Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Lebensqualität > Sitzen geblieben! Gartenmöbel-Trends 2018 > Sitzen geblieben! Gartenmöbel-Trends 2018 / Seite 2

Sitzen geblieben!
Gartenmöbel-Trends 2018 / Seite 2

März 2018  




nach obenKlar schiff machen

Die schönsten Gartenmöbel nützen nichts, wenn sie durch Wettereinfluss und den Zahn der Zeit in einen desolaten Zustand kommen. Bevor die warmen Sonnenstrahlen im Gesicht genossen werden können, gilt es also, die Terrasse samt Möbeln auf Vordermann zu bringen.

GrünbelagsFrei von Neudorff

© Neudorff


Holzterrassen und Gartenbänke leiden mit der Zeit oft an grünen Belägen. Dabei handelt es sich meist um Algen, die besonders Feuchtigkeit lieben. Keine Sorge, diese Schönheitsfehler lassen sich leicht bereinigen: zum Beispiel mit GrünbelagsFrei von Neudorff. Die Beläge werden mit dem Konzentrat eingesprüht und später die trockenen Rückstände abgebürstet. So werden selbst Gartenstühle aus Kunststoff wieder sauber. Das Mittel enthält Nonansäure, ein Wirkstoff, der auch in der Natur vorkommt und biologisch abbaubar ist.

Universalsprühgerät W 590 Flexio von Wagner

© Wagner


Holz sollte nach gründlicher Reinigung einen Schutz erhalten, damit es durch die Witterung keinen Schaden nimmt. Öle und Lasuren halten Feuchtigkeit davon ab, ins Holz einzudringen. Der Auftrag des Holzschutzes kann jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit einem Sprühsystem für Lacke und Lasuren, zum Beispiel dem Universalsprühgerät Wagner W 590 Flexio, ist die zeitraubende Arbeit bis zu sechsmal schneller erledigt. Mit ein klein wenig Übung trägt man mit solch einem Gerät Öle und Lasuren gleichmäßig und ohne Materialverschwendung auf.

Lackpolitur Xtreme Polish & Wax von Sonax

© Sonax
Vor allem helle Gartenmöbel, die dunkel angelaufen sind, bekommt man mit speziellen Auto-Reinigungsprodukten, wie beispielsweise der Lackpolitur Sonax Xtreme Polish & Wax wieder sauber. Die Polierkörper zerfallen während der Anwendung in nano-kleine Partikel und entfernen nicht nur den Schmutz, sondern frischen auch die Farben wieder auf. Vor erneuter Verschmutzung soll der im Mittel enthaltene hochwertige Wachs schützen. Behandelte Möbel brauchen dann später nur noch abgewaschen werden. Bei besonders hartnäckigen Flecken wie Vogelkot empfiehlt sich der Sonax SchmutzRadierer.

Hochdruckreiniger Re 163 Plus von Stihl

© Stihl AG & Co. KG
Wird der Schmutz so hartnäckig, dass sanfte Reinigungsmittel nichts mehr ausrichten, ist – je nach Material − der Hochdruckreiniger das Mittel der Wahl. Der Re 163 Plus von Stihl punktet mit Besonderheiten wie einem Manometer, mit dem Druck und auch Wassermenge an die jeweilige Situation angepasst werden können. Ein Reinigungsmitteltank ist platzsparend in das Gehäuse des Geräts integriert und kann zum Auffüllen einfach herausgenommen werden.

nach obenHersteller





Lesen Sie weiter:

Sitzen geblieben! Gartenmöbel-Trends 2018
Gartenmöbeltrends 2016
Melbourne ist eine variantenreiche Aluminium-Lounge-Gruppe in zeitlos minimalistischem Design mit klarer geometrischer Ausrichtung.
Auszeit im Grünen: Gartenmöbel-Trends 2019

Schlagworte dieser Seite:

Gartenbänke, Gartenmöbel, Schaden, Schmutz, Sitzgelegenheiten, Wettereinfluss, Witterung, Öle

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de