Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Werkzeuge > Upcycling-Helfer: Werkzeug fürs Wiederverwerten > Upcycling-Helfer: Werkzeug fürs Wiederverwerten / Seite 2

Upcycling-Helfer: Werkzeug fürs Wiederverwerten / Seite 2

Februar 2018




nach obenScharfe Sägen

© Works

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen anzeigen


Eine Kombination aus Säbelsäge und Stichsäge hat die Firma Worx mit der Multifunktionssäge Axis WX550.1 im Sortiment. Zwischen den Säbelsägen- und den T-Schaft-Stichsägeblättern kann man per Knopfdruck wechseln. So ist die Säge vielseitig verwendbar. Das 20-Volt-Werkzeug schneidet problemlos Holz, PVC und Stahl. Für eine bessere Sicht in dunklen Ecken verfügt es außerdem über ein LED-Arbeitslicht. Ein Softgriff sorgt für besseren Halt und damit für mehr Sicherheit. Das Gerät wird mit einem Transportkoffer, zwei Akkus, einem Schnellladegerät, einem Säbelsägeblatt und drei Stichsägeblättern geliefert. Übrigens: Der Akku ist mit allen Worx-Elektro- und Gartengeräten kompatibel, die mit einem 20-Volt-Akku betrieben werden. So benötigt man nur einen Akku-Satz für verschiedene Werkzeuge.

© Dewalt
Die abbrechbaren Säbelsägeblätter von Dewalt haben ein weiteres Problem gelöst: Denn wenn ein Sägeblatt an der Basis abgenutzt war, musste man es bisher entsorgen, obwohl der vordere Teil noch zu gebrauchen war. Bei den neuen Breakaway-Sägeblättern hingegen kann der hintere, abgenutzte Teil abgebrochen werden. Den vorderen Teil spannt man wieder ein und kann ihn so für weitere Sägearbeiten nutzen. Das ist kosteneffizient und zeitsparend, da insgesamt weniger Sägeblätter entsorgt werden müssen, wenn jedes Blatt optimal genutzt wird. Spannt man nur die Spitze ein, eignet sich das Blatt außerdem gut für das Arbeiten an engen oder verwinkelten Stellen. Durch die Verkürzung wird es zudem stabiler. Keine Sorge: Die Sägeblätter sind sehr robust und können erst abgebrochen werden, wenn sie schon benutzt wurden.

nach obenSchlagschrauber, Borschrauber & Co.

© AEG Powertools
Gleich zwei Hersteller erweitern ihr Sortiment im Bereich Bohren und Schrauben. Der 18-Volt-Akku-Schlagbohrschrauber von AEG-Powertools lässt sich vielfältig einsetzen. Denn für das Arbeiten in beengten Verhältnissen kann man das Schnellwechselbohrfutter mit einem Handgriff abnehmen. So ist das Gerät nur noch circa 15 cm lang. Trotzdem ist es dank des bürstenlosen Motors äußerst leistungsstark und eignet sich damit vor allem für kraftvolle Bohrarbeiten, zum Beispiel im Metall- oder Holzbau. Außerdem können Bits von bis zu 25 mm Länge auch bei aufgestecktem Bohrfutter in der Aufnahme bleiben. So ist ein schneller Wechsel zwischen dem Bohren mit und dem Schrauben ohne Bohrfutter möglich. Dadurch wird ein zweiter Schrauber oft überflüssig.

© Ryobitools

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen anzeigen


Ryobi erweitert seine Geräteserie One+ mit gleich zwei neuen 18-Volt-Akku-Schlagschraubern. Ein wichtiger Einsatzbereich der Werkzeuge ist die schnelle Verarbeitung von Holzschrauben mit größeren Durchmessern. Im Unterschied zum Bohrschrauber muss der Heimwerker dabei keine zusätzliche Kraft aufwenden. Das verbessert vor allem die Sicherheit, wenn man auf einer Leiter oder einem anderen unsicheren Untergrund arbeitet. Der Brushless-Akku-Schlagschrauber R18IDBL-0 wird – ebenso wie das Modell von AEG – von einem bürstenlosen Motor angetrieben. Die Elektronik der Brushless-Technologie überwacht die Motorleistung und passt sie automatisch an den jeweiligen Kraftaufwand an. So werden höhere, gleichbleibende Drehmomente für schnelleres Schrauben und eine längere Laufzeit der Akkuladung erreicht.

Den Schlagschrauber QuietStrike hat man vor allem darauf ausgelegt, die Ohren zu schonen: Ein Ölpulsmechanismus reduziert die Schlaggeräusche um bis zu 50 Prozent. Gleichzeitig ist der Schrauber deutlich leistungsstärker als herkömmliche Schlagschrauber. Das hohe Drehmoment hat man dadurch erreicht, dass man das Schlagwerk in Ölkammern platziert hat: Diese werden in kurzen Abständen aufgestaut, wodurch ein Drehimpuls erzeugt wird. Darüber hinaus hat man das Werkzeug mit einer praktischen magnetischen Ablagefläche für Schrauben und Bits ausgestattet.

nach obenHersteller




Lesen Sie weiter:

Haus | Garten | Leben
Upcycling-Helfer: Werkzeug fürs Wiederverwerten / Seite 3
Power4All Akku-System
Haus | Garten | Leben
Bosch: Die Neuen im System
Leifheit Nemo
Haus | Garten | Leben
Praxistest: Fenster- und Badsauger von Leifheit

Schlagworte dieser Seite:

Akku, Multifunktionssäge, Schlagbohrschrauber, Säbelsäge, Sägeblatt, Upcycling

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de