Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau > Ganz schön vielseitig: Wir lieben Fliesen! > Ganz schön vielseitig: Wir lieben Fliesen! / Seite 3

Ganz schön vielseitig:
Wir lieben Fliesen! / Seite 3

Juni 2019


nach obenFliesen mit Format


Auf einer großen Fläche verlegt, wirken auch die kleinen Quadrate beruhigend.
© Deutsche Fliese/Jasba
Auf einer großen Fläche verlegt, wirken auch die kleinen Quadrate beruhigend.
Durch den geringen Fugenanteil entfaltenden XXL-Fliesen eine homogene Wirkung.
© Rako
Durch den geringen Fugenanteil entfaltenden XXL-Fliesen eine homogene Wirkung.

Großformatige Fliesen sorgen aktuell für viel Aufsehen an Böden und Wänden. Durch den geringen Fugenanteil entfalten XXL-Fliesen eine homogene Wirkung, die Räume optisch weitet und für eine wohltuend ruhige, unaufgeregte Atmosphäre sorgt. Nachdem sich das Format 30 × 60 cm schon fast als neues Standardformat durchgesetzt hat, gibt es immer häufiger noch größere Fliesen. Großformatfliesen sind sowohl in quadratischer Form – z. B. in 60 × 60 cm, 75 × 75 cm oder 90 × 90 cm – oder aber in verschiedensten Rechteckformaten wie 45 × 90 cm, 60 × 120 cm oder sogar im Super-Kingsize-Format 120 × 260 cm erhältlich. Dazu passend sind Dekor und Ornament wieder en vogue: Mit Mosaikfliesen oder einer Bordüre im Kleinformat peppen Sie zum Beispiel große Flächen auf. Stichwort Mosaikfliese: Auf einer großen Fläche verlegt, wirken auch die kleinen Quadrate beruhigend. Außerdem lassen sich mit den keinen, schimmernden Mosaiksteinchen schöne Muster zaubern. Tolle Akzente setzten auch Fliesen im angesagten Metro-Style oder im Vintage-Look. Innerhalb der einzelnen Serien gibt es umfangreiche Kombinationsmöglichkeiten.

Mit Mosaikfliesen im Kleinformat peppen Sie große Flächen auf.
© Steuler
Mit Mosaikfliesen im Kleinformat peppen Sie große Flächen auf.
Tolle Akzente setzten auch Fliesen im angesagten Metro-Style oder im Vintage-Look.
© Villeroy & Boch
Tolle Akzente setzten auch Fliesen im angesagten Metro-Style oder im Vintage-Look.

nach obenFliesenarten Auf einen Blick

Materialien und ihre Eigenschaften

Feinsteinzeugfliesen eignen sie sich für den Außenbereich.
© Villeroy & Boch
Feinsteinzeugfliesen eignen sie sich für den Außenbereich.
Fliesen werden aus ganz unterschiedlichen Materialien hergestellt. Die größte Gruppe bilden die keramischen Fliesen, zu der die Steinzeug-, Feinsteinzeug- und Steingutfliesen gehören. Diese unterscheiden sich vor allem durch die Menge Wasser, die in sie eindringen kann.

  • Steingutfliesen sind recht porös und nehmen deshalb relativ viel Wasser auf. Diese Fliesen verwendet man für die Wandegestaltung.
  • Steinzeugfliesen eignen sich für Fußböden. Sie besitzen eine dichte Struktur, in die nur wenig Wasser eindringt. Sie sind sehr strapazierfähig.
  • Feinsteinzeugfliesen nehmen noch weniger Wasser auf. Generell eignen sie sich für den Außenbereich, etwa die Terrasse, wie Feinsteinzeug in frostbeständiger Ausführung – und natürlich die klassische Outdoor-Fliese.

nach obenQuadrat, Riegel oder Rechteck?

Format, Farbe und Größe der Fliesen müssen mit den Grundriss des Raumes abgestimmt werden.
© Agrob Buchtal
Format, Farbe und Größe der Fliesen müssen mit den Grundriss des Raumes abgestimmt werden.
Querformate werden gerne im versetzten Verband verlegt, so entsteht eine lebendige Wirkung im Raum.
© Agrob Buchtal
Querformate werden gerne im versetzten Verband verlegt, so entsteht eine lebendige Wirkung im Raum.

