Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau > Neue Farben-Freude

Neue Farben-Freude

© epr/WAKÜ Geräte

Januar 2017 An Ihren Wänden haben Sie sich sattgesehen? Dann greifen Sie zu Malerrolle und Pinsel! Einen Eimer Farbe, ein wenig Zeit und eine Idee: Viel mehr brauchen Sie nicht, um Ihrem Zuhause einen frischen Look zu verpassen. Doch lassen Sie sich zunächst von den neuen Farbtönen der Hersteller inspirieren und finden Sie Ihre Lieblingsfarben.


Sie möchten Ihre Wände verändern? Sich am Baumarktregal für eine Wandfarbe zu entscheiden, ist gar nicht so einfach. So schöne Farb-Namen wie Frozen, Macaron, Happy Weekend oder Sommerzeit klingen nicht nur wunderbar, sie sehen auch sehr gut aus. Nehmen Sie sich zunächst Zeit für die nötige Inspiration: Welche Farben mögen Sie? Die Hersteller bieten die schönsten Farbtöne an, meist gut dokumentiert in ihren Katalogen, die man kostenlos im Baumarkt bekommt. Wir haben uns diese Ideen und Trends einmal genauer angeschaut.

nach obenJetzt werden die Wände blau!

© Dulux
Mit den Wandfarbtönen ist es ähnlich wie mit der Mode: Ständig gibt es etwas Neues. Welche Farben in jeder Saison angesagt sind, damit beschäftigen sich findige Designer und Forscher Jahr für Jahr. "Nach glamourösem Kupferorange und sanftem, aber extravagantem Goldocker, den Farb-Favoriten der beiden letzten Jahre, wünschen wir uns alltäglichere Farben, die entspannt und zeitlos, dabei zugleich aber auch ganz zeitgemäß sind." So beschreibt Christine Gottwald, Farbexpertin des Herstellers Dulux die aktuellen Farbtrends. Im Jahr 2017 setzen die Dulux-Farbexperten auf Blautöne in allen Nuancen und ganz besonders auf das so genannte "Denim Drift".

nach obenLassen Sie sich inspirieren!

© Dulux
© Dulux
Der entspannte rauchig-blaue Ton passt laut Hersteller zu jedem Stil. Neben der Farbe des Jahres präsentiert das internationale Expertenteam vier Schlüsseltrends:

  • "Sehnsucht nach Natürlichkeit". In dieser Farbpalette findet man von der Natur inspirierte Töne, die die Trendfarbe Denim Drift mit erdigen Grün- sowie mit Lila- und Purpurtönen verbindet.
  • "Wohnen und Arbeiten" steht für die perfekte Work-Life-Balance: Sanft ermunternde Blau- und Graunuancen sowie kraftvolle Ocker- und Rottöne rücken Arbeitsbereiche ganz nach Wunsch in den Hintergrund, oder grenzen sie bewusst vom Rest des Raumes ab.
  • "Vom Ich zum Wir" steht für Gemeinschaft stiften und gleichzeitig Individualität bewahren − das gelingt mit der einladenden Farbpalette aus leuchtendem Neongelb, weichem Pink und lebhaftem Kirschrot, ergänzt durch harmonisches Denim Drift und helles Grau.
  • "Weniger ist mehr" konzentriert sich auf das Wesent­liche.

© Alpina
© Alpina

Die wenigsten Heim- und Handwerker würden sich als Kenner der Farbenlehre bezeichnen. Müssen sie auch nicht, denn auch der Hersteller Alpina hat Farbrezepte unter Einbezug von wissenschaftlichen Erkenntnissen der Farb- und Wohnpsychologie kreiert.

© Alpina
Herausgekommen sind sechs neue Rezepte, die aus mehreren Farbnuancen bestehen und spezielle Wohnbedürfnisse bedienen:
  1. Wer beispielsweise möchte, dass sanfte Ruhe ins Haus einzieht, ist mit dem Farbrezept "einfach erholt" gut beraten. Ein erfrischendes Grün und erdige Braun- und Beigetöne sorgen für ein natürliches Ambiente.
  2. Die Kombination "einfach lebendig" mit intensiven Rot- und Orangetönen wirkt aktivierend, stimulierend sowie anregend.
  3. Weitere Farbrezepte sind "einfach entspannt", bestehend aus dezentem Beige, kombiniert mit verschiedenen Blau-Nuancen, Weiß und Hellgrau.
  4. "einfach gut gelaunt", bei dem animierende, hell anregende Gelbtöne dominieren,
  5. "einfach geborgen" mit Schwerpunkt auf tiefen und warmen Brauntönen sowie
  6. "einfach inspiriert" bestehend aus Grün- und Blautönen.



Lesen Sie weiter:

Neue Farben-Freude / Seite 2
Sieben Tipps zum Thema Streichen
So gelingt der Anstrich!
Vorbereitung ist alles, wenn das Gartenhäuschen - und nicht nur das - in neuem Glanz erstrahlen soll: Reinigen und anschleifen, imprägnieren bzw. grundieren, und dann erst die Dauerschutzfarbe auftragen. Das gelingt komfortabel, schnell und gut mit einem Sprühgerät. Zur eigenen Sicherheit unbedingt Augen- und Atemschutz dazu tragen!
Farben für Draußen - Fassaden, Zäune und Gartenmöbel pflegen

Schlagworte dieser Seite:

Anstrich, Baumarkt, DIY, Farben, Gestaltung, Inspiration, Wandfarbtönen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de