Inhalt

Kraftpaket Akku: Der leistungsstarke Energielieferant erobert alle Lebensbereiche

August 2017 Akkus begleiten uns heute in allen Lebenslagen: Vom Schrauber über das Smartphone, von der Spielekonsole bis zum Auto - überall sind sie zu finden. Aus unserem Alltag ist keiner dieser Gegenstände mehr wegzudenken.


© Hager

Die Akku-Technologie hat eine lange Geschichte. Sie basiert − vereinfacht gesagt − auf dem Prinzip, dass beim Aufladen des Akkumulators elektrische Energie in chemische Energie umgewandelt wird. Beim Anschluss eines Verbrauchers wird die chemische Energie dann wieder in elektrische Energie umgewandelt.

Die neueste Form des Akkumulators ist der Lithium-Ionen-Akku. Er ist klein, besonders leistungsfähig und hat eine lange Lebensdauer. Nachteil: Die verwendeten Materialien − Lithium und Kobalt − werden immer knapper. Der Akku wird damit teurer. Weltweit sucht man deshalb nach neuen Ansätzen für Akku- und Batterietechnologien. Eine erfolgversprechende Alternative ist der Nickel-Zink-Akku. Er ist ebenso leistungsfähig, aber deutlich leichter als der Lithium-Ionen-Akku.

Vorerst können allerdings nur Lithium-Ionen-Akkumulatoren unsere Smartphones, E-Bikes oder Gartengeräte betreiben. Hier ein kurzer Überblick über die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten der leistungsstarken Energiespender.



Lesen Sie weiter:

Schlagworte dieser Seite

Akku, E-Bikes, Gartengerät, Lithium Akku, Lithium-Ionen-Akku, Smartphones
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.