Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Energie und Umwelt > Haustüren: einladend und fernhaltend
← vorheriger BeitragDie Zukunft hat schon begonnen

Haustüren: einladend und fernhaltend

Die Weru-Kunststoffhaustür "Avida ecco". Mit einem geradlinigen und traditionellen Profilsystem, passend zu den eckigen Profilen der Weru-Fensterserie "Castello".
© Weru
Die Weru-Kunststoffhaustür "Avida ecco". Mit einem geradlinigen und traditionellen Profilsystem, passend zu den eckigen Profilen der Weru-Fensterserie "Castello".

Juni 2014 In den letzten Monaten haben Sie viele Tipps zum Energiesparen bekommen. Doch es kommt immer auf die Summe des gesamten Potentials an: Vom Dach über die Fassadendämmung, den richtigen Fenstereinbau bis zur passenden Haustüre. Und dieser Haustür widmen wir uns in dieser Ausgabe. Denn der nächste Winter kommt bestimmt. Mit einer gedämmten Haustüre sind Sie gut gewappnet.


Haustüren sind die Visitenkarte des Hauses, so sagt der Volksmund. Design und Optik spiegeln häufig den Lebensstil der Bewohner wider. Mit unterschiedlichen Formen, Farben, Materialien und Ausstattungsdetails werden so aufmerksamkeitsstarke Akzente gesetzt. Nicht zuletzt entscheidet aber ein sicheres Verriegelungssystem über den Schutz Ihres Hauses.

Neben der Lichtbeschaffung eines Raumes haben Türen auch eine wichtige Aufgabe als potentielle Energiesparer und tragen wesentlich zur Heizkostensenkung bei. Sie verbessern das Klima im Haus und fördern so Gesundheit und Wohlbefinden. Mit richtig wärmegedämmten Türsystemen tragen Sie außerdem zum Klimaschutz bei.

Tipp:

Fragen Sie Ihren Energieberater nach Fördermitteln und Zuschüssen für den energetischen Umbau, die es in Ihrem Bundesland oder in Ihrer Region gibt.

nach obenKunststoff, Metall oder doch Holz?

Kaum ein Material bietet so viele Vorteile und Nutzen wie Kunststoff. Es ist ein zentrales, dominantes Material und seit Jahren aus keinem Lebensbereich mehr wegzudenken. Auch das Vorurteil, Kunststoff sei nicht umweltfreundlich, lässt sich durch viele Gegenargumente entkräften: Kunststoffe werden mit wenig Energie produziert und sind mittlerweile fast hundertprozentig recyclefähig.

Oberflächen aus Metall/Aluminium haben ebenso ihre Vorteile: Sie verwittern nicht, sind besonders pflegeleicht und auch bei diesen Materialien besteht die Möglichkeit einer effizienten Wärmedämmung, auch mit unterschiedlichen Einbautiefen.

Premium-Hersteller verwenden nur die stabilsten, tragfähigsten und langlebigsten Kunststoff- oder Aluminiumprofile in den verschiedenen Bautiefen von 70 bis 110 mm mit Mehrkammertechnologie. Diese Profile sorgen für eine optimale Wärmedämmung mit ständig verbessertem Isothermenverlauf und Schallschutz. Mit dieser "inneren Stabilität" und einer zusätzlichen Oberflächenveredelung wird eine hohe Qualität erreicht. Die schmutzabweisende Oberfläche und ein Vergilbungsschutz lassen Türen jahrelang gepflegt aussehen.

Deshalb sind Kunststoff- und Aluminium/Metall-Haustüren nahezu wartungsfrei, der Pflegeaufwand ist äußerst gering.

Holz, das klassische Tür-Material, wird immer noch stark nachgefragt und ist wahrscheinlich am individuellsten einsetzbar.

Eine Haustür aus Holz fertigt am besten ein regionaler Fachbetrieb Ihres Vertrauens an. Fragen Sie Ihren Architekten oder Ihren Energieberater.

Selbstverständlich sind alle Grundmaterialien auch mit Glas in jeglicher Form, Farbe und vielen Stärken kombinierbar.

nach obenVielfalt im Internet

Die vielfältige Optik der hochwertigen Kunststoffhaustüren ergibt sich aus einem breiten Modellangebot und raffinierten Verarbeitungsdetails. Schöne Eingänge, individuelle Haustürgestaltungen mit Farben, Formen, Gläsern und Applikationen sowie vorteilhafte Sicherheits- und Komfortausstattungen finden Sie über die Adressen in unserem Info-Kasten.

