Inhalt

Pfannen und Töpfe für Sie ausprobiert

November 2015 Aufgefallen sind uns die Silargan-Töpfe und Pfanne der Firma Silit. Deren Innen- und Außenflächen sind keine Beschichtung im herkömmlichen Sinne, wie beispielsweise hier: In die Pfanne geschaut.


Silargan-Töpfe und Pfanne von Silit
© Böker
Silargan-Töpfe und Pfanne von Silit
Silargan ist die Weiterentwicklung der Emaille und kann als Emaillierung auf Keramikbasis bezeichnet werden. Der Stoff bietet einige Vorteile, angefangen mit der keramisch porenlosen Oberfläche. Das Aroma der Zutaten bleibt dadurch beim Garen erhalten. Das Material ist besonders energiesparend, da die Hitze lange gespeichert wird und sehr schneid- und abriebfest. Zudem ist Silargan nickelfrei, also ideal für Allergiker. Pfannen aus Silargan sind allerdings nicht antihaftbeschichtet, eignen sich aber bestens für das scharfe Anbraten. Durch die spezielle Form der Töpfe wird die Wärme auch an die Seiten geleitet, was ein gleichmäßiges Kochergebnis gewährleistet. Der abgerundete Übergang vom Boden zum Rand lässt sich zudem leicht reinigen.

Das hat uns besonders gefallen: Die Silargan-Topfserie Nature ist mit hochfunktionalen Edelstahldeckeln ausgerüstet. Ein Schiebeverschluss macht Abgießen und Abdampfen kinderleicht.
© Böker
Das hat uns besonders gefallen: Die Silargan-Topfserie Nature ist mit hochfunktionalen Edelstahldeckeln ausgerüstet. Ein Schiebeverschluss macht Abgießen und Abdampfen kinderleicht.
Im praktischen Alltag haben wir einige Silargan-Töpfe- und Pfannen über einen längeren Zeitraum ausprobiert und sind ganz begeistert. Das massive Material heizt sehr schnell und gleichmäßig auf und hält dann sehr gut auf niedriger Stufe die Hitze bei. Energiesparendes Garen ist damit keine Theorie. Scharfes Anbraten bei großer Hitze stellt absolut kein Problem dar. Einziges Manko: das relativ hohe Gewicht der großen Töpfe − gleichzeitig ist dies aber wohl auch die Grundlage der guten Wärmeverteilung. Unser Fazit: Sehr gute Töpfe, die zudem durch die porenfreie Oberfläche gut zu reinigen sind.

Siehe auch:
  • In die Pfanne geschaut
    Wer kennt es nicht: Spiegelei oder Bratkartoffeln kleben an der Pfanne fest und lassen sich nur durch Kratzen lösen. Angeblich lässt sich so etwas durch die richtige Pfanne, bzw. die richtige Pfannenbeschichtung, vermeiden. Wir zeigen Ihnen, welche Pfanne sich für was am besten eignet.

nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Emaille, Für Sie getestet, Keramikbasis, Pfanne, Silargan-Töpfe
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.