Inhalt

Neuer Look ­für die Wand

März 2019 Jetzt ziehen Farbe oder Muster ein! Für alle, die nach einem Fresh-up für ihre Wände suchen, haben wir uns die neuesten Inspirationen der Farb- und Tapetenhersteller angesehen.


Für einen erfrischenden Effekt wählt man am besten kühle, helle Aquatöne.
© Auro
Für einen erfrischenden Effekt wählt man am besten kühle, helle Aquatöne.
Wie möchten Sie gerne wohnen? Nichts verändert die Atmosphäre eines Raumes so wie Farben. Sie können beruhigend oder anregend wirken, Räume kleiner oder größer erscheinen lassen. Doch wie findet man die passenden Farbtöne? Und welche Farben harmonieren miteinander? Dazu Christine Gottwald, Dulux Farbexpertin: „Grundsätzlich ist erlaubt, was gefällt. Doch an allzu wilden Farben sieht man sich schnell satt. Deshalb empfehlen wir, sich bei der Farbauswahl an den Gegebenheiten des Raumes zu orientieren: Welche Funktion hat er? Wie sind die Lichtverhältnisse? Wie sieht der Bodenbelag aus und welche Möbel stehen dort? Was soll hervorgehoben werden, was eher in den Hintergrund treten?“

Nichts verändert die Atmosphäre eines Raumes so wie Farben.
© Dulux
Nichts verändert die Atmosphäre eines Raumes so wie Farben.
Sie können beruhigend oder anregend wirken, Räume kleiner oder größer erscheinen lassen.
© Dulux
Sie können beruhigend oder anregend wirken, Räume kleiner oder größer erscheinen lassen.

nach obenFarben und Raumgefühl

Farben beeinflussen die Wirkung von Räumen und unsere Stimmung: Helle Farben vermitteln etwa ein Gefühl von Weite und eignen sich daher besonders gut, um lange Flure, verwinkelte Zimmer, wie kleine Arbeits- oder Kinderzimmer, optisch zu öffnen. Helle Farben schaffen aber nicht nur Raumhöhe, sondern auch -tiefe. Für einen erfrischenden Effekt wählt man am besten kühle, helle Aquatöne. Ein zartes Blau oder Grün lässt die Wände scheinbar zurücktreten. Wer es wärmer mag, greift für denselben Effekt zu Vanille- oder Gelbtönen.


vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Anstrich, Farbe, Look, Raumwirkung, Wandgestaltung
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.