Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Sanieren und erneuern > Rohre dämmen

Rohre dämmen

November 2015 Zwischen Heizkessel und Heizkörper führen die Leitungen der Heizanlage häufig durch kalte Keller- oder Dachräume. Hier geben sie unnötig Wärme an die Umgebung ab. Das muss nicht sein.


Rohrschalen aus Mineralwolle - also Glas- und Steinwolle - sind meist mit einer Alufolie kaschiert, die nach dem Aufstülpen über die Rohrleitung mittels eingelegtem Klebestreifen einfach verschlossen wird.
© FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V.
Rohrschalen aus Mineralwolle - also Glas- und Steinwolle - sind meist mit einer Alufolie kaschiert, die nach dem Aufstülpen über die Rohrleitung mittels eingelegtem Klebestreifen einfach verschlossen wird.
In einem ungeheizten Keller geht je laufendem Meter Rohrleitung jährlich die Energie von sieben bis zehn Litern Heizöl verloren. Betroffen sind Heizungsrohre und Warmwasserleitungen. Abhilfe schafft man mit Rohrschalen aus Mineralwolle oder anderen Materialien. Sie besitzen häufig eine Umhüllung aus Alufolie und es gibt sie für verschiedene Rohrdurchmesser. Man stülpt die Schale über das betreffende Rohr und verschließt sie mit einem in der Alukaschierung integrierten Klebestreifen. Passtücke für Rohrbögen oder Abzweigungen bekommt man fertig zu kaufen oder kann sie mit einem scharfen Messer selbst zuschneiden. Kaltwasserleitungen sollten Sie ebenfalls isolieren, denn daran kann sich leicht Kondenswasser bilden, das in Kellerräumen unerwünscht ist. Wichtig ist, alle Rohre einzeln zu dämmen, damit es nicht zu einem Wärmeaustausch zwischen den Leitungen kommt.

Bei Neubauten und in einigen Fällen auch im Bestand schreibt die Energieeinsparverordnung (EnEV) schon seit einigen Jahren die Dämmung von Heizungs- und Warmwasserleitungen vor, die durch unbeheizte Räume verlaufen. Aber auch wer nicht von Rechts wegen dämmen muss, sollte das im eigenen Interesse tun: Die Kosten liegen bei nur wenigen Euro für den laufenden Meter Rohr, die Maßnahme lässt sich problemlos auch in Eigenleistung ausführen und ist oft schon an einem Samstagnachmittag erledigt.

Bild 1: Dämmstoffbahn
Alternative Baustoffe - So renovieren Sie nachhaltig / Seite 2
Jetzt ist Heizsaison: Höchste Zeit, sich zu fragen: „Ist meine Heizung fit?“.
Richtig heizen
Die im Wasserdampf enthaltene Abwärme wird im Brennwertkessel nutzbar gemacht.
Richtig heizen / Seite 2

Schlagworte dieser Seite:

Dämmen, Heizkessel, Heizkörper, Keller, Rohre, Rohrleitung

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de