Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Rund um die Küche > Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand > Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand / Seite 2

Geschirrspüler:
Alltagshelfer auf dem Prüfstand / Seite 2

August 2019




nach obenDas können A+++-Spülmaschinen

Die Hersteller Bosch, Grundig und Sharp beispielsweise punkten mit solchen Extras und A+++-Geräten.

Die Effizienzklasse A+++
© Bosch
Die Effizienzklasse A+++


Der voll integrierbare PerfectDry-Geschirrspüler von Bosch zeichnet sich durch eine Zeolith-Trocknung und 3D-Luftströmung aus, die sogar Kunststoffgeschirr perfekt trocknet. Die spezielle Trocknungstechnik wird durch kleine, feuchtigkeitsbindende Mineralkügelchen – Zeolith – erreicht. Das Mineral bindet Feuchtigkeit und gibt dabei trockene, warme Luft ab. Durch die 3D-Luftströmung wird diese über die Auslassöffnung in drei Richtungen im Innenraum des Geschirrspülers verteilt und erreicht so gleichmäßig und sanft alle gespülten Geschirrteile. Ein Plus für alle Weinliebhaber sind der Stielglas-Korb und die Möglichkeit zur schonenden Reinigung. Besonders praktisch für offene Küchen: Die mit 42 Dezibel sowieso schon leise Spülmaschine verfügt über ein Silence-Programm, das noch weniger Lärm verursacht. Dieses und alle weiteren Programme werden über ein intiuitives TFT-Display mit Text-Anzeigen ausgewählt.

Die Effizienzklasse A+++
© Sharp
Die Effizienzklasse A+++
Noch ein wenig leiser präsentiert sich die freistehende Spülmaschine QW-HY26F393A-DE von Sharp. Mit einer Lautstärke von nur 39 Dezibel wurde sie mit dem Quiet Mark ausgezeichnet. Wie fast alle modernen Geschirrspüler verfügt auch das Modell von Sharp über ein Eco-Programm. Der Unterschied: Mit EcoWash können Sie wählen, ob der obere oder der untere Korb gespült werden soll. So können Sie die Maschine auch laufen lassen, wenn Sie erst halb voll ist. Ein weiteres Highlight ist die Startzeitvorwahl. Damit können Sie schon beim Einräumen des Frühstücksgedecks entscheiden, um wie viel Uhr die Spülmaschine ihren Dienst verrichten soll.

Drei Jahre Herstellergarantie und zehn Jahre Garantie auf den Motor – das gewährt Grundig beim Kauf des GNV 44835 mit WaterProtect+-Funktion. Der Geschirrspüler verhindert Wasserschäden, indem er einen Wasseraustritt aus dem doppelwandigen Schlauch registriert und den Wasserzufluss stoppt. So können Sie das Eco-Programm auch nachts ruhigen Gewissens laufen lassen. Dieses sorgt in Kombination mit dem CornerWash-System für strahlend reines Geschirr. Im Vergleich zu normalen Geschirrspülern, bei denen sich der Sprüharm kreisförmig bewegt, rotiert der Arm des GNV 44835 rechteckig und erreicht so Geschirrteile in allen Ecken. Weingläser sind dank einer speziellen Halterung ebenfalls sicher aufbewahrt. Dabei verrichtet auch dieser Geschirrspüler seine Arbeit mit flüsterleisen 40 Dezibel.

A+++ für den Grundig Geschirrspüler mit ­CornerWash-Technik.
© Grundig
A+++ für den Grundig Geschirrspüler mit ­CornerWash-Technik.
Der Sprüharms erreicht auch die schwierigsten Ecken.
© Grundig
Der Sprüharms erreicht auch die schwierigsten Ecken.

Die Einbaugeschirrspüler von Bauknecht wurden für Funktionalität und Design mit dem Red Dot Award 2018 ausgezeichnet.
© Bauknecht
Die Einbaugeschirrspüler von Bauknecht wurden für Funktionalität und Design mit dem Red Dot Award 2018 ausgezeichnet.
Mit dem Red Dot Award für Produktdesign wurden die Einbaugespirrspüler von Bauknecht ausgezeichnet. Das benutzerfreundliche Touch-Display und der Innenraum aus Edelstahl inklusive LED-Beleuchtung zeichnen die Optik der Spülmaschinen aus. Aber auch die Funktion kann sich sehen lassen: Das PowerClean-System macht Vorspülen überflüssig und der IMotor mit variablem Drucksystem und elektronischer Steuerung stellt die Reinigungskraft jederzeit genau ein. Zusätzlich sind die Geschirrspüler mit einem leistungsfähigen Trocknungssystem ausgestattet, mit dem auch Kunststoffteile ge­trock­net werden.

