Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Lebensqualität > Lichter für drinnen und draußen

Lichter für drinnen und draußen

Eisskulptur mit Kerze
© Armin Schmolinske
Eisskulptur mit Kerze

Dezember 2014 Willkommen in der schönsten Zeit des Jahres! Wenn die Tage immer dunkler werden, ist Licht für uns besonders wichtig. Elektrisches Licht zum Arbeiten, gedämpfte und romantische Kerzenbeleuchtung für die privaten Stunden. Unkomplizierte Basteleien und Arrangements tragen dazu bei, ohne Stress eine wundervolle Adventsstimmung zu zaubern.


Genießen Sie den Dezember mit einem stimmungsvollen Ambiente, sowohl vor der Tür als auch im warmen Zuhause.

Wenn die Temperaturen in den Keller fallen, können Sie den Weg zum Hauseingang oder die Terrasse mit Dekorationen aus gefrorenem Wasser in ein Wintermärchen verwandeln. Vergänglich, aber gerade deshalb wunderschön, besonders in der Dämmerung. Dafür ein kleineres und beschwertes Gefäß (kein Glas) in ein größeres stellen, den Zwischenraum mit Wasser füllen und draußen über Nacht einfrieren lassen. Danach durch Übergießen mit warmem Wasser alles aus der Form stürzen und die eisigen Behälter mit Stumpenkerzen oder Teelichtern füllen oder auf LED-Leuchten setzen. Auch nach Weihnachten macht diese ungewöhnliche Dekoration noch viel Freude. Voraussetzung sind einige Minusgrade. Wenn das bei ansteigenden Temperaturen entstehende Schmelzwasser nicht problemlos in den Boden laufen kann, zur Sicherheit Tabletts oder Teller unter die Prachtstücke stellen.

Um einen Styropor - oder Strohkranz einfach dicke Wolle wickeln, fertig ist die kuschelige Halterung für eine Altarkerze.
© Armin Schmolinske
Um einen Styropor - oder Strohkranz einfach dicke Wolle wickeln, fertig ist die kuschelige Halterung für eine Altarkerze.
Falls die Tischdekoration schnell gehen soll, stellen Sie ein paar unterschiedliche Kerzen mit barocken Verzierungen auf einen schimmernden Untergrund, legen eine Weihnachtsbaumkette dazu, kleine Kugeln, fertig. Und als Pendant dekorieren Sie einen zweiten Teller mit Glaskugeln in passenden Farben.

Gemütlichkeit verbreitet eine Stumpenkerze mit einer Woll-Halterung (nicht ganz runter brennen lassen), besonders wenn sie auch noch in einen Wollfaden eingeknotet ist mit etwas Natur, beispielsweise einem Büschel von roten Pfefferkörnern.

Ferne Familienmitglieder und Freunde freuen sich besonders über selbst gestaltete Karten. Mit preiswerten Masking-Tape-Rollen ist das ganz einfach, alternativ können Abschnitte von Geschenkpapier oder Stoffbändern verwendet werden.

Immer wieder taucht die Frage auf: Wie verschenke ich am besten Geld? In Scheine eingewickelte Kerzen in einem hübschen Kästchen lösen dieses Problem.

  • Die frostigen Kunstwerke wirken in der Gruppe besonders schön. Man kann beim Einfrieren auch einige bizarre Zweige dazwischen stecken oder diese später um und unter die Eis-Windlichter legen. Mit ein bisschen Glück wird die ganze Pracht noch etwas eingeschneit. | © Armin Schmolinske
  • Bunte Gestecke in kleinen Kuchenformen schaffen eine fröhliche Stimmung. Frisches Moos, Baumkerzen und viele Fliegenpilze gehören dazu, auch gut als Dekoration für Silvester. | © Armin Schmolinske
  • Dekokerzen werden auf einem goldenen Platzteller mit Ketten und Minikugeln umkränzt. Schnell gemacht und sehr effektvoll. | © Armin Schmolinske
  • Ein ganz besonders Schatzkästchen offenbart hier seinen Inhalt: goldene Baumkerzen mit Banderolen aus Geldscheinen, die mit wenig Klebeband und Goldkordel fixiert sind. | © Armin Schmolinske

Kleine künstliche Fliegenpilze passen immer: ob ans Geburtstagspäckchen gebaumelt oder als Beigabe zu schnellen Gestecken in Kuchenformen oder Gläsern aller Art − zu Weihnachten und auch in der letzten Nacht des Jahres.


Adventskerzen als Weihnachtsgruß lassen sich blitzschnell zaubern: aus Masking Tape und dem klebenden Reispapier von der Rolle, das in wunderschönen Farben und Mustern erhältlich ist. Flammen und Wachstropfen zuschneiden und die Dochte mit Filzstift dazwischen malen.
© Armin Schmolinske
Adventskerzen als Weihnachtsgruß lassen sich blitzschnell zaubern: aus Masking Tape und dem klebenden Reispapier von der Rolle, das in wunderschönen Farben und Mustern erhältlich ist. Flammen und Wachstropfen zuschneiden und die Dochte mit Filzstift dazwischen malen.
Jetzt werden viele Karten gebraucht. Selbstgemachte kommen buchstäblich gut an.
© Armin Schmolinske
Jetzt werden viele Karten gebraucht. Selbstgemachte kommen buchstäblich gut an.

Tipp

Jetzt werden viele Karten gebraucht. Selbstgemachte kommen buchstäblich gut an. Adventskerzen als Weihnachtsgruß lassen sich blitzschnell zaubern: aus Masking Tape und dem klebenden Reispapier von der Rolle, das in wunderschönen Farben und Mustern erhältlich ist. Flammen und Wachstropfen zuschneiden und die Dochte mit Filzstift dazwischen malen.

Kranz mit künstlichen Weihnachtssternen
Dekorationen für Winter und Weihnachten
Winterliche Kerzen
Drei Männer im Schnee - Winterliche Kerzen
Maritime Kerzen selbst gemacht
Maritime Kerzen gießen

Schlagworte dieser Seite:

Advent, Basteln, Kerze, Licht, Tischdekoration, Weihnachtskarten

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de