Unregelmäßig große und unterschiedlich angeordnete Teilbereiche mit Wellen- und Linien-Struktur wecken Aufmerksamkeit.
© Rako
Unregelmäßig große und unterschiedlich angeordnete Teilbereiche mit Wellen- und Linien-Struktur wecken Aufmerksamkeit.
Ob Sie eine XL-Fliese als Quadrat oder Rechteck wählen, hängt nicht nur vom Geschmack, sondern auch vom Grundriss Ihrer Räume ab. Und: Nicht nur mit dem Format und der Farbe, sondern auch mit der Verlegerichtung von Wand- und Bodenfliesen lassen sich die Proportionen von Räumen gestalten und verändern. So kann eine Bodenfliese in identischer Oberflächenoptik, aber anderem Format und anderem Verlegemuster eine völlig unterschiedliche Wirkung im Raum erzielen. Als Faustformel lässt sich sagen, dass große Fliesen einen Raum ruhiger erscheinen lassen als kleine. Gleiches gilt auch für rechteckige Fliesen gegenüber ausgefallenen Sonderformen. Querformate werden gerne im versetzten Verband verlegt, so entsteht eine lebendige Wirkung im Raum. Der Fliesenleger kann Ihnen individuelle Tipps für die Verlegerichtung im Raum geben. Er kann auch den Untergrund beurteilen und weiß, wie weit dieser für sehr großformatige Fliesen angepasst werden muss – was meistens einen gewissen Aufpreis mit sich bringt.

nach obenWas sind eigentlich ...

Abriebklassen?

Den besondere Reiz machen die vielen verschiedenen Muster, Ornamente und Dekore aus.
© Via GmbH
Den besondere Reiz machen die vielen verschiedenen Muster, Ornamente und Dekore aus.
Die Abriebklassen geben Auskunft über die Verschleißfestigkeit der Glasuren:

Fliesen der Gruppe I vertragen nur leichte Beanspruchungen, sie taugen als Wandkleid im ganzen Haus. Als Bodenbelag eignen sie sich für das Bad.

Fliesen der Gruppe II halten auch Straßenschuhe aus, wenn man den Boden nur leicht beansprucht, etwa im Wohn- und Esszimmer.

Fliesen der Gruppe III eignen sich für Dielen und Flure, Fliesen der Gruppe IV können Sie in Hauseingang, Küche, Arbeits- und Wirtschaftsraum verlegen.

Zementplatten waren im Jugendstil und in der Gründerzeit weit verbreitet.
© Via GmbH
Zementplatten waren im Jugendstil und in der Gründerzeit weit verbreitet.

nach obenZementfliesen?

Zementplatten waren im Jugendstil und in der Gründerzeit weit verbreitet und sind seit einigen Jahren wieder sehr beliebt. Den besondere Reiz machen die vielen verschiedenen Muster, Ornamente und Dekore aus. Eine mit Eisenoxydpigmenten eingefärbte Vorsatzschicht aus Weißzement, Marmormehl und Quarzsand wird mit Mörtel aufgefüllt und unter hohem Druck gepresst. Das Ergebnis ist eine massive, 1,8 cm starke Platte mit einer 3 mm dicken Marmorschicht. Die Platten werden getrocknet – nicht gebrannt.

Weitere Inspirationen, Verlege- und Pflegetipps finden Sie im Netz unter viaplatten.de oder zementfliesen.net.


Ganz schön vielseitig: Wir lieben Fliesen!
Fliesen in Holzoptik
Ganz schön vielseitig: Wir lieben Fliesen! / Seite 2
Bei großen Formaten muß der Untergrund sehr eben sein, damit die Fliesen bei Belastung nicht brechen.
Ganz schön vielseitig: Wir lieben Fliesen! / Seite 4

Schlagworte dieser Seite:

Abriebklassen, Feinsteinzeugfliesen, Fliesen, Mosaiksteinchen, Outdoor, Steingutfliesen, Steinzeugfliesen, XXL-Fliesen, renovieren

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de