Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Lebensqualität > „Hyggeliges“ Zuhause: Entspannt Wohnen auf Dänisch > „Hyggeliges“ Zuhause: Entspannt Wohnen auf Dänisch / Seite 3

„Hyggeliges“ Zuhause:
Entspannt Wohnen auf Dänisch / Seite 3

April 2018


nach obenFarben im Hygge-Style

Farblich orientiert sich der Hygge-Style ebenso am skandinavischen Wohnstil. Weiß dient als Grundfarbe, sorgt für Licht, Frische und Leichtigkeit. Falls Ihnen nur Weiß zu langweilig und steril ist, können Sie auch zarte Pastelltönen wie Rosé, Hellblau, Vanille oder Minze einsetzen. Aber auch farbige Akzente mit Naturfarben wie Schwarz und Grau in allen Schattierungen oder Brauntöne können zum Einsatz kommen. Hauptsache es passt alles harmonisch zueinander und strahlt Ruhe aus.

Farbige Akzente mit Naturfarben wie Schwarz und Blaugrau in allen Schattierungen kommen zum Einsatz.
© Green Living
Farbige Akzente mit Naturfarben wie Schwarz und Blaugrau in allen Schattierungen kommen zum Einsatz.
Farbige Akzente setzten.
© epr/Alpina
Farbige Akzente setzten.

nach obenLichtquellen schaffen

Da es in Dänemark in den Herbst- und Wintermonaten lange dunkel ist, zählen Kerzen als das wichtigste Accessoires. Wobei selten nur eine Kerze brennt. Besser fürs gemütliche Zuhause ist ein kleines Grüppchen, zum Beispiel in Form von unterschiedlich großen Stumpenkerzen auf einem Tablett. Interessant: Im Schnitt verbrauchen die Dänen pro Kopf 6 bis 8 kg Kerzen pro Jahr. Wir Deutschen verbrauchen nur 2,6 kg.

Weiß dient als Grundfarbe, sorgt für Licht, Frische und Leichtigkeit.
© Ib Laursen
Weiß dient als Grundfarbe, sorgt für Licht, Frische und Leichtigkeit.
Weiß dient als Grundfarbe, sorgt für Licht, Frische und Leichtigkeit.
© Car Selbstbaumöbel
Weiß dient als Grundfarbe, sorgt für Licht, Frische und Leichtigkeit.

Verteilen Sie Tisch-, Wand- und Stehlampen wohldosiert in den Räumen, die eine indirekte Beleuchtung ermöglichen.
© djd/Paulmann
Verteilen Sie Tisch-, Wand- und Stehlampen wohldosiert in den Räumen, die eine indirekte Beleuchtung ermöglichen.
Elektrisches Licht ist natürlich ebenso erlaubt. Am liebsten aber indirekt. Verteilen Sie Tisch-, Wand- und Stehlampen wohldosiert in den Räumen, die eine indirekte Beleuchtung ermöglichen. Mittlerweile gibt es auch LED-Leuchten in warmen Lichtfarben. Auch einzelne Lichterketten im Zimmer verteilt, sorgen für Gemütlichkeit. Wer jetzt allerdings an Bullerbü-Romantik und kitschige Puppenstuben denkt, liegt falsch: Hier soll es nordisch-gemütlich sein – aber keineswegs übertrieben oder altmodisch.

nach obenHygge: Bewusst leben

Das Wichtigste am Trend aus Dänemark ist allerdings die Einstellung: Sperren Sie Stress und Hektik aus Ihrem Zuhause aus. Umgeben Sie sich bewusst mit Dingen, die Ihnen Freude bereiten. Im Zusammensein mit Freunden gelten übrigens Diskussionen über Politik oder strittige Themen als “unhyggelig”. Wer sich an kleinen Dingen des Lebens und des Alltäglichen erfreut und die gemeinsame Zeit mit lieben Menschen voll auskostet, der lebt glücklicher. Und darum geht es bei Hygge.

nach obenSchon gewusst?

Der Ursprung des Wortes „Hygge” liegt nicht in Dänemark, sondern stammt aus dem Norwegischen bzw. Altnordischen. Dabei hat sich die Bedeutung selbst aber kaum geändert, denn schon in früheren Zeiten wurde damit Schutz, insbesondere vor den Naturgewalten, assoziiert.



Lesen Sie weiter:

In einem bequemen Sessel kann man sich entspannt zurückziehen.
Haus | Garten | Leben
„Hyggeliges“ Zuhause: Entspannt Wohnen auf Dänisch / Seite 2
Haus | Garten | Leben
Buch-Tipps: Noch mehr Hygge ...
Das Wichtigste am Trend aus Dänemark ist allerdings die Einstellung: Sperren Sie Stress und Hektik aus Ihrem Zuhause aus.
Haus | Garten | Leben
„Hyggeliges“ Zuhause: Entspannt Wohnen auf Dänisch

Schlagworte dieser Seite:

Einrichten, Farben, Hygge, Lebensqualität, Lichtquellen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de