Inhalt

Back to nature − Holz im Innenausbau

November 2014 Hektik, Anspannung, Zeitmangel und Leistungsdruck sind für viele Menschen ständige Begleiter ihres Alltags geworden. Umso wichtiger ist es, in Zeiten von High Tech und Stress nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren − die Menschen brauchen Erdung, ein Lebensumfeld, das ihnen Sicherheit gibt.


Klassiker Dielenboden: Lange, breite Dielen im Verband verlegt unterstreichen die derzeit im Trend liegende weitläufige und großzügige Innenarchitektur.
© epr/Bembé Parkett
Klassiker Dielenboden: Lange, breite Dielen im Verband verlegt unterstreichen die derzeit im Trend liegende weitläufige und großzügige Innenarchitektur.

Ein mittelbrauner Laminatboden sorgt in diesem Schlafzimmer für absolute Behaglichkeit und eine erholsame Nachtruhe.
© epr/Logoclic
Ein mittelbrauner Laminatboden sorgt in diesem Schlafzimmer für absolute Behaglichkeit und eine erholsame Nachtruhe.
Geborgenheit finden viele in der Natur. Doch muss man nicht ins Grüne fahren, um sich Erholung und Entspannung zu gönnen. Wer bereits Holz in seiner Wohnung hat, weiß, welche Wärme und Ruhe es ausstrahlt. Warum also nicht die Natur in Form von Holzmöbeln, -böden und -treppen ins eigene Heim holen?


Schlagworte dieser Seite

Geborgenheit, Holz, Innenausbau, Natur
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.