Inhalt

Neues für den Garten: Möbel und Geräte

März 2015 Im Märzen spannt nicht nur der Bauer die Rösser an. Uns zieht es alle nach draußen, um die schmuddelige, nasse Jahreszeit endlich zu vergessen. Und damit Sie richtig Lust auf Garten, Terrasse und Balkon bekommen, haben wir viele interessante Neuheiten für Sie entdeckt.


Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Videos von Youtube angezeigt werden.

Youtube Videos anzeigen


Beginnen wir mit den schönen Seiten des "Outdoor"-Lebens. Passend zu Frühling, Sommer, Garten und Sonnenschein verbreiten in dieser Saison frische Farben gute Laune. "Die machen richtig happy", meint Stefanie Risse vom Gartenmöbel- Hersteller Kettler. Und zeigt uns gleich einen zweiten Trend: "Die Gartenmöbel dieser Saison zeichnen sich durch bequeme, stabile Sessel in trendig, moderner Optik aus und sorgen für ein frisches, fröhliches Ambiente. Auch auf hohe Stabilität und gute Verarbeitung muss nicht verzichtet werden", so Risse. Kettlers Stapelsessel Happy − die heißen wirklich so − sind durch den hochwertigen Kettalux-Kunststoff besonders robust und langlebig. Dank hoher Lichtechtheit bleiben die Farben zudem kräftig und schön.

nach obenFür die perfekte Gute-Laune

© Kettler
Das Leben auf Gartenmöbeln wird sich von schwarz, anthrazit und grau in Richtung Bunt gemischt bewegen. Egal, ob in Grün, Pink, Blau oder Rot, jeder kann sich sein Möbelenble gestalten wie er möchte. "Wenn sein muss auch bunt gemischt" , lächelt Risse verschmitzt. "Wir bieten zum Beispiel sechs verschiedene Farbtöne. Aber selbstverständlich ist auch dezent möglich. Ich würde eine Farbe als Basis nehmen und mit ein, zwei Farben mischen." Dazu ließen sich auch wunderbar Accessoires wie Vasen, Geschirre oder Körbe auf weißen Tischen arrangieren.

"Happy" seien die Gartenbesitzer aber auch, weil sich diese Serie super stapeln lasse und damit der Platzbedarf zum Aufbewahren sehr gering sei. Das Reinigen sei in diesem Fall ebenfalls völlig unproblematisch: "Wasser, etwas Spülmittel und ein weicher Lappen genügen", erklärt Stefanie Risse. "Aber Vorsicht: keine Mikrofasertücher. Die können die Oberfläche verkratzen."

© Kettler


Schlagworte dieser Seite

Gartenmöbel, Outdoor-Living, Stapelsessel
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.