Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Sanieren und erneuern > Erfolgreich umbauen > Erfolgreich umbauen / Seite 3
← vorheriger BeitragErfolgreich umbauen / Seite 2
nächster Beitrag → Erfolgreich umbauen / Seite 4

Erfolgreich umbauen / Seite 3

September 2018


nach obenExperten für stressfreies Bauen

Experten für stressfreies Bauen
© Bauherrenschutzbund
Experten für stressfreies Bauen
Wer sein Eigenheim umfassend saniert, lernt in kürzester Zeit bis zu 30 unterschiedliche Gewerke kennen. Umso wichtiger ist es, dass man einen kompetenten und erfahrenen Experten während des „Abenteuers Hausumbau“ an seiner Seite hat. Befragen Sie einen Architekten und Handwerksmeister verschiedener Gewerke, ob sich Ihre Ideen verwirklichen lassen. Fachleute können Sie auch auf Schäden hinweisen, die man als Laie kaum erkennt.

Die Mehrkosten für die Experten fallen im Vergleich zu möglichen Schäden oder Folgekosten für unentdeckte Mängel kaum ins Gewicht:

  • Baubegleiter, in der Regel Architekten, unterstützen den Bauherren während des Baus oder Umbaus. Sie helfen neben der Planung auch beim Antrag möglicher staatlicher Förderungen, der Auswahl der Handwerker und kontrollieren Baupläne und Baufortschritte. Kosten: ab ca. ein Prozent der Bausumme.
    Beratersuche: z. B. Bauherren-Schutzbund (bsb-ev.de ), die Architektenkammern der Länder (bak.de) oder Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachbegutachter (bdsf.de).
  • Ein Energieberater erstellt beispielsweise ein energetisches Sanierungskonzept, das eine detaillierte Analyse des Ist-Zustandes sowie eventueller Schäden und einen detaillierten Maßnahmen- und Kostenplan enthält. Mit diesem Konzept kann der Hausbesitzer flexibel umgehen und entscheiden, wann er welche Maßnahme beim Handwerker in Auftrag gibt.
    Kosten: Verbrauchsausweis ca. 30 bis 200 Euro, Bedarfsausweis ca. 200 bis 1.000 Euro.
    Beratersuche: energie-effizienz-experten.de oder verbraucherzentrale-energieberatung.de
  • Baubiologen helfen bei der Identifizierung von Schimmelpilzbefall, beseitigen Schadstoffe oder spüren elektromagnetische Felder sowie Strahlungsbelastungen auf. Sie helfen mit wissenschaftlichen Messverfahren, vermeidbare Umweltbelastungen in Innenräumen zu identifizieren und fachgerecht zu sanieren. Kosten: variieren, je nach Analyse/Messung.
    Beratersuche: baubiologie.net

nach obenBauordnungsrecht beachten

Woran Sie gute Berater erkennen
© Schwäbisch Hall
Woran Sie gute Berater erkennen
Auch für genehmigungsfreie Modernisierungsarbeiten muss man Vorschriften zum Wärme-, Schall- und Brandschutz einhalten. Sie sind geregelt in den Landesbauordnungen und -normen sowie in der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Ohne eine Baugenehmigung dürfen Sie folgende Arbeiten ausführen, wenn Tragstruktur, Stand- und Funktionssicherheit des Gebäudes nicht berührt werden:

  • Schönheitsreparaturen
  • Modernisierung der Haustechnik
  • Verbesserung von Wärmeschutz, Schallschutz und Brandschutz

Eine Baugenehmigung müssen Sie beantragen für:
  • eine Nutzungsänderung
  • Änderungen, die sich auswirken auf die Stand- und Funktionssicherheit des Hauses
  • die Änderung des äußeren Erscheinungsbildes

Was Sie sonst noch vor der Modernisierung bedenken sollten, lesen Sie auf der Website des Verband Wohneigentum: Checkliste vor dem Umbau – Altes Haus mach neu!.

nach obenBuch-Tipp

Verbraucherzentrale, „Gebäude modernisieren – ?Energie sparen“
© Verbraucherzentrale
Verbraucherzentrale, „Gebäude modernisieren – Energie sparen“


Mit Hilfe des Buches „Gebäude modernisieren – Energie sparen“ können Hausbesitzer ihr Gebäude einem gründlichen Energie-Check unterziehen und sich einen Überblick über die Möglichkeiten, die Kosten sowie die richtige Planung einer Modernisierung verschaffen. Anhand der beiliegenden CD-ROM lassen sich zunächst die Problemstellen eines Hauses aufspüren. Die Informationen im Buch zu verschiedenen Isoliertechniken und Baumaterialen verschaffen Sicherheit bei der Auswahl von Dämmstoffen, Fenstern, Türen und der Heizungsanlage. Zahlreiche geldwerte Tipps zur Planung, Ausschreibung, Handwerkersuche sowie zur Abnahme und Gewährleistung runden das Service-Paket ab.

Verbraucherzentrale
„Gebäude modernisieren – Energie sparen“, 184 Seiten, Softcover plus CD, 12,90 Euro, ­ ratgeber-verbraucherzentrale.de ISBN 978-3-86336-006-1



← vorheriger BeitragErfolgreich umbauen / Seite 2
nächster Beitrag → Erfolgreich umbauen / Seite 4
Erfolgreich umbauen
Fünf Bauphasen
Erfolgreich umbauen / Seite 2
Erfolgreich umbauen / Seite 4

Schlagworte dieser Seite:

Bauordnung, Dämmung, Energiebilanz, Energieeinsparverordnung, Experten, Haus, Renovierung, Reparaturmaßnahmen, Umbau

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de