Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau > Ordnung mit System: Begehbare Kleiderschränke > Ordnung mit System: Begehbare Kleiderschränke / Seite 3

Ordnung mit System:
Begehbare Kleiderschränke / Seite 3

November 2018


nach obenExpertentipp

Claudia Dolle: Regalraum-Gründerin ?und Einrichtungsprofi
© Regalraum.de
Claudia Dolle: Regalraum-Gründerin und Einrichtungsprofi
„Je größer Ihr begehbarer Kleiderschrank ist, desto wichtiger ist eine logische Ordnung darin. Was ganz unten liegt, gerät aus den Augen und wird vergessen. Ebenso ist es mit Dingen, die zu weit oben oder zu weit hinten platziert werden. Deshalb sollte Kleidung, die man gerne trägt, auf einer Höhe vom 50 cm bis 170 cm Platz finden: Die Lieblingsjeans am Besten in Blickhöhe. Bereiche niedriger als 50 cm und höher als 170 cm eignen sich für Bettwäsche, Handtücher und alle Kleidungsstücke, die erst nächste Saison getragen werden.“
© Regalraum.de

nach obenSo hat Chaos keine Chance

Vergessen Sie die Schubladen nicht! Sind diese noch einmal unterteilt, lassen sich kleinere Kleidungsstücke wie Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, Mützen, Schals oder Handschuhe leichter ordnen. Optimalerweise verfügt die Ankleide auch über mindestens ein geschlossenes Element für Kleidung, die Sie nicht oft tragen oder nur saisonal. Alternativ dazu gibt es Schutzüberzüge aus Kunststoff. Tipp: Winterkleidung oder Bettwäsche schützen Sie in Aufbewahrungsboxen vor Staub.

Am besten räumt man die Kleidung nach Art, Größe, Farbe oder Saison ein.
© Rauch
Am besten räumt man die Kleidung nach Art, Größe, Farbe oder Saison ein.
Zur Organisation der Kleidungsstücke gibt es eine Vielzahl von nützlichen Ordnungshilfen, z. B. Herunterklappbare Kleiderstangen.
© Rauch
Zur Organisation der Kleidungsstücke gibt es eine Vielzahl von nützlichen Ordnungshilfen, z. B. Herunterklappbare Kleiderstangen.

nach obenMehr Übersicht, mehr Stauraum

Experten raten: Je größer der begehbare Kleiderschrank ist, desto logischer sollte er eingerichtet sein. Am besten räumt man die Kleidung nach Art, Größe, Farbe oder Saison ein. So findet man morgens schnell das richtige Outfit. Bedenken Sie genau, wie Sie Ihre Kleidung ordnen möchten. Denn nach dem Einräumen wird man diese Ordnung kaum mehr verändern. Stapeln Sie die Kleidung nicht zu hoch oder zu dicht, dann müssen Sie die Kleidungsstücke rausziehen. Das bringt wieder Unordnung. Lassen Sie also lieber etwas Freiraum.

Vergessen Sie die Schubladen nicht! Sind diese noch einmal unterteilt, lassen sich kleinere Kleidungsstücke wie Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, Mützen, Schals oder Handschuhe leichter ordnen
© Cabinet Schranksysteme AG
Vergessen Sie die Schubladen nicht! Sind diese noch einmal unterteilt, lassen sich kleinere Kleidungsstücke wie Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, Mützen, Schals oder Handschuhe leichter ordnen
Vergessen Sie die Schubladen nicht! Sind diese noch einmal unterteilt, lassen sich kleinere Kleidungsstücke wie Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, Mützen, Schals oder Handschuhe leichter ordnen.
© Cabinet Schranksysteme AG
Vergessen Sie die Schubladen nicht! Sind diese noch einmal unterteilt, lassen sich kleinere Kleidungsstücke wie Unterwäsche, Socken, Strumpfhosen, Mützen, Schals oder Handschuhe leichter ordnen.

nach obenPlatzbedarf im Kleiderschrank

Auf eine 80 cm lange Kleiderstange passen:

  • 25 Oberhemden (3 cm pro Hemd)
  • 20 Hosen, Röcke und Kostüme (4 cm für jedes Teil)
  • 10 Winterjackenx (8 cm pro Jacke).

Auf einen 80 cm breiten Regalboden passen:
  • 3 Hemdenstapel, je 10 Stück (15 cm × 25 cm)
  • 4 Paar Schuhe (20 cm × 13 cm)

Unter www.regalraum.de finden Sie eine praktische Tabelle um Ihren benötigten Platz zu ermitteln.


Eine Tiefe von 120 cm reicht aus, um hinter Schiebetüren Platz für Kleidung und begehbaren Raum zu schaffen.
Haus | Garten | Leben
Ordnung mit System: Begehbare Kleiderschränke / Seite 2
Beleuchtete Regalböden mit LED-Technik oder Schubkästen, die beim Öffnen erleuchten, ergänzen den Kleiderraum perfekt.
Haus | Garten | Leben
Ordnung mit System: Begehbare Kleiderschränke / Seite 4
Wie ordnet man Kleidung, Schuhe, Taschen und schafft gleichzeitig Stauraum? Die Lösung: Ein begehbarer Kleiderschrank.
Haus | Garten | Leben
Ordnung mit System: Begehbare Kleiderschränke

Schlagworte dieser Seite:

Chaos, Expertentipp, Kleiderschrank, Ordnungssystem, Platzbedarf, Stauraum, begehbarer Kleiderschrank, Übersicht

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de