Inhalt

Für Sie ausprobiert:
Herbstzeit – bunte-Blätter-Zeit

Oktober 2017 Zum Basteln und Dekorieren gibt's eine Unzahl an Materialien aus der Natur – bunte Blätter ohne Ende. Was fürs Basteln schön ist, bedeutet aber um Haus und Hof viel Arbeit. Besonders, wenn viele Laubbäume in der Gegend stehen ...


Akku-Blasgerät Jet-Blower von Greenworks
© Böker
Akku-Blasgerät Jet-Blower von Greenworks
Sehr hilfreich dabei sind Blasgeräte, mit denen diese Arbeit zwar nicht unbedingt zum Vergnügen wird – aber doch wesentlich schneller und komfortabler als mit dem Besen zu erledigen sind. Insbesondere Akku-Geräte, die im Übrigen deutlich leiser sind als ihre Zweitakter-Verbrennermotor-Kollegen, machen die Arbeit einfacher. Allerdings benötigen sie dazu auch entsprechende „Power“.

Wir haben den 40-Volt Jet-Blower von Greenworks für Sie in der Praxis ausprobiert. Der Bläser ist Mitglied der 40-Volt Akku-Gartengeräteserie von Greenworks, die mittlerweile schon über 15 Geräte umfasst – vom Rasenmäher über Trimmer und Heckenschere bis hin zur angetriebenen Schubkarre.

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Mit rund 300 m3 Luftdurchsatz kommt das Gerät fast an die Leistung von handgetragenen Profigeräten heran und leistet dementsprechend für den „Hausgebrauch“ sehr gute Dienste. Sehr positiv die axiale Konstruktion mit der Luftansaugung von hinten, die eine einfache Handhabung gewährleistet – Geräte mit seitlicher Ansaugung saugen sich gerne einmal an der Kleidung fest, was den Luftstrom unterbricht. Positiv auch das stufenlose „Gasgeben“ mit dem zusätzlichen Feststeller. Der 4-Ah-Akku verleiht dem Gerät die notwendige Leistung.

Unser Urteil: Sehr gut. Erhältlich bei Globus-Baumärkten. Preis ohne Akku und Lader um 200 Euro. (Info: Greenworkstools.eu)

nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Akku-Gerät, Baummarkt, Gartengerät, Greenworks, Laubbläser
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.