Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Werkzeuge > Feste dran: Von Supermagneten und Saugnäpfen > Dübel-Spezialisten aufgepasst
nächster Beitrag → Rund ums Haus ...

Dübel-Spezialisten aufgepasst

November 2015  




nach obenThermax-Abstandsmontage-System von Fischer

Thermax-Abstandsmontage-System
© Fischer
Thermax-Abstandsmontage-System

Befestigungen müssen aber nicht nur schnell und einfach von statten gehen, auch potenzielle Gefahren müssen vermieden werden. Gerade bei der Befestigung an Hauswänden können durchgehende Metallschrauben ein Problem darstellen: Sie durchdringen die effiziente Wärmedämmung der Außenwand und damit den Wärmeschutz.

Dafür bietet Dübel-Spezialist Fischer eine Lösung. Bei dem Thermax-Abstandsmontage-System trennt ein Kunststoffelement die Gewindestange in der Hauswand von der Befestigungsschraube, mit der Gegenstände von außen angebracht werden. So wird Wärme bzw. Kälte nicht über das durchgehende Metall durch die Dämmung hindurch in die Hauswand geleitet. Durch die variable Länge lässt sich das System auch für hohe Lasten wie Markisen und Vordächer einsetzen. In diesen Fällen sorgt ein Injektionsmörtel, der die Gewindestange in der Hauswand hält, für den nötigen Halt.

nach obenZweikomponenten-Dübel von Fischer

Zweikomponenten-Dübel von Fischer
© Fischer
Zweikomponenten-Dübel von Fischer

Auch der neue Duopower Zweikomponenten-Dübel von Fischer hat es in sich: Er entscheidet selbstständig, ob er im Baugrund spreizt oder klappt. Der Dübel besteht aus den zwei Kunststoffen Nylon und PE. Die unterschiedlichen Materialien lassen sich durch die Farben rot und grau gut unterscheiden: Dabei aktiviert die graue Nylon-Komponente, je nach Baustoff, automatisch das richtige Funktionsprinzip für den besten Halt. Rote Expansionsflügel unterstützen die sichere Verspreizung und bieten zusätzlich Sicherheit. Dadurch besitzt der Duopower eine deutlich höhere Lastaufnahme. Die Verbindung der roten Weich- und grauen Hartkomponente sorgt außerdem für ein leichtes Eindreh- und Festziehmoment, bei dem der Anwender genau spürt, wann der Dübel perfekt sitzt.

nach obenDachpfannen sturmsicher machen

Befestigung von Dachpfannen
© FOS
Befestigung von Dachpfannen
Auch um die Befestigung ihrer Dachpfannen müssen Hausbesitzer sich Gedanken machen. Denn bei starken Sturmböen ist das Haus schnell abgedeckt. Das schadet nicht nur dem eigenen Hab und Gut, sondern möglicherweise auch der Gesundheit anderer. Präventive Maßnahmen, wie die Anbringung von Sturmklammern, sind deshalb sinnvoll. Professionell angebracht werden diese zum Beispiel von FOS. Dabei ist es allerdings wichtig, Klammern und Dachpfannen aufeinander abzustimmen. So müssen Sie sich beim nächsten Sturm keine Sorgen mehr um mögliche Löcher in Dach und Geldbeutel machen.





Lesen Sie weiter:

nächster Beitrag → Rund ums Haus ...
Dachpfannen-Klammern
Haus | Garten | Leben
Dachpfannen-Klammern verringern Sturmschäden
So aromatisch! Und so gesund! Himbeeren sind ­heimisches Superfood – und auch bei Kindern ein Hit!
Pflanzen
Die Himbeeren sind startklar!
Markisen sind ein Sonnendach für Balkon oder Terrasse und halten gleichzeitig den angrenzenden Raum kühl.
Haus | Garten | Leben
Licht- und Schattenspiel: Sonnenschutz rund ums Haus / Seite 3

Schlagworte dieser Seite:

Befestigung, Dachpfanne, Dübel, Markise

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de