Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Tipps für den Garten > Garten-Bewässerung

Garten-Bewässerung

Gardena Versenk-Viereckregner OS 140
© Gardena
Gardena Versenk-Viereckregner OS 140
Jeder Gartenbesitzer gestaltet sein grünes Paradies anders − so ist jeder Garten ein Unikat. Manche bieten ein wahres Blumenmeer, andere dienen hauptsächlich der Gemüseernte, wiederum andere werden von Hecken umzäunt und viele verfügen über eine Rasenfläche und Sträucher. Sie alle haben jedoch eines gemein: Sie benötigen Wasser zum Überleben. Doch damit geht auch einher, dass jedes Pflanzenreich eigene Bedürfnisse hat und so auf unterschiedliche Weise mit dem kühlen Nass versorgt werden möchte.

nach obenFeine Tropfen für sensible Pflanzen

So schön Blumen sind, so sensibel sind die meisten auch. Wasser aus Rasensprengern trifft sie oft hart und verletzt die Blüten und Blätter zarter Pflanzen. Auch Gemüsesorten ziehen eine sanfte Beregnung vor. Für beide gilt: Sie sollten möglichst von unten nahe an der Erde gegossen werden. Dadurch gelangt das Wasser nicht nur direkt an die Wurzel, sondern nasse Blätter werden vermieden, die oft zu Pflanzenkrankheiten und Pilzbefall führen.

Eine schonende Bewässerung von Zier- und Nutzpflanzen wird durch das Gardena Micro-Drip-System sichergestellt. Das Wasser kann sparsam und punktgenau, Tropfen für Tropfen, entweder direkt am Boden durch Reihentropfer oder − vor allem bei zarten, jungen Trieben auf kleiner Fläche (bis 1 m² Durchmesser) − mit der entsprechenden Nebeldüse als feiner Nebel verteilt werden. Wer größere Areale von bis zu 90 m² mit einem leichten Nieselregen versorgen möchte, der verwendet am besten den Viereckregner OS 90 von Gardena. Mit der 6-Flächen-Sprühdüse ausgestattet, zerstäubt das Micro-Drip-System flexibel einen sanften Sprühnebel − die gewünschte Beregnungsform ist, dank des Drehknopfes, ganz einfach ausgewählt und auch die Wurfweite lässt sich separat regulieren.

Alle Elemente lassen sich dank patentierter "Quick & Easy" Rohrverbindungstechnick individuell aufbauen, umstecken und mit anderen Komponenten kombinieren.

Gardena Premium Metall-Multifunktions-Brause
© Gardena
Gardena Premium Metall-Multifunktions-Brause

nach obenGießstab statt Gießkanne

Wer jedoch besonders viele Pflanzen auf großer Fläche verteilt hat, für den kann das Gießkannen-Schleppen schnell zum Problem werden. Gardena stellt mit seinem Premium Spritz-Gießstab einen idealen Helfer: So kann einfach zwischen Brausestrahl, Sprühnebel und Vollstrahl gewechselt werden, um verschiedene Pflanzenarten optimal zu bewässern.

nach obenDas Wasser macht's − mit System!

Beim Bewässern macht die richtige Ausrüstung das Gärtnerleben einfacher − gerade, wenn alles perfekt zusammen passt. Gardena bietet Brausen und Spritzen, Schläuche und Schlauchstücke sowie Zubehör in verschiedenen Ausführungen − alles im bewährten Original Gardena System, das seit 45 Jahren Gärtner bei der optimalen Bewässerung unterstützt.

Dank Power Grip-Profil − einer Riffelung auf der Schlauchoberfläche, um die sich die Systemteile bombenfest legen − bilden die neuen Gardena Flex-Qualitätsschläuche in Verbindung mit den Original Gardena Systemteilen eine perfekte Einheit. Hinzu kommt eine hohe Druckbeständigkeit und Formstabilität der Schläuche. So können sie über Stock und Stein gezogen werden, ohne lästiges Verknicken und Verknoten.



Bewässerungscomputer Select Control
© Gardena
Bewässerungscomputer Select Control

nach obenBewässerungscomputer vermeidet Stress

Mit dem Gardena Bewässerungscomputer SelectControl können sich auch Gartenneulinge und Technikeinsteiger an automatische Bewässerungssysteme trauen. Mit einem Drehknopf ausgestattet, kann hier wie bei einer Kamera zwischen einzelnen Programmen gewählt werden. Dabei werden dem Naturliebhaber fünf voreingestellte Programme für typische Gartenbereiche zur Auswahl gestellt, die durch eindeutige Symbole gekennzeichnet sind. Wer das Rädchen beispielsweise auf das Blumen-Symbol dreht, kann sichergehen, dass seine Christrosen und der Ziersalbei optimal versorgt werden. Der Gärtner muss sich also selbst keine Gedanken über Beregnungsdauer und Häufigkeit machen. Sollte jedoch Bedarf bestehen, kann jedes Programm individuell angepasst werden.

Moderne Regentanksysteme, beispielsweise von Otto Graf machen die Regenwassernutzung einfach.
Wasser marsch: Wie optimal bewässern?
Bewässerungsuhren gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Hier rechts ist die Programmierung einfach per Karte möglich. Im großen Foto oben eine Variante mit Display.
Wasser sparen per Computer
Tröpfchen für Tröpfchen

Schlagworte dieser Seite:

Bewässerung, Bewässerungssystem, Gießstab, gießen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de