Bei den meisten Herstellern gibt es umfangreiche Haustüren- Programme. Dort finden Sie je nach Wunsch und Einsatzzweck verschiedene Türtypen mit unterschiedlichen Türblattstärken. Wärmedämmwerte bis zu UD 0,7 W/m²K sind möglich. Achten Sie beim Vergleich der U-Werte darauf, dass der UD-Wert den Wert des kompletten, funktionsfertigen Elements, inklusive Rahmen, Dichtungsebenen, Beschlägen berücksichtigt und nicht nur Einzelmaterialien wie Glas oder Füllung.

nach obenRAL-Gütezeichen

Rund 220 Firmen bieten in Deutschland Fenster und Haustüren in hoher Qualität an. Dank einer umfassenden Gütesicherung und einer regelmäßigen Fremdüberwachung sind die Mitglieder der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. ihren Wettbewerbern oft überlegen Die Überwachung erstreckt sich über Beratung, Herstellung und Montage von Fenstern und Türen. Verstärktes Augenmerk wird auf Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit sowie das Zusammenwirken von modernem Wärmedämmglas, Rahmen, Beschlägen, Dichtungen und der Eckfestigkeit gerichtet. Da bei der Montage noch viel danebengehen kann, erhalten Unternehmen das RAL-Gütezeichen nur, wenn die Montage der Fenster bzw. Haustüren sachund fachgerecht nachgewiesen wird.

nach obenDie Sicherheit

Die meisten Hersteller bieten in ihren Haustür-Programmen umfangreiche Sicherheits-Pakete an. Wie zum Beispiel die Firma Bayerwald mit dem neuen Haustürantrieb "bw-tronic".

Bislang waren automatische Türöffner für den Privatwohnbereich wenig bedeutend, da sie durch ihre klobige und auffällig sichtbare Bauweise als optisch störend empfunden wurden.

Der besonders leise Niedrigenergie- Antrieb "bw-tronic" wird samt Steuerung völlig verdeckt im Haustürflügel liegend verbaut und lässt damit das elegante Design und die Langlebigkeit einer Aluminiumtür unangetastet. Er dient vielfältigen Funktionen wie dem Öffnen und Schließen, einer variablen Offenhaltdauer oder dem Reversieren und kann in jede nach innen öffnende Aluminium- Haustür in der flügelüberdeckenden Ausführungsvariante eingebaut werden. "bw-tronic" ist mit allen gängigen Zutrittskontrollsystemen kompatibel: Zugangsberechtigungen erhält der Benutzer beispielsweise bequem über Funkhandsender/ Transponder, Bluetooth, Autoschlüssel, Fingerscan, der Eingabe eines Zahlencodes oder die Haussprechanlage.

nach obenHochwertige Standards

Auch Haustüren-Hersteller, wie beispielsweise Weru, haben die Sicherheit ganz oben ihrer Fahne stehen. Grundlage des auf Individualität ausgelegten neuen Haustürprogramms Atris ist das hohe Technik- und Ausstattungsniveau schon bei den Standardmodellen: Zahlreiche intelligente Maßnahmen zum Einbruchschutz, für höchste Stabilität und maximale Funktionssicherheit gehören zum Serienumfang jeder Weru-Haustür.

Innen und außen vollflächige Türblätter mit innenliegendem Flügelprofil verleihen Haustüren eine wesentlich großzügigere Ansicht.
© Hörmann
Innen und außen vollflächige Türblätter mit innenliegendem Flügelprofil verleihen Haustüren eine wesentlich großzügigere Ansicht.
Innen und außen vollflächige Türblätter mit innenliegendem Flügelprofil verleihen Haustüren eine wesentlich großzügigere Ansicht.
© Hörmann
Innen und außen vollflächige Türblätter mit innenliegendem Flügelprofil verleihen Haustüren eine wesentlich großzügigere Ansicht.
Die Thermo-Carbon-Haustür von Hörmann ist serienmäßig mit einem 9-fach Sicherheitsschloss und praktisch aushebelsicheren, verdeckt liegenden Bändern ausgestattet.
© Hörmann
Die Thermo-Carbon-Haustür von Hörmann ist serienmäßig mit einem 9-fach Sicherheitsschloss und praktisch aushebelsicheren, verdeckt liegenden Bändern ausgestattet.

