Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau > Ein Bad zum Wohlfühlen: Moderne Technologie sorgt für Spa-Gefühl im heimischen Badezimmer > Ein Bad zum Wohlfühlen / Seite 2

Ein Bad zum Wohlfühlen / Seite 2

November 2017


nach obenEntspannendes Wannenbad

© Villeroy & Boch AG
© Villeroy & Boch AG
Herbst und Winter haben längst wieder Einzug gehalten. Je kälter und ungemütlicher es draußen wird, desto verlockender erscheint uns ein gemütliches Bad in der Wanne. Für ein perfektes Wellness-Gefühl hat Villeroy & Boch seine Badewanne nicht nur mit einem Whirlpool-, sondern auch mit einem Sound-System ausgestattet. Das wärmende Sprudelbad sorgt in Kombination mit dem ViSound-System, das an das Smartphone gekoppelt wird, für modernen Luxus im heimischen Badezimmer.

nach obenSmarte Dusch-WCs

© Villeroy & Boch AG
© Geberit
Dusch-WCs werden wegen der gründlichen und hautschonenden Reinigung immer beliebter. Optisch konnten sie allerdings lange Zeit nicht überzeugen. Das hat sich mit dem ViClean-I 100 von Villeroy & Boch geändert. Die Technik ist hier nicht im Sitz, sondern in der Keramik verbaut. Das ermöglicht eine klare und elegante Optik. Die Toilette sieht aus wie ein herkömmliches wandhängendes WC. Die Bedienung ist intuitiv und erfolgt über eine Fernbedienung oder das Smartphone. Es können verschiedene Duschfunktionen ausgewählt werden, außerdem die Wassertemperatur und Strahlstärke sowie die Düsenpositionen. Durch den integrierten Durchlauferhitzer steht durchgängig körperwarmes Wasser für die Reinigung zur Verfügung.

© Geberit
Die Modelle AquaClean Classic und AquaClean Comfort von Gerberit beweisen ebenfalls, dass Dusch-WCs kein Schandfleck sein müssen. Beide zeichnen sich durch hochwertige Materialien und Wandaufhängung aus. Sie werden entweder per Fernbedienung oder per Wandbedien-Panel gesteuert. Man hat außerdem die Möglichkeit, individuelle Programme zu speichern und per Tastendruck abzurufen. Lediglich bei der Ausstattung gibt es Unterschiede. Das Classic-Modell ist mit Geruchsabsaugung und Warmluftföhn bereits sehr luxuriös. Das Comfort-Modell legt noch eine Schippe drauf: Der WC-Deckel öffnet und schließt sich automatisch, dazu gibt es integriertes Licht und eine Sitzheizung.

nach obenSpieglein, Spieglein an der Wand ...

© Keuco
Selbst der Badezimmer-Spiegel wird smarter: Die X-Line-Spiegel und die Lichtspiegel von Keuco ermöglichen eine optimale Ausleuchtung des Gesichts. Man steuert sie über ein Bedienelement. Die Beleuchtung lässt sich in verschiedenen Stufen dimmen. Sogar die Lichtfarbe kann man auswählen. Eine praktische Spiegelheizung ist ebenfalls erhältlich. Darüber hinaus merkt sich die intelligente Technologie die ausgewählte Einstellung bis beim nächsten Einschalten.






Lesen Sie weiter:

Mini-Bad oder Wohlfühl-Oase? / Seite 4
Bad als Wellnessoase
Das Bad als Wellnessoase (Teil 1)
Bette Twist II
3. Keine Kompromisse

Schlagworte dieser Seite:

Bad, Dusch-WC, Licht-Spiegel, Spiegel, Wannenbad

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de