Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gartengeräte > Neue Mäher für den Rasen

Neue Mäher für den Rasen

April 2018




nach obenMehr Leistung bei einfacherer Bedienung

Benzin-Rasenmäher 54 Vario E von Sabo
© Sabo
Benzin-Rasenmäher 54 Vario E von Sabo
Gerade bei großen Grünflächen mit viel Baumbestand und Hanglage ist ein solider Benzinmäher unverzichtbar. Sabo hat die Mäher mit 54 cm Schnittbreite überarbeitet. Sie meistern komfortabel Rasenflächen bis zu 2.500 m2. Für mehr Flexibilität beim Mähen sorgt die neue zentrale und verfeinerte Schnitthöheneinstellung. Durch eine größere Öffnung der Fangsäcke kann Schnittgut einfacher aus den 75 l Volumen fassenden Fangsäcken entleert werden.

nach oben120 Volt Akku Rasenmäher von Fuxtec

Akku-Rasenmäher EA 146 von Fuxtec
© Fuxtec
Akku-Rasenmäher EA 146 von Fuxtec
Maximale Bewegungsfreiheit verspricht der Redback Akku Rasenmäher von Fuxtec. Ohne Einschränkung durch lästige Kabel, dafür aber mit 120 V Power. Das Modell EA 146 vereint das Beste aus zwei Welten: die Unabhängigkeit eines Benzinmähers mit der Handlichkeit und Einsatzbereitschaft eines Elektromähers. Der bürstenlose Motor garantiert eine nahezu verschleissfreie Nutzung und erspart jegliche Motor-Wartung.

nach obenStiga e-Park 220

Aufsitz-Rasenmäher e-Park 220 von Stiga
© Stiga
Aufsitz-Rasenmäher e-Park 220 von Stiga
Der Stiga e-Park 220 ist der weltweit erste Frontmäher, der mit Lithium-Ionen-Akkus (4,3 kWh, 48 V/90 Ah) ausgestattet ist. Diese holen die bislang fortschrittlichste Akku-Technologie auf private Rasenflächen und schaffen bis zu 2.000 m2 pro Batterieladung. Der e-Park 220 ist nahezu immer einsatzbereit: Nach ein paar Stunden sind die Akkus wieder zu 100 % geladen.

Frontmäher Park 220 von Stiga mit Schneeräumschild
Komfortable Frontmäher
Ein bisschen Spaß darf sein...
Für größere wie kleinere Gärten bestens geeignet - kurze Bauform, übersichtliche Sitzposition, alle Bedienelemente gut erreichbar. Durch den großen Fangkorb ein großartiges, durch wenige Pausen gestörtes Mäherlebnis. Der Rider von Viking glänzt auch mit Details wie dem Verschütt-Schutz um den Tankstutzen und das Ablagefach für Getränke (siehe weitere Bilder).
Zukunft Rasenmähen: Aufsitzer und Roboter?

Schlagworte dieser Seite:

Akku-Rasenmäher, Aufsitz-Rasenmäher, Benzin-Rasenmäher, Frontmäher, Rasenmähen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de