Rund um den Eingang / Seite 2
Zu den bevorzugten Lichquellen zählen moderne LED-Lampen.
Rund um den Eingang / Seite 3

Schlagworte dieser Seite:

Architektur, Edelstahl, Eingang, Eisenoptik, Haustür, Holz

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de