Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau > Schräge Wohnträume: Dach ausbauen > Schräge Wohnträume: Dach ausbauen / Seite 4

Schräge Wohnträume:
Dach ausbauen / Seite 4

Oktober 2018


nach obenSchallschutz nicht vergessen!

Ohne ausreichende Trittschalldämmung wird jeder Schritt im Dachgeschoss auch darunter zu hören sein.
© epr/Velux
Ohne ausreichende Trittschalldämmung wird jeder Schritt im Dachgeschoss auch darunter zu hören sein.
Eine weitere Dämmschicht zwischen dem neuen Geschoss und den darunter liegenden Wohnräumen sollten Sie ebenfalls einplanen. Zwar gibt es keine Vorschriften für zusätzlichen Schallschutz in Einfamilienhäusern, doch ohne ausreichende Trittschalldämmung wird jeder Schritt im Dachgeschoss auch darunter zu hören sein.

nach obenLichtspender

Dachfenster oder Gauben bringen Licht und Luft unter die Schräge.
© tdx/dach.de
Dachfenster oder Gauben bringen Licht und Luft unter die Schräge.
Dachfenster oder Gauben bringen Licht und Luft unter die Schräge. Dafür berechnet man die optimale Lichtausbeute mit folgender Faustregel: Die Summe aller Fensterbreiten sollte mindestens 55 Prozent der Breite eines Wohnraumes ausmachen. Misst ein Raum also 5 m, ergibt das eine Fensterbreite von mindestens 2,75 m.

Die Fensterlänge ist dagegen von der Dachneigung abhängig: Während steilere Dächer mit kürzeren Dachfenstern auskommen, benötigen flachere Dächer längere Fensterflächen. Feststehende Unterelemente vergrößern Lichteinfall und Ausblick.

An den passenden Sonnenschutz denken!
© Velux Deutschland GmbH
An den passenden Sonnenschutz denken!
Wie die Fenster letztendlich in der Dachfläche angeordnet werden – ob übereinander, nebeneinander oder als exklusive Überfirstverglasung – darüber entscheidet der Bauherr nach seinem persönlichen Geschmack und Budget.

Und nicht vergessen: An den passenden Sonnenschutz denken! Zahlreiche Hersteller bieten ihre Fenster bereits mit entsprechenden Vorrichtungen an.

Nicht nur mehr Raumgefühl, sondern auch mehr Wohnraumvolumen schaffen dagegen Dachgauben. In ihrer Formenvielfalt nahezu unbegrenzt kann mit Gauben im Bereich der Dachschräge die sonst übliche Wohnraumhöhe von 2,50 m und mehr realisiert werden. Da Gauben das Erscheinungsbild des gesamten Gebäudes verändern, sind sie in den meisten Fällen genehmigungspflichtig. Insofern sollten sich Bauherren, die einen Dachausbau mit Gauben planen, frühzeitig mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen.

Egal ob Panorama-Dachfenster, Dachbalkon oder Gaube – die Realisierung solcher Wohnträume ist nichts für Heimwerker. Dachöffnungen müssen wettersicher ausgeführt werden und dürfen keine Wärmebrücken innerhalb der homogenen Dachaußenhaut bilden. Und da alle Dachöffnungen, die mehr als einen Sparrenabstand Platz in der Breite beanspruchen, einen Eingriff in die Statik der Dachkonstruktion erfordern, sind Fachhandwerker beim Einbau gefragt.

nach obenTrockenbau: Wohnraum nach Wunsch

Unter dem Dach haben sich für den Ausbau Trockenbau-Systeme, Gipskartonplatten und Metall- oder Holzprofile als Ständerwerk bewährt. Nicht nur aufgrund des geringen Gewichts, sondern auch wegen ihrer Flexibilität. Sogar Nassräume lassen sich mit speziellen Trockenbauplatten realisieren. Bereiche mit einer niedrigen Raumhöhe können Sie immer noch als Stauraum oder für niedrige Schränke, Regale und Sideboards nutzen.

Unter dem Dach haben sich für den Ausbau Trockenbau-Systeme, Gipskartonplatten und Metall- oder Holzprofile als Ständerwerk bewährt.
© Bauherren Schutzbund e. V.
Unter dem Dach haben sich für den Ausbau Trockenbau-Systeme, Gipskartonplatten und Metall- oder Holzprofile als Ständerwerk bewährt.
Bereiche mit einer niedrigen Raumhöhe können Sie immer noch als Stauraum oder für niedrige Schränke, Regale und Sideboards nutzen.
© Saint Gobain Rigips
Bereiche mit einer niedrigen Raumhöhe können Sie immer noch als Stauraum oder für niedrige Schränke, Regale und Sideboards nutzen.

nach obenZuschüsse sichern

Erkundigen Sie sich frühzeitig nach Fördermöglichkeiten.Verschiedene Banken und Institutionen bieten langfristige und zinsgünstige Darlehen mit Festzinssätzen und tilgungsfreien Anlaufjahren. Wichtig: Die Anträge müssen unbedingt vor Baubeginn gestellt werden. Auch wenn Ihr Projekt alle Voraussetzungen erfüllt, verfällt ein Förderanspruch meistens, wenn mit den Arbeiten bereits begonnen wurde.

(Infos unter kfw.de, baufoerderer.de, foerderdatenbank.de)


nach obenSonnenschutz fürs Dachfenster

Damit das Raumklima im Dachgeschoss immer angenehm bleibt, ist der richtige Sonnenschutz sehr wichtig.

Neben außen liegenden Rollläden können auch innen oder im Scheibenzwischenraum liegende Markisen und Jalousien eingesetzt werden. Entscheidend sind hier der gewünschte Verdunklungsgrad und das Maß an Hitzeschutz. Unschlagbar in Sachen Sonnenschutz sind allerdings außen liegende Rollläden, da hier die Sonnenstrahlen erst gar nicht in die Wohnräume gelangen.

Damit das Raumklima im Dachgeschoss immer angenehm bleibt, ist der richtige Sonnenschutz sehr wichtig.
© Velux Deutschland GmbH
Damit das Raumklima im Dachgeschoss immer angenehm bleibt, ist der richtige Sonnenschutz sehr wichtig.
Unschlagbar in Sachen Sonnenschutz sind allerdings außen liegende Rollläden, da hier die Sonnenstrahlen erst gar nicht in die Wohnräume gelangen.
© Velux Deutschland GmbH
Unschlagbar in Sachen Sonnenschutz sind allerdings außen liegende Rollläden, da hier die Sonnenstrahlen erst gar nicht in die Wohnräume gelangen.



Hier fühlen sich Kinder wohl. Viel Lichteinfall in Bodennähe.
Haus | Garten | Leben
Schräge Wohnträume: Dach ausbauen
Nicht jede Dachform eignet sich für einen Ausbau.
Haus | Garten | Leben
Schräge Wohnträume: Dach ausbauen / Seite 2
Haus | Garten | Leben
Gaube oder Dachfenster? - Mehr Licht unter die Schräge

Schlagworte dieser Seite:

Dachausbau, Dachbalkon, Dachflächenfenster, Dachgeschoss, Dachschräge, Gaube, Lichtspender, Panorama-Dachfenster, Schallschutz, Trockenbau, Wohnraum

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de