Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Lebensqualität > Wohnen ohne Stolperkanten > Wohnen ohne Stolperkanten / Seite 5

Wohnen ohne Stolperkanten / Seite 5

August 2017


nach obenWohnberatungsstellen Unterstützen

Möglichkeiten, eine Wohnung altersgemäß anzupassen, gibt es viele: Zunächst sollte man sich, wie bei jeder Umbaumaßnahme, genau überlegen, was nötig ist und wie es sich umsetzen lässt. Wohnberatungsstellen, die es in vielen größeren Städten gibt, unterstützen dabei. Einen Überblick bietet die Seite der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung (www.wohnungsanpassung-bag.de). Die erste Beratung ist in der Regel kostenlos. Zudem kann es sinnvoll sein, einen Arzt in die Umbaupläne mit einzubeziehen. Dieser kann Hinweise geben, wie sich der Gesundheitszustand oder einzelne Gebrechen in Zukunft entwickeln könnten.

nach obenUmbauten fördern lassen

Für viele Menschen sind die Kosten für einen barrierearmen Umbau eine große Hürde. Die staatliche KfW-Bankengruppe unterstützt deshalb eine Reihe von Vorhaben zur Barrierereduzierung mit zinsgünstigen Krediten oder direkten Zuschüssen bis 5.000 Euro pro Wohneinheit. Zu den förderfähigen Maßnahmen zählen nicht nur jene, die Barrieren direkt reduzieren, sondern auch solche, die für mehr Sicherheit sorgen. Dazu gehören etwa einbruchhemmende Haustüren, elektronische Assistenzsysteme für die Türkommunikation und die Heizungssteuerung, automatische Tür- und Torantriebe sowie Hilfen zur Überwindung von Treppen (siehe unten). 

nach obenStaatliche Förderung nutzen

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert zahlreiche Maßnahmen, die der Barrierefreiheit dienen. Das Programm bietet zinsgünstige Darlehen für folgende Leistungen

  • die Beratung durch Experten und Sachverständige
  • Überwindung von Treppen und Stufen
  • Wege und Stellplätze
  • Eingangsbereich und Wohnungszugang
  • Umbau des Bades
  • Balkone, Loggien, Terrassen
  • Anpassung der Raumgeometrie
  • Bedienelemente und Hilfssysteme

© LBS

nach obenAltersgerecht Umbauen

Kredit (159)

Der Kredit "Altersgerecht Umbauen" der KfW fördert die Finanzierung von Maßnahmen, die der Barrierereduzierung und der Erhöhung der Sicherheit dienen. Informationen: www.kfw.de/159

Investitionszuschuss (455)

Zusätzlich zur Kreditvariante (159) bietet die KfW im Programm "Altersgerecht Umbauen" eine Zuschuss­variante an. Danach werden Einzelmaßnahmen mit 10 Prozent der förderfähigen Investitionskosten bis maximal 5.000 Euro pro Wohneinheit gefördert, für den Standard "Altersgerechtes Haus" gibt es 12,5 Prozent (bis maximal 6.250 Euro). Infos: www.kfw.de/455

nach obenPflegeversicherung: Zuschüsse

Sie möchten in Ihrer eigenen Wohnung bleiben − diese hält jedoch den gewachsenen Ansprüchen im Alter nicht stand? Bauen Sie sie altersgerecht und barrierefrei um. Die Pflegeversicherung zahlt für Umgestaltungen Zuschüsse bis zu 2.557 Euro pro Maßnahme, wenn der Bewohner als pflegebedürftig gilt.

nach obenFrühzeitig an Umbauten denken

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen anzeigen


Clever umbauen
© Verbraucherzentrale
Clever umbauen
Das Buch "Clever umbauen" hilft dem Leser, Barrieren in den eigenen vier Wänden zu erkennen und Lösungen dafür zu finden. Der Ratgeber punktet mit einer guten Gliederung, praktischen Umbauideen, Rechenbeispielen und gut lesbaren Texten. Viele praxisnahe Beispiele und Infokästen runden das Angebot ab. Nach dieser informativen Lektüre, kann der "clevere Umbau" der eigenen Immobilie sehr gut gelingen.

Clever umbauen
170 Seiten, gebunden, Ratgeber der Verbraucherzentralen, ISBN 978-3-86336-041-2

Erhältlich unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen oder im Buchhandel.

nach obenVerband Wohneigentum: Wohnkomfort für alle

Einige Landesverbände im Verband Wohneigentum beraten zum Thema "Wohnen im Alter" und geben hilfreiche Tipps. Fragen Sie nach!




Lesen Sie weiter:

Schwellenloses Bad
Haus | Garten | Leben
Mein Bad ohne Barrieren
Einfach nachrüsten: Per Fernbedienung, Smartphone oder Tablet bedient man die motorgesteuerten Rollos.
Haus | Garten | Leben
Umbau: Barrierefrei und komfortabel wohnen / Seite 4
Haus | Garten | Leben
Wohnen ohne Stolperkanten

Schlagworte dieser Seite:

Förderung, Investitionszuschuss, KfW, Ratgeber, Umbauten, Verbraucherzentrale, Wohnberatungsstellen, Zuschüsse, barrierefrei

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de