Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Rund um die Küche > Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand

Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand

August 2019 Die Spülmaschine nimmt uns Arbeit ab, ist effizient und damit umweltschonender als die Handwäsche. Vorausgesetzt natürlich, es handelt sich um ein energiesparendes Modell. Dann verbraucht das Spülen mit einer Maschine im Durchschnitt 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie.
Wir zeigen, worauf Sie beim Spülmaschinenkauf achten sollten und wie Sie das Gerät möglichst effektiv einsetzen.


nach obenDie richtige Spülmaschine finden

Küchengeschirr
© PantherMedia/jaroslav1974
Küchengeschirr
Neben dem Gerätetyp, der Energieeffizienzklasse und der Ausstattung muss auch die individuelle Haushaltssituation berücksichtigt werden. In kleineren Haushalten mit weniger Platz eignet sich ein Geschirrspüler mit einer Breite von 45 cm besser, als eine normal große 60-cm-Maschine. Beide Größen gibt es in verschiedenen Bauformen: als frei stehende Standgeräte, Einbaugeräte und Unterbaugeräte. Welche die richtige Wahl für Sie ist, hängt von Ihrer Wohnsituation ab. Unser Tipp: Eingebaut integriert sich der Geschirrspüler optimal in den Look der Küche.

Neben der Größe und der Bauform ist vor allem die Energieeffizienzklasse ein entscheidendes Kaufkriterium. Diese wird durch das EU-Energielabel zum Ausdruck gebracht.

Trotz des höheren Anschaffungspreises lohnt sich die Wahl eines A+++-Geräts. Denn obwohl die drei A-Klassen sich augenscheinlich nur durch ein kleines Plus unterscheiden, verbraucht ein A+++-Gerät rund ein Viertel weniger Strom als ein A+ Gerät. Daneben kommt es bei der Kaufentscheidung vor allem auf individuelle Bedürfnisse an: Soll die Spülmaschine beispielsweise die Restlaufzeit anzeigen können? Oder einen Komplettschutz vor Wasserschäden bieten?

nach obenEU-Energielabel für Spülmaschinen

Das EU-Energielabel ist ein Indikator für die Energieeffizienz eines elektronischen Gerätes und mittlerweile auf vielen Produkten zu finden. Die Skala in Ampelfarben reicht von D bis A+++, wobei nur Neugeräte mit einer Bewertung von A+, A++ und A+++ auf den Markt gebracht werden dürfen. Neben der Klasse finden sich auf dem Label weitere nützliche Informationen wie der Energieverbrauch in kWh pro Jahr, der Wasserverbrauch in Litern und die Trocknungswirkung. Beim Vergleich von Geräten lohnt sich daher ein Bick auf das Label!

Energielabel für Geschirrspüler
© Hausgeräte+
Energielabel für Geschirrspüler

Hersteller



Die Effizienzklasse A+++
Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand / Seite 2
A+++ Spüler mit Besteckschublade, die sich in der Höhe, Breite und Tiefe verstellen lässt.
Nachhaltiger Spülkomfort

Schlagworte dieser Seite:

Einbaugeräte, Energielabel, Geschirrspüler, Spülmaschine, Standgeräte, Unterbaugeräte

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de