Inhalt

Alte Ägypter im LEGOLAND® Deutschland Resort

April 2019 Die magischen Tempel-Schätze sind in Gefahr! Wer kann den schurkenhaften Pharao Amset-Ra überlisten und die Edelsteine in Sicherheit bringen? Im LEGOLAND® Deutschland Resort in Günzburg öffnet zum Saisonstart am 6. April der neue Themenbereich LAND DER PHARAONEN und entführt dich ins Alte Ägypten.


Neuer Themenbereich Land der Pharaonen
© 2019 The LEGO Group. LEGO, das LEGO Logo, NINJAGO und LEGOLAND sind Marken der LEGO Gruppe.
Neuer Themenbereich Land der Pharaonen

Mit Schnelligkeit und vereinten Kräften wird es dir gelingen, den Flammenzauber des Amset-Ra zu bannen.
© 2019 The LEGO Group. LEGO, das LEGO Logo, NINJAGO und LEGOLAND sind Marken der LEGO Gruppe.
Mit Schnelligkeit und vereinten Kräften wird es dir gelingen, den Flammenzauber des Amset-Ra zu bannen.
Begib dich ins aufregende Abenteuer der „Pyramiden Rallye“ und bringe die wertvollen Schätze in Sicherheit! Mit Schnelligkeit und vereinten Kräften wird es dir gelingen, den Flammenzauber des Amset-Ra zu bannen. Bei der interaktiven „Wüsten X-kursion“ steuerst du die Höhe deines fliegenden Ballons selbst und hältst nach den listigen Mumien Ausschau.

© 2018 The LEGO Group

nach obenLEGOLAND® noch größer

Themenzimmer im Ägypten-Look.
© 2019 The LEGO Group. LEGO, das LEGO Logo, NINJAGO und LEGOLAND sind Marken der LEGO Gruppe.
Themenzimmer im Ägypten-Look.
Mit dem LAND DER PHARAONEN ist das LEGOLAND jetzt noch größer und bietet mehr Action und Fahrspaß in seinen zehn Themenwelten. Triff hier auch die LEGO® NINJAGO® Helden, stich mit den LEGO Piraten in See und erlebe Abenteuer als Ritter, Rennfahrer oder Polizist. Abends kann auf Wunsch dein Abenteuer im LEGOLAND Feriendorf weitergehen: mit einer Übernachtung in einer der prächtigen Burgen, im Pirateninsel Hotel oder in einem Themenzimmer, z. B. im Ägypten-Look.
Mehr Infos unter LEGOLAND.de

Schlagworte dieser Seite

Gewinnspiel, Legoland, Pharaonen, Pirat, Wühlfried vom Untergrund
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.