Kompakte Modelle mit 45 cm Breite.
© Bauknecht
Kompakte Modelle mit 45 cm Breite.
Auch die kompakten Modelle mit 45 cm Breite hinterlassen Geschirr strahlend sauber. Bauknecht hat die platzsparende Serie mit der PowerClean-Technologie mit Hochdruckdüsen an der Rückwand ausgestattet und so die Beladungskapazität im Unterkorb um 30 Prozent erhöht, da Töpfe, Pfannen und Auflaufformen auch hochkant eingeräumt werden können. Damit lösen sich sogar eingebrannte Essensreste und Fettablagerungen zuverlässig und schnell – ganz ohne vorherige Handwäsche. Mit der Lautstärke von maximal 42 Dezibel können die kleinen Kraftprotze ebenfalls punkten.

nach obenSo geht's: Umweltschonende nutzung

Unabhängig davon, für welche Spülmaschine Sie sich beim Neukauf entscheiden: Die richtige Nutzung der Maschine ist der Schlüssel zu maximaler Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Obwohl kleinere Geschirrspüler im Vergleich zu den 60er-Geräten etwas mehr Energie und Wasser verbrauchen, können sie für einen kleinen Haushalt die bessere Wahl sein. Denn für die effiziente Nutzung einer Spülmaschine gilt im Regelfall: Immer voll beladen! Damit alle Flächen von den Wasserstrahlen gereinigt werden können, sollten sich die Geschirrteile jedoch nicht gegenseitig verdecken. Ist die Maschine mit einem Besteckkorb ausgestattet, sollten Gabel, Messer und Co. mit dem Griff nach unten in die Halterung geräumt werden. Essensreste können Sie vor dem Einräumen einfach mit dem Besteck abkratzen. Ein Abspülen unter fließendem Wasser ist nicht notwendig – so sparen Sie Ressourcen.

Auch das richtige Programm entscheidet über den Verbrauch der Spülmaschine. Da Kurzprogramme mehr Strom und Wasser benötigen, sollten Sie nur bei Bedarf genutzt werden. Verwenden Sie stattdessen so oft wie möglich das Eco-Programm Ihrer Maschine, sofern vorhanden. Dieses hat zwar eine etwas längere Laufzeit, ist aber besonders sparsam.

nach obenGute Pflege

© Hausgeräte+
Ein Geschirrspüler sollte heutzutage rund 2.000 Spülgänge überstehen. Bei zwei Spülgängen pro Woche kann die Maschine Ihnen also fast 20 Jahre treue Dienste leisten. Ob sie das tatsächlich bewältigt, hängt neben ihrer Qualität auch von der richtigen Pflege ab. Auf Folgendes sollten Sie achten:

  1. Inbetriebnahme: Stellen Sie die Spülmaschine vor der ersten Benutzung auf die örtliche Wasserhärte ein. Diese können Sie bei den Wasserwerken erfragen.
  2. Programm: Wählen Sie immer das passende Reinigungsprogramm. Läuft die Maschine dauerhaft auf Hochtouren, reduziert sich ihre Lebensdauer. Einmal im Monat sollten Sie den Spülgang mit der höchsten Temperatur oder alternativ ein Pflegeprogramm wählen, um Kalk- und Fettablagerungen vorzubeugen.
  3. Reinigungsmittel: Dosieren Sie den verwendeten Reiniger immer nach Packungsanleitung. Wenn Sie unserer Umwelt einen Gefallen tun möchten, sollten Sie ein weniger aggressives Geschirrspülmittel wählen. Es sollte möglichst keine Chlorverbindungen oder Phosphate enthalten, sondern mit Zitraten reinigen.
  4. Maschinenpflege: Füllen Sie Klarspüler und Spülmaschinensalz direkt nach, wenn die Anzeige leuchtet. Wenn Sie Multi-Tabs verwenden, entfällt dieser Schritt. Achten Sie aber darauf, den Kombireiniger nur in dem auf der Packung empfohlenen Wasserhärtebereich zu verwenden.
Außerdem empfiehlt es sich, regelmäßig das Sieb und die Sprüharme zu entnehmen und mit klarem Wasser zu reinigen. Damit die Türdichtungen lange halten, sollten diese periodisch mit Neutralreiniger gesäubert und mit einem weichen Tuch getrocknet werden.

nach obenEinladung: Tag der Küche

Am Samstag, 28. September 2019 findet der von der Arbeitsgemeinschaft „Die Moderne Küche (AMK)“ organisierte „Tag der Küche“ bundesweit statt. Küchenfachhandel, Küchenstudios und Küchenabteilungen zeigen vielfältige und innovative Möglichkeiten einer neuen Küche. Mehr Infos unter amk.de.

Hersteller



Küchengeschirr
Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand
Sonnenhut Strauß schneiden
Gute-Laune-Sonnenhüte
Kreative Wandhaube: Für Ihr Kochbuch, für Bilder mit Magneten gepinnt oder mit Ideen beschriftet.
Neue Hausgeräte: High-Tech-Zentrale Küche / Seite 2

Schlagworte dieser Seite:

Geschirrspüler, Küchen, Lautstärke, Pflege, Spülmaschine, Umwelt, energiesparen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de