Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gartengeräte > Kleiner Check statt großem Kummer

Kleiner Check statt großem Kummer

Leistungsstark und robust gebaut, ist der in Europa gefertigte Benzinrasenmäher Snapper NX-80 - mit 46 cm Schnittbreite und 60 l Fangkorb das ideale Gerät für die anspruchsvolle Pflege von mittleren bis größeren Rasengrundstücken. Der Hinterradantrieb mit stufenloser Geschwindigkeitsregulierung ermöglicht komfortables und bequemes Arbeiten. Der moderne Briggs & Stratton Benzinmotor mit direkt angesteuerten, obenliegenden Ventilen (DOV®) bietet ein höheres Drehmoment und damit ein Leistungsplus. Für ein absolut zuverlässiges Anlassen besitzt der Motor ein Readystart® System: Einfach die Anlassschnur ziehen und der Motor springt nach zwei Zügen garantiert an.
© Briggs & Stratton
Leistungsstark und robust gebaut, ist der in Europa gefertigte Benzinrasenmäher Snapper NX-80 - mit 46 cm Schnittbreite und 60 l Fangkorb das ideale Gerät für die anspruchsvolle Pflege von mittleren bis größeren Rasengrundstücken. Der Hinterradantrieb mit stufenloser Geschwindigkeitsregulierung ermöglicht komfortables und bequemes Arbeiten.

Der moderne Briggs & Stratton Benzinmotor mit direkt angesteuerten, obenliegenden Ventilen (DOV®) bietet ein höheres Drehmoment und damit ein Leistungsplus. Für ein absolut zuverlässiges Anlassen besitzt der Motor ein Readystart® System: Einfach die Anlassschnur ziehen und der Motor springt nach zwei Zügen garantiert an.
Wer einen Benzinrasenmäher einsetzt, sollte immer mal wieder eine kleine "Inspektion" vornehmen und prüfen, ob das Gerät fehlerfrei funktioniert. Dazu gehört in jedem Fall die Kontrolle des Ölstands; ist er zu gering, kann es schnell zu einem Schaden kommen. Also, nicht nur zum Saisonbeginn, auch über die ganze Rasensaison hinweg hilft ein schneller Blick auf den Ölmessstab für eine lange Lebensdauer des Motors.

Briggs & Stratton, weltweit größter Hersteller von Motoren für Benzinrasenmäher, empfiehlt, einmal im Jahr einen Ölwechsel durchzuführen. Bei einem neuen Gerät sollte das nach den ersten fünf Betriebsstunden geschehen. Am besten wird diese Arbeit einem autorisierten Händler überlassen, der das Altöl fachgerecht entsorgt. Außerdem kann er sich auch gleich um den weiteren Service kümmern.

Produkttipp: Speziell für die Pflege von Hand- und Motorgartengeräten hat Briggs & Stratton seine UltraCare-Produkte, wie Bio-Reinigungsspray, Anti-Schmutz-Protektor, Vergaserreiniger und Hochleistungsentfetter entwickelt. Sie kombinieren kraftvolle Reinigung mir einem wirksamen Schutz vor neuen Verschmutzungen. Und nach getaner Arbeit werden mit dem Ultra-Care Handreiniger auch die Hände schonend und gründlich wieder sauber.

Weitere Informationen zur Pflege und Wartung von Benzinmotoren für Gartengeräte bietet Briggs & Stratton online an: www.briggsandstratton.com.

Guter Start ins Frühjahr
Benzin-Rasenmäher HRX 476 VK von Honda
Komfortabel gemäht
Aufsitz-Rasenmäher e-Park 220 von Stiga
Neue Mäher für den Rasen

Schlagworte dieser Seite:

Altöl, Benzin-Rasenmäher, Bio-Reinigungsspray, Hochleistungsentfetter, Inspektion, Saisonbeginn, Vergaserreiniger, Ölstand, Ölwechsel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de