Inhalt

Hoch hinaus...

Oktober 2013 Gerade jetzt im Herbst drohen wieder durch Laubfall verstopfte Dachrinnen. Gut, wenn man dann schnell und einfach in die richtige Arbeitshöhe kommt, um die Rinne zu säubern. Wir haben dazu eine praktische Lösung gefunden: das Hailo 1-2-3 500 Combi Multifunktionsgerüst.


Reinigung der Terassenüberdachung
© Böker
Reinigung der Terassenüberdachung
Die Dachrinne sind bequem zu erreichen
© Böker
Die Dachrinne ist bequem zu erreichen.
Bei einer maximalen Arbeitshöhe bis etwa 4,35 m kommt man an einem normalen Siedlungshaus bequem an alle relevanten Bereiche heran.

Sicherheitsgelenke am Leiternholm
© Böker
Sicherheitsgelenke am Leiternholm
Das Gerüst besteht aus zwei einzelnen Leiterelementen, die auch für sich als Anlegeleitern nutzbar sind. Zudem lassen sich beide Teile über die mittig angebrachten Sicherheitsgelenke zusammenklappen – zum bequemen Transport und nicht zuletzt für den Einsatz als Plattform mit halber Höhe, vor allem für Innenbereiche.

Speed-Lock-Einhandverschluss
© Böker
Speed-Lock-Einhandverschluss

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Beeindruckt hat uns der schnelle Aufbau mit den "Speed-Lock” Einhand-Verschlüssen an den Diagonalverstrebungen und den Geländerholmen. In knapp fünf Minuten ist das leichte Aluminium-Gerüst einsatzbereit und auf den Transportrollen an den Arbeitsplatz geschoben. Die 1,36 × 0,50 m große Arbeitsplattform verfügt über eine Klappe, durch die man sicher auf die "Bühne” steigt.

Unser Fazit: Hervorragende, multifunktionale Plattform für drinnen und draußen. Für unseren Geschmack könnte aber die Arbeitsbreite etwas größer sein.
Info: www.hailo.de

Schlagworte dieser Seite

Arbeitsplattform, Dachrinne, Einhand-Verschlüsse, Für Sie getestet, Laubfall, Leiterelemente, Multifunktionsgerüst, Sicherheitsgelenke
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.