nach obenHaustüren zum Aktionspreis

Die neue Haustür Thermo- Safe von Hörmann schafft heute schon den von der Energieeinsparverordnung für 2019 vorgegebenen Wärmedurchgangswert 0,8 W/(m²K). Damit eignet sie sich für den Einsatz in Niedrigenergiehäusern. Ein fünffaches Sicherheitsschloss gibt den Hausbewohnern ein sicheres Gefühl.
© Hörmann
Die neue Haustür Thermo-Safe von Hörmann schafft heute schon den von der Energieeinsparverordnung für 2019 vorgegebenen Wärmedurchgangswert 0,8 W/(m²K). Damit eignet sie sich für den Einsatz in Niedrigenergiehäusern. Ein fünffaches Sicherheitsschloss gibt den Hausbewohnern ein sicheres Gefühl.
In die Jahre gekommene Haustüren sollten gegen neue, den Anforderungen an Sicherheitsstandards und Wärmedämmung sowie zum Design des Hauses angepasste Türen ausgetauscht werden. Hersteller Hörmann bietet aktuell hochwertige Aluminium-Haustüren zum Aktionspreis an.

Aus sechs Modellen mit oder ohne Verglasung und zwölf preisgleichen Farben können Bauherren sich die zu dem Design ihres Eigenheims passende Haustür aussuchen. Für die Aktions-Haustüren gelten alle Größenbereiche analog zum regulären Programm.

Die neue Hörmann-Aluminium-Haustür "Thermosafe" macht ihrem Namen alle Ehre und hält Energiekosten niedrig: mit einem Wärmedurchgangswert (U-Wert) von bis zu 0,8 W/(m²K) und der dreifachen Wärmeschutz-Isolierverglasung erfüllt die Tür die Anforderungen für Niedrigergiehäuser und wird der neuen Energieeinsparverordnung 2014 gerecht. Das fünffache Sicherheitsschloss sowie die Sicherungsbolzen auf der Bandseite sorgen für einen guten Sicherheitsstandard. Das innen und außen vollflächige Türblatt mit innenliegendem Flügelprofil verleiht der Tür ein modernes Design und lässt sie optisch mit anderen Wohnraum-Innentüren harmonieren.

nach obenSicherheit

Resistance class / WiderstandsklasseVorgangsweise der ­TäterWider­stands­dauer
RC 1 NBauteile verfügen über einen geringen Schutz gegen Einbruchversuche mit körperlicher Gewalt wie Gegentreten, Gegenspringen, Hochschieben und Herausreißen.3 Minuten
RC 2Ein Gelegenheitstäter versucht zusätzlich mit Werkzeugen wie Schraubenzieher, Zange und Keil das geschlossene Bauteil zu öffnen.3 Minuten
RC 3Der erfahrene Täter versucht zusätzlich mit einem zweiten Schraubenzieher und einem Kuhfuß das Bauteil zu öffnen.5 Minuten
RC 4Der erfahrene Täter setzt zusätzlich Schlagwerkzeuge und ­Sägewerkzeuge wie Brecheisen, Hammer und Meißel sowie eine Akku-Bohrmaschine ein.10 Minuten
RC 5Der erfahrene Täter nimmt zusätzlich elektronisch betriebene Werkzeuge wie Bohrmaschine, Stich-oder Säbelsäge und ­Winkelschleifer hinzu.15 Minuten
RC 6Der erfahrene Täter setzt die unter RC 5 genannten Werkzeuge mit einer höheren Leistungsfähigkeit und einem größeren Durchmesser ein.20 Minuten

Tabelle: Hörmann
← vorheriger BeitragDie Zukunft hat schon begonnen
Haustüren - Sicherheit ist das Wichtigste
(1) Sicherheitsfüllung, (2) Sicherung Bänder, (3) Mehrfachverriegelung, (4) Sicherheitszylinder, (5) Sicherheitsglasanbindung.
Rund um den Eingang / Seite 2
Wirksame Sicherheits­mechanismen: Die Rosette ist gegen Aufbohren weitgehend geschützt (3). Hintergreif­haken (4), Stahlhaken und ­Riegel (1) ver­ankern den ­Türflügel beim ­Zuziehen automatisch fest im Rahmen. Die Verriegelungsautomatik ist mit einem automatisch elektronischen Öffner ­­(2) kombinierbar.
Bewährte Sicherheitstechnik senkt Einbruchsrisiko

Schlagworte dieser Seite:

Einbruchschutz, Fassade, Haustür, Sicherheit

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de