Inhalt

Mobile Sauberkeit in jedem Winkel

Februar 2014  


12-Volt-Autosauger Flexi PAD1200
© Black & Decker
12-Volt-Autosauger Flexi PAD1200
12-Volt-Autosauger Flexi PAD1200
© Black & Decker
Der 12-Volt-Autosauger Flexi PAD1200 vereint den Komfort eines Handstaubsaugers mit den Vorteilen eines Bodenstaubsaugers.

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Der 12-Volt-Autosauger Flexi PAD1200 vereint den Komfort eines Handstaubsaugers mit den Vorteilen eines Bodenstaubsaugers: Er verfügt über einen 1,2 m langen Saugschlauch, mit dem man sogar in Winkel kommt, die bisher mit einem Autosauger kaum zu erreichen waren. Dabei ist er extrem kompakt und leicht mit gerade mal 1,7 kg. Mit seinem 5 m langen Kabel, 12-Volt-Anschluss für den Zigarettenanzünder, einer 2-in-1 Fugendüse mit ausklappbarer Bürste sowie einer weiteren, extralangen Fugendüse ist er ausgesprochen gut gerüstet für das Reinigen von Autos und Wohnwagen.

Der Autosauger Flexi ist mit dem beutellosen Filtersystem Cyclonic Action ausgestattet, das grobe Schmutzpartikel davon abhält, den Fein-Filter zu verstopfen und die Saugleistung zu beeinflussen. Grober Schmutz fällt direkt in den 500 ml fassenden Staubbehälter, der sich einfach entleeren lässt. Die feinen Staubpartikel durchlaufen ein dreifaches Filtrationssystem, das bis zu 99,9 Prozent des Staubs auffängt – so entweicht nur saubere Luft. Dank der praktischen Aufbewahrungstasche und der Kabelaufwicklung am Gerät lässt er sich gut verstauen, wenn er nicht im Einsatz ist.

Weitere Informationen: www.blackanddecker.de.

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Akku, Akku-Staubsauger, Auto, Mobilität, Staubsauger
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.